Bassstimmungsfragen ( geiles Wort*lol*)

von niethitwo, 16.04.04.

  1. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 16.04.04   #1
    Hi!

    Auf was ist ein Bass eigentlich gestimmt??
    4. Saiter EADG, oder?? und was ist mit 5 bzw. 6 Saitern??

    Gibts beim Bass auch dropped D??? :cool:
     
  2. Voodoo22

    Voodoo22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    410
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.04   #2
    seas,

    4saiter EADG

    5saiter HEADG (tiefes H)

    6saiter HEADGH

    Unser Bassist: Es As Des Ges + Dropped also auf Des (aber die Qualität vom Sound hängt dann halt vom Bass und der Saitenstärke ab)

    greez
     
  3. raven

    raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    26.07.10
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Uhingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 16.04.04   #3
    "normal" ist EADG.

    5-Saiter sind meistens: BEADG oder HEADG für die die deutsche Notennamen bevorzugen.

    Gibt aber auch 5 Saiter die EADGC gestimmt sind.

    6 Saiter sind BEADGC gestimmt.

    Drop D gibts beim Bass auch, wobei ich Drop Tunings nicht mag weil ich dann total durcheinander komm =)

    Ich hatte meinen Bass eine Zeitlang mal auf CGCF gestimmt. Also 1 Ganzton runter und dann noch "dropped". System of a Down spielen zum Beispiel in der Stimmung.

    In meiner jetzigen Band spielen wir auf Eb. Also nur einen Halbton runter.
     
  4. Voodoo22

    Voodoo22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    410
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.04   #4
    hä?

    echt EADG ->C ich dachte das es wie bei der Gitarre ist hmmmm

    sorry (aber man kann das Teil sowieso stimmen wie man will)
     
  5. raven

    raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    26.07.10
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Uhingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 16.04.04   #5
    Ich meine es sei ein C. Kann mich aber täuschen, das einzige mal das ich auf nem 6 Saiter geklampft hab war auf der Musikmesse. Wobei ich erstaunt war wie bespielbar das Ding bleibt trotz dem fetten Hals und der vielen Saiten.

    -raven
     
  6. niethitwo

    niethitwo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 16.04.04   #6
    nenene, Gitarre hat EADGHE!!
     
  7. raven

    raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    26.07.10
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Uhingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 16.04.04   #7
    Aber warum eigentlich. Und warum Bässe nicht?
     
  8. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 16.04.04   #8
    Ja, HEADGC beim 6saiter stimmt.

    Zumindest ist das standart stimmung, man kann seine Axt stimmen wie man will...
     
  9. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 16.04.04   #9
    BEADGC, also reine Quartenstimmung.

    Der Sprung vom G auf B (dt.:H) ergibt sich bei der Gitarre aus dem besseren Akkordspiel in dieser Stimmung.
    Beim Bass:
    keine offenen Akkorde => keine grosse Terz

    nur Quarten => Griffbrettgeometrie symmetrisch
     
  10. Voodoo22

    Voodoo22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    410
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.04   #10
    sodala....ez aba kommt die Klugscheißerei!!

    Ich weiß wie ne Gitarre gestimmt ist da ich schon bald 6 Jahre spiele..
    Der Abstand zu den Saiten ist immer eine verminderte Quart (also 2 1/2 tonschritte) E f g A (e-f halbtonschritt) A h c D (h-c Halbtonschritt) G a H ist ne gr. Terz (hat mit Parree - Griffen und Akkorden zu tun)

    Also deswegen... blablabla
     
  11. Willi

    Willi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.16
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 16.04.04   #11
    ich hab mein 4 saiter einen halbton runter gestimmt

    also

    f#
    c#
    g#
    d#
     
  12. Henk

    Henk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    12.05.08
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 16.04.04   #12
    Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber anscheinend weißt du zumindest nicht, was eine verminderte Quart ist, die hat nämlich nur vier Halbtonschritte. Fünf (also deine 2 1/2 GT-Schritte) sind eine stinknormale reine Quart. Ergo: Gitarre - Quartstimmung (wie BAss) nur nicht rein, die H-Saite ist (richtig!) in einer gr. Terz gestimmt.
     
  13. cronox

    cronox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    3.11.06
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.04   #13
    verständnisfrage von mir:
    eine große terz müsste doch dann dasselbe sein wie eine verminderte quart, oder?
     
  14. Willi

    Willi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.16
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 16.04.04   #14
    ja
    hat aber glaub ich noch ein besondere bedeutung
     
  15. Henk

    Henk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    12.05.08
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 16.04.04   #15
    Wenn man die Töne enharmonisch betrachtet: ja. Funktional gesehen: nein.
    Das mag vielleicht ein wenig wie Haarspalterei aussehen, aber es gibt in unserem harmonischen System nunmal Regeln, z.B. dass ein Durakkord aus Prime,gr. Terz (und nicht verminderter Quarte) und r. Quinte bestehen.
     
  16. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 16.04.04   #16
    verminderte quarten gibts gar nicht ;)

    0HT => reine prime
    1HT => kl. sekunde
    2HT => gr. sekunde
    3HT => kl. terz
    4HT => gr. terz
    5HT => reine quarte
    6HT => übermäßige quarte/verminderte quinte
    7HT => reine quinte
    8HT =>kl. sexte

    usw.
     
  17. Henk

    Henk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    12.05.08
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 16.04.04   #17
    Naja, auch ne Art, ein Problem anzugehen, indem man es leugnet. Jede (!) Harmonielehre wird dich vom Gegenteil überzeugen.
    Was du aufgeführt hast, sind die üblichen (was heißt das schon wieder, mögen einige einwenden...) Bezeichnungen für die Intervalle, was nicht heißt, dass es keine anderen mehr gibt.
     
  18. Willi

    Willi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.16
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 16.04.04   #18
    es gibt von jedem reinen intervall
    ein vemindertes und ein übermäßiges

    es gibt zum beispiel auch eine übermäßige prime usw.

    allerdings haben die intervalle dann eine andere bedeutung
     
  19. Henk

    Henk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    12.05.08
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 16.04.04   #19
    Man kann sogar JEDES Intervall vermindern oder ?übermäßigen/übermaßen/wie denn jetzt?, auch die großen oder kleinen.
     
  20. Die Axt im Walde

    Die Axt im Walde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    16.04.04
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 16.04.04   #20
    Kann man ein gespaltenes Haar noch kämmen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping