basssound extrem leise trotz 300 watt

von ItchyPoopzkid, 15.02.06.

  1. ItchyPoopzkid

    ItchyPoopzkid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    14.06.13
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.06   #1
    hallo,
    ich hab mir jetzt mal eine box (CRATE) mit 300 watt (4ohm) und ein top (warwick) mit 300 watt(4ohm) gekauft. vom top sind leider keine anleitungen mehr vorhanden.
    mein problem dabei ist, dass zwar ein sound hinbekomm, aber hören tut man davon eigtl nix. hab echt schon alles probiert mit umstecken etc. und nix passiert.
    könnt ihr mir vll sagen was da nicht passt oder an was das liegt, dass der sound nicht lauter geht? das problem ist eben, dass ich mich in sachen top-einstellungen so gut wie gar nicht auskenn. die box hab ich mit dem amp über TUNER verbunden. bei speak out oder sonstigem kommt gar nix.
    danke ;)

    gruß
    manu
     

    Anhänge:

  2. Dextra

    Dextra MB-Staatsbürger

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    bei Kassel
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    5.270
    Erstellt: 15.02.06   #2
    LoL! SCNR :D
    Ok, *lufthol*, erstmal, die Box gehört an den Speaker Out. Einzig da kommt auch das verstärkte Signal raus. Dann dreh mal ALLE Regler auf die 12 Uhr Position (den graph. EQ lass in Mittelstellung). Mit eingestecktem Bass (Volume am Bass aufdrehen!!) müssten jetzt Töne aus der Box zu hören sein (wenn du spielst *hust*). Wenn nicht, such eine Taste die mit "Mute" beschriftet ist. Wenn da eine am Top ist, drück sie einmal. Wenn jetzt immernoch nichts zu hören ist, dann ist irgendwas mit deinem Top nicht in Ordnung (gebraucht gekauft?).
     
  3. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 15.02.06   #3
    eine Box wird über Speaker Out angeschlossen - da gibt es eigentlich nichts dran falsch zu machen

    Dass am Tuner nur wenig ankommt, wundert mich nicht - dafür ist er nicht gedacht und ich würde dir raten, die Anlage so nicht zu betreiben.

    Hast du mal verschiedene Kabel und auch beide Anschlüsse (XLR und Klinke) durchprobiert? vielleicht ist das Kabel ja nur im Eimer
    Sollten verschiedene Kabel ebenfalls keinen Ton bringen, könnte noch die Buchse oder noch schlimmer was am Amp kaputt sein

    wo hast du das Top denn gekauft?
     
  4. Zack ab!

    Zack ab! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    909
    Erstellt: 15.02.06   #4
    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
    Der Threadersteller hat doch geschrieben, dass aus dem SpeakerOut auch nichts kommt, sondern eben nur aus dem TunerOut, und da eben nur sehr leise.
    Der TunerOut muss den Tuner logischerweise auch mit sehr geringer Leistung ansteuern, um das Stimmgerät nicht zu beschädigen.

    Evtl. ist einfach nur die SpeakerOut-Buchse kaputt oder hat 'nen Wackelkontakt.

    Was noch interessant wäre, ist ob der Tunerausgang eingentlich nun ein verstärktes Signal ausgibt, oder ob da das pure Signal des Basses rauskommt.

    Wenn am Tunerausgang ein immerhin gering verstärkts Signal ausgegeben wird, kannst du nämlich ausschließen, das was am eigentlichen Amp kaputt ist.
    In dem Falle würde es reichen die Buchse auszutauschen.
     
  5. ItchyPoopzkid

    ItchyPoopzkid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    14.06.13
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.06   #5
    hey
    danke für die schnellen antworten. hab das top bei ebay gekauft :O mhm war halt ein schnäppchen. kabel sind alle neu und ich weiß echt nicht an was es noch liegen könnte.
    hmmm :(
     
  6. ItchyPoopzkid

    ItchyPoopzkid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    14.06.13
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.06   #6
    @zack, ab!
    dann bin ich ja schonmal ein wenig erleichtert, dass der amp nicht total kaputt ist ;)

    kann ich die buchse selbst austauschen oder muss das ein fachmann machen?
     
  7. Zack ab!

    Zack ab! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    909
    Erstellt: 15.02.06   #7
    Tja, ich weiß nicht wie fit du im löten bist.
    Grundsätzlich könnte das jeder machen, der ein bisschen mit dem Lötkolben umgehen kann.
     
  8. ItchyPoopzkid

    ItchyPoopzkid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    14.06.13
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.06   #8
    hmm hab sowas noch nie gemacht... hab halt echt keine ahnung davon und bevor ich jetzt noch mehr kaputt mach, lass ich das lieber jemanden machen, der sich damit auskennt.
    ich werd mich jetzt glaub mal mit dem verkäufer in verbindung setzen und das mal abklären. soll doch der die reparatur übernehmen.

    gruß manu
     
  9. JohnniBassplayer

    JohnniBassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    519
    Ort:
    daheim(zu Hause)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    209
    Erstellt: 15.02.06   #9
    setzt dich lieber mal erst mit jemandem der ahnung von abssamps hat und kein geld will(dein freund, oder dein basslehrer oder so) zusammen, un schau ob alles richtig verkabelt ist.
    denn sollte der verkaeufer das nich uebernehmen und du traegst das teil zum rockshop(ich nehme an du kommst aus karlsruhe oder umgebung, dem name nach zu schliessen) dann wollen die 50 euro fuer einen kostenvoranschlag der nicht zur reperatur fuehrt.
    falls du jetz wirklich keinen hast, der sich auskennt und der dir helfen kann, dann versuchs mal telefonisch beim rockshop, oder wo auch immer, und erklaer denen wie was verkabelt is, meistens hilft sowas auch schon.
     
  10. Norbert

    Norbert HCA Bass Amps/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    1.173
    Ort:
    Oktoberfeststadt
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    6.054
    Erstellt: 15.02.06   #10
    ..also da gibts schon noch mehr Möglichkeiten, als daß eine Speaker-Buchse kaputt ist!

    Den Muting- Schalter (glaube ich gibts bei Warwick) deaktivieren (*räusper*)
    evtl. mal ein kurzes Klinkenkanel vom Send-Ausgang - zum return-Eingang (bei seriellem Einschlaifweg) stecken, es kommt öfters mal vor, daß hier intern Unterbrechungen an den Kontakten der return-Buchse vorliegen, die man mit Kabel umgehen kann

    Wenn aus der Speaker-Out-Buchse nichts kommt, können es ja auch noch oxidierte Kontakte am Lautsprecherrelais sein, immerhin baut Warwick meist DC-protections ein; kommt gelegentlich auch vor, daß der Relaiskontakt nicht schließt. Fachmann kann das leicht beheben.
    Falls das Realsi aber nicht anzieht: ist möglicheweise die Endstufe defekt (DC!) - und der Spealker soll ja geschützt werden.

    Ich würde mich auf jeden Fall mit dem Verkäufer in Verbundung setzen, alternativ mit einem Techniker, der so einfache Dinge, wie ich bechrieben kurz und schmerzlos abchecken kann

    Norbert
     
  11. ItchyPoopzkid

    ItchyPoopzkid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    14.06.13
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.06   #11
  12. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 16.02.06   #12
    Kannste die Bilder nicht so gross machen das Sie sich hier hochladen lassen?
    Das ist mir zu mühsehlig.
     
  13. JohnniBassplayer

    JohnniBassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    519
    Ort:
    daheim(zu Hause)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    209
    Erstellt: 16.02.06   #13
    also aufgrund der bilder kann ich keine falsche verkabelung entdecken.
     
  14. ItchyPoopzkid

    ItchyPoopzkid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    14.06.13
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.06   #14
    vielen dank, dass dir die die mühe gemacht hast das alles anzuschauen :)
    hab mittlerweile rausgefunden, dass es am stand-by modus liegen muss und werd mir jetzt noch ein richtiges boxenkabel besorgen, dann sieht man ja weiter...
    ich lad euch jetzt hier die bilder mal noch hoch, aber normal müsse die verkabelung stimmen.
    gruß
    manu
     

    Anhänge:

  15. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 17.02.06   #15
    klar, wenn der amp auf stan-by geschaltet ist, kommt nix aus den boxen. dass dennoch der tuner out funktioniert ist denkbar. ein "normales" gitarrenkabel tuts zum testen zwar auch, aber es kann gut sein, dass es bereits kaputt ist, weil es für ne box nixht gemacht wurde. auf jeden fall ein extra boxenkabel besorgen (gibts für paar euro).
     
  16. ItchyPoopzkid

    ItchyPoopzkid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    14.06.13
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.06   #16
    *freu* jetzt funktioniert alles so wie es soll :)
    lag an dem falschen kabel ;)
    mfg
    manu
     
  17. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 17.02.06   #17
    was lügst du hier rum?

    via ICQ schreibst du mir, du hättest den Standby Schalter gefunden, ihn betätigt und dann sei das Kabel zur Box in Einklang mit einer irren Lautstärke aus der Box "zusammengeschmort"

    auf meine Empfehlung hin scheinst du nun ein neues Boxen-Kabel besorgt zu haben und siehe da, es lag daran, dass du den Amp die ganze Zeit auf Standby hattest

    ist dir das peinlich? :p

    was stimmt denn jetzt?
     
  18. Dexe

    Dexe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    17.07.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Delmenhorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 17.02.06   #18
    Och das hät nicht sein müssen oder? also Pommes ^^
    Achja find dein alten Avatar viel besser ^^ vermiss dein bärtchen soooooooo...

    Achja ich finde meine 300 watt H&K an 15" Ampeg box trotzdem zuleise (lautsärke auf 8).
    Was lohnt sich um lauter zu werden?

    Zusatz Box?
    Zusatz Box + neues Top?
    Gleich was neues (z.b. Glockenklang 2x10" 4 ohm 400watt + passendes Top)?

    Jemand ne idee?
     
  19. btb

    btb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    532
    Erstellt: 17.02.06   #19
    das gehört zwar besser in ein eigenes thema, aber ....

    - liegt definitiv an der Box; aus einer einzelnen Ampeg 15" kommt eben nicht gerade ein Sturmgewitter... die hat dafür andere Qualitäten
     
  20. Dexe

    Dexe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    17.07.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Delmenhorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 17.02.06   #20
    Naja sidn halt 3 Faktoren

    4ohm Top - 8ohm Box
    wenig Membranfläche im Vergleich
    300watt Top - 200watt Box

    Aber ob ich durch ne 2x10/4x10" soviel mehr laustärke kriege.
     
Die Seite wird geladen...

mapping