Basteln, hehe...

von misterdeluxe, 24.03.06.

  1. misterdeluxe

    misterdeluxe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.06   #1
    Hi leutz,

    ein bekannter der sich seit 25 jahren mit HiFi und boxenbau beschäftigt, hat mir angeboten mir beim bau einer 4*12er gitbox zu helfen.

    hätt da nur noch ein paar fragen;

    welche speaker sind am besten dazu geeignet, hätte ja gerne einen feinen bassdruck -> siehe hughes&kettner boxen;

    z.B. WARP serie :great: -> was ich weiß sind dort "celestion rock driver ultra 65" speaker drinnen, gibts da ein günstigeres vergleichsmodel?
    oder habt ihr vorschläge für robuste, druckvolle, trotzdem klare und preiswerte speaker? muss ja nicht unbedingt ne top marke sein,

    und den kasten wollte ich eigentlich komplett geschlossen und aus MDF (Topan) Holz oder normalen Sperrholz bauen:confused: , jedoch weiß ich nicht genau wie dick die platten sein sollten!?! gebt mir mal bidde ordentlich tipps und ratschläge...

    danke im voraus,
    mista
     
  2. Moerchen

    Moerchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Waltrop
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    5.043
    Erstellt: 24.03.06   #2
    Ich würde Eminence V12er nehmen, die bekommt man schon für 49€.
     
  3. Kuolema

    Kuolema Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 24.03.06   #3
    Hallo,

    wenn dein Bekannter schon seit 25 Jahren in der Materie drin steckt, dann sollte der eigentlich wissen, welches Holz zu verwenden ist.
    Dass er keine Ahnung haben könnte von den Speakern, würde ich ihm nicht verübeln, aber Grundlegendes weiß er mit Sicherheit ;). Das weiß sogar ich und ich bau' erst seit 2 Jahren so Krams :D

    Ich würde an deiner Stelle 22mm Spanplatte nehmen. Die ist Robust, musst allerdings Tolex drüber ziehen, Span quillt bei Feuchtigkeit schnell.
    Ich will hier keine Diskussion lostreten, aber lass' dich nicht verrückt machen von den ganzen Kommentaren à la:"MDF is' scheiße, MPX klingt besser...!" usw...
    Ich bin der Überzeugung, dass das Vodoo ist... :rolleyes:
    Aber wenn du sowas für dein Ego brauchst, dann bau eine Box aus MPX oder Marmor. :D

    Zubehör würde ich mir von Adam Hall (www.thomann.de) besorgen. Die Teile sind günstig und doch hochwertig genug.

    Gruß, Chris

    €dit: Vorsicht, Spanplatte ist schwer. Aber wenn ein paar ordentliche Rollen, bspw. Blueweels, dran sind, dann ist das Gewicht nur noch auf Treppen relevant. Ich denke nicht, ihr probt in einem Wasserturm?
    Meine demnächst entstehende 2x15er ist komplett aus Span, so what?
     
  4. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 24.03.06   #4
    hi kuolema!
    das mit dem sound ist sicher so´ne sache - also ob man den unterschied zwischen spanplatte und schichtholz hören kann und so (ich glaube ja man kann das sehr wohl hören...) aber du hast gerade zwei ziemlich deutliche nachteile von spanplatte (feuchtigkeitsempfindlichkeit und gewicht) genannt - da verstehe ich nicht ganz, warum du das dann trotzdem empfiehlst...
    birkensperrholz ist ja nun bei so einem format nicht SOOO viel teurer und hat die obengenannten nachteile nicht so stark UND wird von namhaften herstellern verwendet UND "soll" besser klingen. ich würde eher dazu raten ;)
    cheers - 68.
     
  5. Kuolema

    Kuolema Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 24.03.06   #5
    Nichts gegen deine Meinung Goldie! Ich kann das auch nachvollziehen, aber der Geiz liegt in meiner Familie. Und auch der Boxenbau. So wird seit 30 Jahren Spanplatte bei der Familie Engels benutzt :D Sozusagen mein Leib- und Magenholz. :cool:

    Und wie gesagt, gute Rollen vernichten in meinen Augen den Unterschied von vll. 3 - 4 kg
    Der Threadersteller kann aber auch gerne anderes Holz nehmen, ich werde es ihm nicht verübeln ;)

    Gruß, Chris
     
  6. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 24.03.06   #6
    Mach ihm auch klar, daß er am Besten erst mal alles vergisst, was er über HiFi Boxenbau weiß! ;) Das ist kein Witz, Gitarrenboxen sind wirklich ganz was anderes.

    Wenn es nur billig sein soll, dann kauf lieber eine gebrauchte Markenbox für weniger Geld. Selbst günstige Eminence á 50EUR/Stk. addieren sich zu 200EUR, dazu noch mal locker 100EUR Materialkosten - wenn's gut aussehen soll und qualitativ gutes Holz verwendet wird sogar einiges mehr. Und keine Garantie, daß es nachher auch klingt. Der Wiederverkaufswert entspricht dem Wert der (dann gebrauchten) Speaker.
     
  7. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 25.03.06   #7
    Für mehr Klarheit und Tiefe würd ich zwei v12 mit zwei Delta 12 von Eminence kombinieren.
    Das wäre dann die Bestückung der SevenT5 nur halt ganz mit Eminence.

    cu :)
     
  8. misterdeluxe

    misterdeluxe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.06   #8
    hi,
    mal ne frage;
    diese Einence dinger, habns die halbwegs drauf bzw. wie schneiden sie im vergleich zu z.B. celestion ab, so in sachen sound qualität und stabiltät(preis/leistung)!?!?!

    und is die sevenT5 schon auch halbwegs für richtig derben drive zu haben?

    lg,
    mista
     
  9. misterdeluxe

    misterdeluxe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.06   #9
    hey jungs, kann mir mal jemand kurz weiter helfen?

    lg mista
     
  10. brinke

    brinke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    2.885
    Erstellt: 28.03.06   #10
    sufu !! wurde schon sehr viel darüber geschrieben.
    manche finden den klang der eminence-speaker besser als den der celestions, ist aber letztendlich geschmackssache. was nicht geschmackssache ist, ist der preis, die eminence-speaker sind um einiges(!) billiger, weshalb ich mir die teile auch zulege.
     
  11. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 28.03.06   #11
    Deswegen haben die Engels auch alle so kräftige Oberarme:D . Die futtern das Holz sogar! [...Leib- und Magenholz.]:screwy:

    Es gibt genug Gelegenheiten, wo man die Box schleppen muss und dann wirst Du, misterdeluxe, Dich für den Tipp mit dem Birke Multiplex Marterial bei uns bedanken.
    Da helfen dann auch die Rollen nix.:great:

    V_Man
     
  12. misterdeluxe

    misterdeluxe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.06   #12
    jop thx!
    :great:
    werd wohl mal die eminence nehmen!
    danke für alles,
    lg mista
     
Die Seite wird geladen...

mapping