BC rich virgo vintage celtic??

von MetalHeadGirl, 22.08.07.

  1. MetalHeadGirl

    MetalHeadGirl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    1.09.07
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.07   #1
    hey... also kp vllt bin ich hier ja im falschen forum oder so aber ich hab da mal ne frage
    ich will mir jetzt ne neue gitarre kaufen und hatte an die bc rich virgo vintage celtic gedacht...
    okay, es gibt sicher voll viele die bc rich nicht mögen usw, aber ich wollte trotzdem mal wissen ob einer so eine hat oder mir sonst etwas zu dieser gitarre sagen kann...
    also ist sowei ich weiß bei allen bc rich virgo gitarren so in etwa gleich... also fall einer iwas weiß..
    danke schonmal im vorraus...
     
  2. Sabaism

    Sabaism Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.13
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 23.08.07   #2
    Hi!
    Also bei B.C. Rich in der Preisklasse auf jeden Fall mal in die Hand nehmen und wenn möglich jemanden mitnehmen der bissl Ahnung von Gitarren hat.
    Ne andere Möglichkeit wäre sie zu bestellen und bei Nichtgefallen zurückzuschicken.
    Ich selbst gehöre nicht zu den B.C. Fans, aber ein Bekannter von mir hat ne V von denen und die war preislich gesehen noch billiger. Er ist zufrieden, die Gitarre ist aus meiner Sicht ihr Geld vollkommen Wert, also wenn sie dir gefällt solltest du sie mal anspielen.

    Gruß Jo
     
  3. jam-jam

    jam-jam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.14
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    144
    Erstellt: 23.08.07   #3
    Also die Virgo ist preislich eher untere Mittelklasse bei BCRich. Wichtig wäre zu wissen was du gerne spielst und was für finanzielle Möglichkeiten du hast.
     
  4. max1

    max1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Koshigaya
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    7.087
    Erstellt: 23.08.07   #4
    Habe die Virgo getestet und war hochgradig enttäuscht. Da kann ich sogar besser auf meiner Ltd ex 50 spielen. Deswegen bleib ich eher bei Esp/Ltd....

    (Dazu sollte man sagen, dass mich die Bc rich beast nj auch enttäuscht hat...
    Deswegen steige ich jetzt auf die Ex-400 um, klasse Metal Gitarre ^^)
     
  5. jam-jam

    jam-jam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.14
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    144
    Erstellt: 23.08.07   #5
    So was nennt man geschmackssache:)
    Oberste Devise ist sowieso antesten. Aber eventuell kann man sagen, ob es andere Gitarren gibt, die angetestet werden sollten. Doch dafür braucht man Infos.
     
  6. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 23.08.07   #6
    Also gerade die EX-50 ist ja wohl mitunter der größte Schrott.
    Da ist 'ne Bronce Warlock besser. Bezweifle dass die Virgo gegen
    die EX-50 schlecht abschneidet. Wenn schon ESP/LTD, dann ESP
    oder mindestens die 400er Serie von LTD.. ach. lieber direkt Edwards. :D
     
  7. MetalHeadGirl

    MetalHeadGirl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    1.09.07
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.07   #7
    also ich hab im mom ne fender...
    aber mit der kann ich halt kein metal spielen, weil das einfach nicht klingt...
    ich hab ungefähr 300 euro zur verfügung, wenns drauf ankommt vllt 350...
     
  8. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 23.08.07   #8
    Ist Gebrauchtkauf eine Option ?
     
  9. MetalHeadGirl

    MetalHeadGirl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    1.09.07
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.07   #9
    ne neue wär ja schon schöner nä?;)
    aber ich hät auch kein problem mit ner Gebrauchten
     
  10. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 24.08.07   #10
    und weshalb kannst du mit deiner fender kein metal spielen? was fehlt ihr? bzw welchen amp verwendest du?

    edit: bzw welche fender mit welcher ausstattung spielst du?
     
  11. Carlito

    Carlito Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    18.10.07
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 24.08.07   #11
    Verkauf doch einfach noch die Fender, wenn sie dir nicht gefällt.
    Da dürfte dann genug für etwas halbwegs vernünftiges raus springen.
    Wobei man auch mit einer Fender Metal spielen kann. Da wären dann evtl. auch andere PUs eine Möglichkeit.
     
  12. Gerhard_Gorefest

    Gerhard_Gorefest Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    772
    Ort:
    In the swirl.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    433
    Erstellt: 24.08.07   #12
    joa, vershopp die fender und teil uns mit, mit was die liebäugelst dann kann ich dir ja n paar empfehlungen geben in der preiskategorie die du dann vorschlägst
     
  13. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 24.08.07   #13
    Soll ich dir ganz ehrlich was vorschlagen? Lass die BC!
    Das Design ist einfach so krass, dass es dir möglicherweise viel zu schnell nicht mehr passt. Das ist wie mit einem gelben Auto oder einem giftgrünen Motorrad. Du musst wirklich voll und ganz dahinterstehen.

    Wie wärs mit einer Ibanez RG in schwarz? Ich finde, dass Powerstrats oder Superstrat mehr nach Metal aussehen als alles andere und nebenbei noch eine ganze Menge Flair und Charisma ausstrahlen. Mit der BC erfüllst du möglicherweise Klischees, die du selbst vielleicht gar nicht darstellen willst.

    Es gibt von Ibanez ne recht ordentliche RG, die auch in den Preisbereich der BC fällt.

    http://www.musik-service.de/Gitarre-Ibanez-RG-321-MHRB-prx395749890de.aspx

    oder

    http://www.musik-service.de/Gitarre-Ibanez-RG-321-MHWK-prx395749891de.aspx

    sogar mit Designed by EMG -Tonabnehmern

    http://www.musik-service.de/ibanez-rgr-321-exbk-prx395759188de.aspx

    Wie gesagt, letztendlich hängts immer vom eigenen Geschmack ab. Aber falls du sie wiederverkaufen wolltest, wärst du mit der Ibanez wenigstens nicht so sehr an die Grindcore-Metal-Slipknot-Fraktion gebunden. Denn die Ibanez gehen idR recht gut weg.
     
  14. Carlito

    Carlito Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    18.10.07
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 24.08.07   #14
    Oha, dann muss die ja krass sein.:rolleyes:
     
  15. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 24.08.07   #15
    Ja logisch, Metal kannst du NUUUUUUUUR mit EMGs spielen. Und auch nur das, nichts anderes sonst... ;):D

    Ich hoffe die Ironie kam an.

    Nein, ich hab das EMG-Modell nur miteinbezogen, weil im Metalbereich gerade von den Unerfahreneren (sry, sag ich jetzt einfach mal so, nicht böse sein) häufig die EMGs als DIE Metalpickups schlechthin bezeichnet werden, evtl. hätte das Wirkung gezeigt...

    Wie vorhin schon richtig gesagt wurde: auch mit einer Fender Strat (auch mit Singlecoils) kann man ein ziemlich dickes Brett fahren, wers nicht glaubt, solls ausprobieren.
    Wichtiger ist der Einsatz des richtigen Amps, denn der gestaltet den Sound maßgeblich.
     
  16. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 24.08.07   #16
    diese designed by emg dinger sind schon bei ltd totaler dreck....
     
  17. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 24.08.07   #17
    Mag sein, aber du weißt ja wie das ist mit der markenorientierten Jugend von heute.
    Deine Sig von It's fun to loose trifft das Übel ja schon auf den Punkt :great:
     
  18. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 24.08.07   #18
    Von einer Fender zur bestenfalls Mittelklasse-BC-Rich? Das wäre ein ziemlicher Abstieg. Da würde ich lieber einen ordentlichen Humbucker in die Kiste einbauen lassen und du fährst um einiges besser. Aber gut, wenn du es dir unbedingt wünschst, teste sie an. BC Rich sind nicht schlecht.. aber gerade im Billigpreissegment eher zu meiden, genau wie LTD. Da sollte man schonmal 500€ Investieren.

    Btw.: Ich habe selbst noch eine Jr V, die ich Verkaufen will. Falls du Interesse hast, kannst du dich ja melden. Ist eine Invisabolt, also schon aus den neueren, höherwertigen Serien.
     
  19. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 24.08.07   #19
    Na dann ... Ebay anwerfen und nach folgenden Gitarren suchen:

    Charvel/Jackson Professional
    Kramer Pacer/ST/Focus

    Sehen zwar nicht so "metallig" wie einige B.C. Rich Modelle aus, bieten dafür aber für wenig Geld SEHR viel Gitarre :great:


    Meine beste Metalgitarre hat mich 160€ gekostet und schlägt imho viele Modelle bis 700€. Glück muss man haben ;)
     
  20. -=Mantas=-

    -=Mantas=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    2.091
    Ort:
    Deutschlähnd
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    3.363
    Erstellt: 24.08.07   #20
    Heyho,
    Also Gebracuth ist eig immer gut:great:
    Am besten schaust du dich mal aufm gebracuhtmarkt hier im forum um oder woanders oder so..Und wenn du wirklcih ein Angebot hast dann könntst ja evtl deine alte Fender verkaufen.

    grüße
     
Die Seite wird geladen...

mapping