Baupläne für Cases

von rob74, 26.09.04.

  1. rob74

    rob74 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    7.10.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.04   #1
    Hallo, ich hoffe das mir jemand helfen kann, ich bin nämlich auf der Suche nach Bauplänen für 19" Cases. Hat jemand sowas oder wird sowas nicht mehr selbstgebaut?
    Außerdem bräuchte ich Informationen was man dazu an Material benötigt und wo man dieses am kostengünstigsten bekommt.

    Danke im voraus. Rob
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 26.09.04   #2
    Theoretisch schon aber es lohnt sich kaum.
    Anycase Klick!
    Caseconzept Klick!
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 27.09.04   #3
    irgendjemand im PA-forum hat ein excel program gemacht der die masse ausrechnet.

    leider funzt die suchfunktion dort nicht, daher kann ich den thread im moment nicht finden...

    aber lohnen tut es sich absolut nicht
     
  4. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 27.09.04   #4
    Wenn Du Dein Case in annähernder Qualität eines "Kauf"-Cases bauen möchtest, wirst Du vermutlich mit Deinem Eigenbau nicht wesentlich günstiger sein, abgesehen vom passenden Werkzeug (damit die Aluprofile auch nett aussehen und nicht aua machen) und den Arbeitsstunden, die Du investieren müsstest.
    Einzelteile/Beschläge (bis auf die Holzplatten, die in der Regel so ca. 2 X 4 Meter messen) gibt es bei den einschlägig bekannten Musikhäusern, vielleicht auch bei Caseherstellern (Google mal nach Koppi-Cases, MGM, Amptown...).
    Ich nehme mal an, dass Paul da gut über Bezugsadressen bescheid weiss.

    Aber wie gesagt: Es lohnt nicht wirklich.
     
  5. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 27.09.04   #5
    Wenn du gegenüber dem Fertigcase-Kauf noch Geld sparen möchtest, dann sieh dich mal bei den diversen Casebauern nach Bausätzen um. Da sind (je nach Casegröße) rund 100EUR Sparpotential drin, und als Werkzeug brauchst du nur eine Bohrmaschine und eine Poppnietenzange.

    Der komplette Selbstbau lohnt nur da, wo es um extreme Sonderwünsche geht (also komplettes Neudesign erforderlich ist, das ist beim Casebauer auch wieder teuer) - normale 19"-Cases (auch mit Extras und Sonderwünschen) sind fertig bzw. als Bausatz deutlich günstiger.

    Jens
     
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 27.09.04   #6
    Hi,
    da hast Du zumindes in einem Punkt Recht, ich verfüge über eine gute Bezugsquelle, daher kann ich auch gute Cases zum günstigen Preis anbieten.
    Das der Selbstbau von nur einem Case billiger wird, stimmt allerdings nicht, das wird sogar teurer !
    Das Holz kann man nur 1/2-Plattenweise (250 x 200cm) b.z.w. im Zuschnitt kaufen, kauft man eine halbe Platte bleibt viel zu viel übrig, und im Zuschnitt ist es sehr teuer.
    Einzig bei vorgefertigten Bausätzen ist eine Ersparnis von ca. 10 - 15 % drinnen, mehr aber auch nicht.
     
  7. tecko

    tecko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    13.05.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.04   #7
    Na !
    phenolholz (birke) gibts meistens in 1,5x3,0meter oder 1,25 x 2,5meter

    Holz mit Casefolie NUR 1,25 x2,5 Meter (7mm + 10mm)

    ganz wichtig :immer nur Birke verwenden - sonst reicht auch ein alter schuhkarton. :D

    Leichte Racks (China) sind im Preis nicht zu toppen - gibts nicht mal Material für den Preis

    bei schweren Road Racks lohnt es sich schon - wenn du deinen Stunden-satz auf 3euro runterdrückst ( bitte bedenke noch die Kosten für einen gebrauchten Fuchsschwanz)

    mit devoter Verneigung
     
  8. rob74

    rob74 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    7.10.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.04   #8
    das problem an der sache ist,das ich das case für meine nebelmaschiene benötige damit endlich mal das türkencase weg kann. und kauftechnisch hab ich da noch nichts gesehen also bleibt mir nichts anderes wie selber bauen.
     
  9. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 28.09.04   #9
    Du hattest doch oben was von 19" geschrieben, deswegen ging ich davon aus, dass du ein normales 19"-Rack brauchst.
    Case für eine Nebelmaschine ist ja was anderes.

    Aber so diverse Standardgrößen hat auch wieder jeder Casebauer im Programm. Einfach eins nehmen, wo die Nebelmaschine reinpasst und dann mit Caseschaumstoff anpassen, dass sie sicher sitzt.

    Oder mal einen Casebauer kontakten und ihm dein Problem schildern.
    Denn so abwegig werden die Maße nicht sein.

    Es gibt zwei Dinge, die "so halb von der Stange" i.d.R. günstig sind:
    - Standardformen (Koffer, Haubencase), solange die Maße nicht allzu exotisch sind.
    - Standardmaße (19"), auch wenn dann evtl. diverse Sonderwünsche dazukommen (Serviceklappe, andere Farbe etc.)

    In beiden Fällen ist nämlich kein neues Design nötig, sondern da wird dann nach Tabelle zugeschnitten und zusammengenietet. Teuer ist nur ein komplettes Neudesign (ein zweischalig aufgebautes Case für eine Whisky-Flasche in Sargform z.B. :D )

    Jens
     
  10. tecko

    tecko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    13.05.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.04   #10
    oder ein Case für ein Auto - auch teuer :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping