BC Rich Wabeast WMD Review

von Raph84, 22.07.08.

  1. Raph84

    Raph84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.08
    Zuletzt hier:
    16.07.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 22.07.08   #1
    Hallo,

    Wollte mal ein kleines review zur Wabeast schreiben.
    Hab sie gestern bekommen und bin total Zufrieden
    Hab sie in der Bucht für 555 € neu gekauft.

    Ausgepackt und sie war perfekt ohne kratzer etc... bei dieser form hatte ich meine bedenken beim versan im Karton. Was mir sofort augefallen war das der Poti knopf etwas lose war. Hab ihn angezogen. Hab 52 -10 saiten montiert und Auf D gestimmt und FR angepasst.

    Verarbeitung alles super und auch die Qualität ist sehr gut erstaunlicherweise. Keine rachelnden potis drehen schön "schwergängig". Muss sagen da hat sich BC echt verbessert. Meine alte NJ beast war mit licensed floyd war grausam dagegen.

    Bespielbarkeit ein traum kein schnarren nichts. Stimmstabilität mit orignal floyd natürlich auch super. Hatte FR eingestellt seiten gestimmet 2 stunden heftigst gepielt. Resultat nicht mal ein bischen verstimmt und das bei neuen Saiten. AUch die Bundreinhiet ist perfekt was mich noch mehr erstaunt hat das sie ohne setup direkt vom werk eben zu mir weiterverschickt wurde.

    Zu den Pickups sie klingen etwas bass und treble betont aber ganz klar und sauber definiert. Kein matschen. Man hört jede einzelene saite sauber raus bei einem 6 string accoord auch bei höhster verzerrung.

    Hab es selbst kaum geblaubt aber sie steht in bespielbarkeit und ton meinen Jackson SL1 in fast nichts nach. Den einzigen unterschied den man merkt eben ist das die SL1 weniger distortion durch SC bietet und eben die viel besseren hölzer der SL1 hört man schon im ton raus. Aber ey die gitarre hat das 4 fache gekostet.

    Das einzige was stören kann ist der etwas breite hals jenseits vom 12 bund. Aber mich störts nicht.

    Unbedingt antesten und wär sich der optik nicht stört ist das eine absolute Kaufempfehlung von mir.

    Ich spiel seit 8 jahren und hatte schon einiges in meinen händen und das ist kein überhyptes review :rolleyes: weil ich mir nicht so viel eben erwarted hatte von der Gitarre und in der Preis region meiner meinung nach keine Gitarre mit orginal FR das wasser reichen kann. Also Neupreis versteht sich.

    Danke
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 22.07.08   #2
    Kannst Du mal beim nächsten Saitenwechsel nachschauen ob auf der Unterseite der Floyd-Grundplatte "Made in Germany" drauf steht? Ich denke nämlich dass das eines der neuen Floyds von FloydRose ist, welche aus Asien kommen. Die sind zwar recht gut, kommen aber nicht ganz an die Schaller Teile ran.

    Ansonsten nettes review, danke :)
     
  3. Raph84

    Raph84 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.08
    Zuletzt hier:
    16.07.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 22.07.08   #3
    Hallo kann ich heute abend machen da ich sie nocht nicht zugeschraubt habe die Abdeckplatte , nicht das ich noch feinjustieren muss ;) Sag dier dan morgen bescheid
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 22.07.08   #4
    Glaube nicht dass man das sieht ohne das Trem rauszunehmen. Evtl. bei einem tiefen Dive vom Gurtpin aus gesehen. Der Aufdruck ist nahe der Hebelaufnahme von unten angebracht (oder eben nicht :))
     
  5. Raph84

    Raph84 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.08
    Zuletzt hier:
    16.07.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 22.07.08   #5
    ok Dan versuch ich mal mit temolo runterdrücke ob ich dan was sehe. Hab gedacht unten wo die federn angebracht sind haettest du gemeint :cool:
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 22.07.08   #6
    Nein, neben dem Hebel von unten.
     
  7. -fuSsy-

    -fuSsy- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    24.08.15
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    418
    Erstellt: 22.07.08   #7
    Bitte noch ein paar bilder wenn es geht :)

    War auch vorkurzem am überlegen ob ich mir die Kaufen soll nur habe ich mich jetzt in die neue Bc rich exotic Warlock verliebt :)
     
  8. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 23.07.08   #8
    oh ja, auf jeden Fall Bilder! :D
    Nettes Review, bisschen kurz aber du hast das Wesentliche geschrieben
    ist echt ne super Gitarre. Überhaupt sind die ganzen neuen BC Rich Modelle ziemlich geil ^^
    ich find die Alte zwar besser, aber is auch ne super Entscheidung :cool:
     
  9. Raph84

    Raph84 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.08
    Zuletzt hier:
    16.07.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 23.07.08   #9
    Hallo,

    Werde morgen Bilder posten. @_XXX_ es steht nicht unterm tremolo beim hebel.

    Also ich glaube die Wabeast WMD ist qualitativ viel Hochwetiger wie die exotic Warlock.
    Hab gestern den anderen Gitaristen in der Probe verputzt. EchT fetter sound. Fetter als meine ESP Explorer :eek: . Wird wohl am Neckthru un dem dickeren hals und den PU' liegen. Die produzieren ja fast kein ungewolltes feedback nicht so wie die EMG's in der Explorer...

    Also setzt sich super im Bandmix durch mein Amp (laboga MR Hector) klingt auch viel besser. Glaube der mag die EMG's nicht so. Musste voll den bass rausdrehen da die viel mehr tiefbass produzieren die pickups. :great:
     
  10. -fuSsy-

    -fuSsy- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    24.08.15
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    418
    Erstellt: 23.07.08   #10
    Fand ich erst auch war auch anfang des Jahres ziemlich enttäuscht als ich gesehen habe das die nun ne neue Kopfplatte hat und nur 1 Poti aber irgendwie finde ich jetzt plötzlich gerade diese 6 line Kopfplatte von Bcrich geil, besonders auf einer Warlock.

    Ich glaube das wäre dann die verarsche des jahrhunderts Oo.

    Gerade diese Rockfield Pickups interessieren mich an den Bc rich Gitarren. Ich kann mir Locker vorstellen ,das dass mächtige Pickups sind ^^.
     
  11. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 23.07.08   #11
    Okay, dann ist es das neue aus Asien. Wie gesagt sind diese sehr gut, fast so gut wie die von Schaller. Was bei meinem nicht gut war - der Sattel. Hat beim Festklemmen die Saiten teilweise abgezwickt, da nicht so ganz saubere Kanten. Also falls es bei Dir vorkommen sollte, einfach den Sattel ersetzen gegen einen von Schaller. Mit dem Trem selbst sollte es keine Probleme geben.
     
  12. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 23.07.08   #12
    und die Gitarre ist übrigens ne WARBEAST

    das wurd im gesamten Thread noch nicht richtig geschrieben ^^

    ansonsten rawr:
    [​IMG][​IMG][​IMG]
     
  13. Raph84

    Raph84 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.08
    Zuletzt hier:
    16.07.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 23.07.08   #13
    Zitat von Raph84
    Also ich glaube die Wabeast WMD ist qualitativ viel Hochwetiger wie die exotic Warlock.

    Ich glaube das wäre dann die verarsche des jahrhunderts Oo.

    Hab mich falsch ausgedrückt.
    Meine halt wenn man FR braucht etc bietet die Warbeast mehr fürs geld da sie auch bessere mechaniken hat und ein HB mehr. Finde die neue Kopfplatte nicht eckig genug ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping