Bb ?! Immer unterschiedlich......

von sweetbabe1234, 26.12.05.

  1. sweetbabe1234

    sweetbabe1234 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.12.05
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.05   #1
    Soo.. hey erstmal.
    Ich spiel jetzt seit etwa 6 jahren klavier und jetz hab ich mich auch an ne normale a-gitarre versucht.. das mit den akkorden klappt ja ganz gut aber ist Bb das selbe wie H ?? Und wenn ja, gibts dafür auch griffe ohne barees ??

    Wäre echt lieb, wenn ihr schnell posten könntet... ;)

    bis dann kira
     
  2. RaphaelSchwarz

    RaphaelSchwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    927
    Erstellt: 26.12.05   #2
    Jaja, die Hs und Bs...und dann auch noch die Bbs...hätte der Kollege doch damals richtig abgeschrieben...

    Also:
    Internationale Notation -> Deutsche Notation:

    B -> H
    Bb -> B


    Also: H und Bb sind immer eindeutig, H und B ergeben sich i.d.R aus dem harmonischen Zusammenhang.

    Bb ohne Barré ist schwierig, du könntest vielleicht das nehmen (A-Dur einen halben Ton nach oben verschoben, aber ohne die E-Saiten):

    x
    3
    3
    3
    1
    x

    (Könnte aber etwas "krampfig" zu greifen sein)

    Oder einen Powerchord (geht dir aber die Terz hops):

    x
    x
    3
    3
    1
    x


    Gruß,
    Raphael
     
  3. DerArzt

    DerArzt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    5.09.10
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Gescher
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    132
    Erstellt: 26.12.05   #3
    Edit: Da war wer schneller ;)
     
  4. Vauge

    Vauge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.04
    Zuletzt hier:
    13.11.09
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 26.12.05   #4
    Ich greife Bb immer so: xx0331 .. das passt fast immer. Wenn du ein schmales Griffbrett und grosse Hände hast geht sogar der Daumen für´s B auf der A-Saite ;)
     
  5. Belial

    Belial Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    29.07.12
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.05   #5
    also ich würd empfehlen die griffe von anfang an vernüntig zu lernen..
    alles andere ist später nur umständlich
    und ich denke durch solche improvisationen kommt man nicht wirklich weiter
    also fleißig probieren.. irgendwann klappts dann
     
Die Seite wird geladen...

mapping