Bassspielen + Singen, wie bekomm ich das hin?

von Ramekin, 11.04.05.

  1. Ramekin

    Ramekin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    27.05.05
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.05   #1
    Ich hab ne Frage: schafft ihr es, beim Bassen zu singen? Ich bekomm das einfach nicht hin weil ich was ganz anderes Spielen muss als ich singe, also Rythmus spiele und Melodie singe, könnt ihr das kombinieren, und wenn ja, habt ihr da nen Trick bei? Wäre mir wichtig
     
  2. JohnniBassplayer

    JohnniBassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    519
    Ort:
    daheim(zu Hause)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    209
    Erstellt: 11.04.05   #2
    also, ich sing bei uns ja auch in 1, 2 liedern, aber da isses so, dass ich mir das mit der zeit angewoeht hab. im einen spiel ich auch was ganz andres, aber es funktioniert

    isses n coversong? wenn ja welcher?

    un als tip, kann ich nur sagen, halt ueben, und UEBEN, das kommt irgendwann von alleine. aber es gibt auch lieder, da geht das schlichtweg nich. aber das merkt man.
     
  3. Ramekin

    Ramekin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    27.05.05
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.05   #3
    Naja, es geht darum dass ich Vocals für meine Band machen muss, weil ich da die beste Stimme hab und wir haben keinen Sänger (suchen aber ganz heftig einen, also schreiben wenn einer einen aus Aachen kennt, aber dafür hab ich auch schon Threads aufgemacht...)
    Und da muss ich es hinbekommen beim Spielen zu singen, aber ich bekomms halt einfach nich hin, ich bin nicht multitaskingfähig genug...
     
  4. inXS

    inXS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 11.04.05   #4
    da gibts nen trick:

    ÜBEN, ÜBEN, ÜBEN

    mit der zeit wird das schon, aber man sollte nicht zu schnell zu viel wollen, eines der beiden dinge wird zurückstecken MÜSSEN. das ist ein langwidriger prozess! :great:
     
  5. AttitudeAdjuster

    AttitudeAdjuster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    76
    Ort:
    tübingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 11.04.05   #5
    das stimmt, das braucht ne weile...
    such dir zum üben lieder aus die du gut kennst, und versuch es einfach...ich hab das letztes jahr auch lernen müssen und hab dann einfach mal mit sportfreunde->ein kompliment angefangen...der bass lässt sich auf ein minimum reduzieren (hauptsächlich achteln, kaum verschiebungen), und die gesangslinie is sehr einfach. ausserdem muss man sich nich auch noch auf ne andere sprache konzentrieren :great:

    also such dir was echt einfaches, und dann halt echt übenübenüben...und langsam die schwierigkeit steigern...wennde dann mal bei del amitri bist und deren songs spielen und singen kannst dann hasts geschafft (der spielt ja auch bass während ´m singen...und grooved wie die sau und hat auch ne sehr schöne stimme)

    viel erfolg!
     
  6. Moses

    Moses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    24.07.10
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Schlangenbad OT Hausen v.d.H.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 11.04.05   #6
    kann auch nur sagen, dass man den Riff eben im Schlaf können muss. Dann kann man sich gut aufs Singen konzentrieren. Allerdings hab ich da auch noch Probleme wenn da was Rhythmisch anspruchsvolles zu spielen is.
     
  7. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 11.04.05   #7
    Ich sing in der Regel die Backlines also 2./3./4.Stimme. Ist einfach nur Übungssache und klappt sehr gut. Allerdings gibt es so ein paar üble Tücken bei manchen Songs. Bei Africa von Toto sing ich die erste Stimme...versuch mal die punktierte Basslinie zu spielen und die Leadstimme zu singen...das ist echt Scheisse.
     
  8. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 14.04.05   #8
    ....und was noch wichtig ist, Du solltest den Text gut auswenidig können damit Du dich nicht auch noch darauf konzentrieren musst.
    Also am besten erst den Text lernen und dann anfangen den Bass dazu zu spielen.
     
  9. JohnniBassplayer

    JohnniBassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    519
    Ort:
    daheim(zu Hause)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    209
    Erstellt: 14.04.05   #9
    ^^das wuerd ich nich machen.

    ich wuerd beides parallel einstudieren, also vocals und basslinie. und dann zusammenfuehren. und beim bassspielen so leise mitsummen und an den stellen wos einfach geht halt mitsingen und das ganze dann "wachsen" lassen
     
  10. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 14.04.05   #10
    Es gibt ja eine Menge berühmter Bands deren Bassist auch gleichzeitig Sänger ist:

    The Police (Sting)
    Rush (Geddy Lee)
    Brian Adams
    Motörhead (Lemmy)
    usw.

    Gerade bei Sting und Geddy Lee ist es mir ein Rätsel wie sie ihre extremen Läufe spielen können und dabei auch noch singen.

    Ich singe bei uns auch die zweite Stimme, bei einigen Liedern auch die erste. Bevor ich bei einem neuen Song mit dem Gesang anfange muß der Bass richtig sicher sitzen, sonst wird das ein ziemliches rumgeeiere.
     
  11. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 15.04.05   #11
    Kann man so natürlich auch machen, Ich finde nur, wenn man den Text schon mal sicher im Kopf hat geht es leichter weil man nicht mehr überlegen oder ständig ablesen muss. Das behindert irgendwie. Aber da hat wohl jeder seine eigene Vorgehensweise wie er am besten klar kommt.
     
  12. Paul Denman

    Paul Denman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.209
    Erstellt: 15.04.05   #12
    Was ist an deren Läufen extrem?

    Wenn schon das Wort "extrem" im musikal-bassistischen-Sinne benutzt wird dann trifft es wohl am besten auf Claypool und King zu.
     
  13. Matteff

    Matteff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Osterode
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    413
    Erstellt: 15.04.05   #13
    Das kommt mit der Zeit von alleine!
    Du musst nur deine Basslinien und die Gesangslinie perfekt können!
    Wichtig ist, dass du dich auf keines der beiden Sachen voll konzentrierst!
    Lass dem feeling freien Raum und denk nicht zu viel nach!
    Konzentrier dich auch weniger auf "perfektes Üben"!
    Einfach täglich spielen und nebenbei irgendetwas singen! Und wenn es nur simple sachen sind!
    Aber so kommst du gut rein und schwierige sachen fallen dir später leichter!
    Du brauchst nur Geduld!
    Nix kommt von heut auf morgen!
    Täglich spielen und singen hilft ungemein!
    Probiers, und der Erfolg wird in 6- 12 Monaten da sein!

    TSchakkkkaaa


     
  14. Matteff

    Matteff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Osterode
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    413
    Erstellt: 15.04.05   #14
    Stimmt!
    Bin zwar Gitarrist, kann mich aber in deine Lage versetzen!!
    Mike Poccaro hats da ja leichter!!
    :-)))


     
  15. Envindavsorg

    Envindavsorg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.12
    Beiträge:
    358
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    52
    Erstellt: 15.04.05   #15
    Ich habe jetzt einmal Testweise versucht Bass zu spielen und nebenbei zu singen, und ich muss sagen, Respekt an alle die das schaffen :great: .
     
  16. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 16.04.05   #16
     
  17. Ryme

    Ryme Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.07
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Bad Segeberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.05   #17
    also ich spiel bei uns in der band bass und sing die backvocals.. das ist schon um einiges einfacher.. teilweise sind´s dann eben nur langgezogene o's und a's :D
    allerdings hab ich auch ein paar schrei-parts, da muss ich sagen dass ich da überhaupt nicht mehr mitkriege das ich noch bass spiele.. das läuft alles automatisch ab. ich find´s aber nach wie vor leichter beim bassspielen zu singen als beim gitarrespielen.
     
  18. Paul Denman

    Paul Denman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.209
    Erstellt: 17.04.05   #18
    Unabhängig davon das ich "The Police" schon vor 15 Jahren assimiliert habe kann ich da nicht wirklich was "extremes" finden. Hör es Dir einfach mal an, aber bitte nicht gerade "Murder By Numbers".
     
  19. devashell

    devashell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    13.06.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.05   #19
    Ich hab vor drei Jahren als Sängerin angefangen zusätzlich Bass zu spielen und hab am Anfang nur das singen können, was ich auch gleichzeitig spiele und umgekehrt! Hab mich dann entschlossen, erstmal supereinfache Linien zu spielen und zu singen, um überhaupt in Fluss zu kommen. Mit der Zeit kannst du dann automatisch kompliziertere Dinge machen. Auf jeden Fall beim Songsschreiben zu Haus den Bass direkt mit dazu nehmen! Super ist auch, wenn einer der Gitarristen mitspielt. Mittlerweile schau ich was mich als erstes überkommt, Basslinie oder Gesangslinie, das jeweils andere passe ich dann ein, sodass ich einen Einstieg habe. Am wichtigsten sind eh die Bandproben, wenn´s laut ist und sich klasse anhört (zumindest teilweise), ist das schon die halbe Miete, weil du mehr Bock hast, weiterzuprobieren. Auf jeden Fall Zeit lassen und nicht gleich aufgeben, denn man muß sich ein bißchen dran gewöhnen und seine eigene Vorgehensweise herausfinden! Lohnt sich aber TOTAL! Viel Spaß!
     
  20. Adder

    Adder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.05   #20
    eine andere Möglichkeit wäre, Dir den Text auszudrucken und den Bass obendrüberzuschreiben bzw. zu markieren , auf welche Silbe welche neue Note kommt...

    comprente?

    Üben halt :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping