Bassverzerrer gesucht - Verzerreralternativen

von hannibalxsmith, 20.02.08.

  1. hannibalxsmith

    hannibalxsmith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    MCPP
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    6.117
    Erstellt: 20.02.08   #1
    Hallo zusammen!!!

    Ich bin auf der Suche nach einem Bassverzerrer - zur Sache:
    Die Verzerrung an meinem Sound kommt eigentlich grundsätzlich schon aus meiner Pickup u. Ampkombination (SD Quarterpound + Ampeg V4BH).
    Einen zusätzlichen Verzerrer brauche ich eigentlich nur für "Trash-Sounds" und wenn die Gitarre mal Solo spielt und ich den Sound (noch) fetter machen will.

    Ich besitze einen Boss ODB-3 und ich hatte mal einen Digitech Bassdriver und beide Gerät finde ich persönlich ziemlich schwach, der ODB-3 geht noch, hab ich für "Trash-Sounds" auch immer verwendet, aber der Digitech Bassdriver was wirklich mMn nicht brauchbar.

    Was sind die Alternativen, bzw. ich hab mir überlegt ob ich mal bei den Gitarrenverzerrer schaue, da ich auch ein EHX Clone Theory als Chorus am Bass verwende.

    Hat jemand Erfahrungen mit dem EHX Big Muff als Bassverzerrer oder kann ich auch einen Tubescreamer verwenden???

    Vielen Dank für's Durchlesen!! Haut rein!!:)
     
  2. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 20.02.08   #2
    Klingt für mich wirklich nach nem Fall für ein Bif Mugg ... ähm Big Muff. ;)

    Schau dir da doch mal was im Gitarrenladen an, dürfte sicher gut kommen. :)
     
  3. bionictom

    bionictom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    13.01.12
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    303
    Erstellt: 21.02.08   #3
    Versuch's mal mit dem Behringer BDI21 als "Booster" für den Amp.
     
  4. Crassus

    Crassus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    94
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.149
    Erstellt: 21.02.08   #4
    Also ... der Big Muff (wie auch andere Fuzz-Pedale) klingt ein bisschen "matschig" für meinen Geschmack, insbesondere mit 'nem Preci -- ist aber natürlich geschmackssache ... sollte man selber testen.
    Ein richtiges "Brett" mit ordentlich "Druck von unten" bekommt man dank ganz ordentlicher EQs mit den folgenden Dingern hin:
    Boss Mega Distortion MD-2, Boss Metal Zone MT-2
    Die hatte ich selbst 'mal und kann sie eigentlich nur empfehlen sofern man 'ne richtige Distortion haben möchte -- sind übrigens auch vergleichsweise günstig.
    Da ich mittlerweile eher auf Overdrive-Sounds stehe, habe ich mir irgendwann 'mal einen Hao Rust Ride Bass Driver angeschafft -- der geht soundmäßig tendenziell in die "Tube Screamer-Richtung", nimmt aber die Bass-Frequenzen nicht weg -- beim Tube Screamer ist das ziemlich extrem ... da wird der Sound ziemlich dünn und m.M.n. in Verbindung mit einem Hochtonhorn sogar unerträglich.
    Da mir allerdings der Overdrive meines Amps reicht (ist auch ein Ampeg V-4B), benutze ich den eigentlich auch selten.
     
  5. ChupaKing

    ChupaKing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.07
    Zuletzt hier:
    22.06.12
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.08   #5

    Auf jeden Fall Electro Harmonix Big Muff + Boss Line Selector, ergibt einen sehr guter Klang!
     
  6. Arielle

    Arielle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.07
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    805
    Erstellt: 21.02.08   #6
    Hallo,

    dieser Hao Rust Ride Bass Driver macht mich persöhnlich sehr neugierig, aber ich kann leider in Deutschland keinen Laden finden der diese verkauft. Wo hast du deinen her?
    Hast du vieleicht mal den EBS Multidriver ausprobiert? Wenn ja wie ist der im Vergleich zu dem?

    Grüße
    Arielle
     
  7. Euphemismus

    Euphemismus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    6.05.15
    Beiträge:
    727
    Ort:
    Ecke Stuttgart
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    8.112
    Erstellt: 21.02.08   #7
    Eventuell ist auch ein Ashdown Drive Plus interessant: True Bypass, separate Zerrung für Bassbereich und Höhen mit Blende. Da ist von soft angrauht bis super distortion alles drin.
     
  8. XPosiCoreX

    XPosiCoreX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    2.07.16
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    132
    Erstellt: 22.02.08   #8
    MXR Bass DI!

    Sehr geiles Teil, mit dem du den Sound wirklich fett machen kannst, da du das cleane und verzerrte Signal mischen kannst, sodass beim verzerrten, trashigen Ton nicht das ganze Bassfundament flöten geht.

    Den Digitech hatte ich auch mal, das Teil gefiel mir auch leider gar nicht.

    Posi
     
  9. Crassus

    Crassus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    94
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.149
    Erstellt: 22.02.08   #9
    @ Arielle:

    Meinen Rust Ride habe ich gebraucht gekauft.
    Einen offiziellen Vertrieb in Deutschland gibt's -- soweit ich weiss -- seit ca. 1 Jahr nicht mehr.
    Ab und an findet man die noch -- vor kurzem war einer hier im Flohmarkt, glaube ich.
    Der Laden hier hat noch Hao-Gitarren-Effekte: http://www.musikhaus-mueller.de
    Vielleicht kann man den Rust Ride ja da bestellen(?)

    Den EBS MultiDrive hatte ich auch getestet und fand ihn auch nicht schlecht -- wäre vermutlich meine 2. Wahl gewesen.
    Ich fand ihn etwas "kratziger" als den Rust Ride -- aber wirklich nur minimal.

    @ "alle":

    Hier gibt's 'nen Artikel mit 39 Bass-Effektpedalen im Test -- mit Soundfiles:
    (Den Link hatte ich schonmal gepostet -- kann man aber gar nicht oft genug drauf hinweisen, finde ich ;-))

    http://www.bassplayer.com/story.aspx?content_id=24282

    Viele Grüße,
    Crassus
     
  10. hannibalxsmith

    hannibalxsmith Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    MCPP
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    6.117
    Erstellt: 22.02.08   #10
    Super, vielen Dank an euch alle!!!! :great:
     
  11. Hossi1

    Hossi1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    10.08.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.08   #11
    hallo

    wollte mal fragen ob du den mxr bass blowtorch meinst?`

    wäre das was für metalcore/hardcore

    vergleichsweise wie band wie hatebreed und ähnliche??

    lg, hossi
     
  12. dirtybanana

    dirtybanana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.16
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    732
    Erstellt: 23.02.08   #12
    also ich schwöre ja auf den Tech 21 GT-2 Sansamp

    eigentlich für gitarre aber wie ich finde auch der beste zerrer der mir fürn bass unter gekommen ist!
     
  13. XPosiCoreX

    XPosiCoreX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    2.07.16
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    132
    Erstellt: 06.03.08   #13
    eine recht späte antwort, aber besser spät als nie ;)

    ne, das blowtorch kenn ich nicht. ich meine das ding hier.
    Meins will ich wahrscheinlich loswerden, weil ich keine verzerrten Sound mehr brauche. ich zögere nur ob der Colorfunktion...
     
Die Seite wird geladen...

mapping