BCD 2000 sync probleme

von Baldachi, 07.02.08.

  1. Baldachi

    Baldachi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    14.02.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.08   #1
    Hallo leute also ich habe mir die behringer bcd 2000 geholt und bin soweit auch zufrieden und finde das tei auch kompakt ,bin allerdings erst neuling mit auflegen mache zwar selber musik via reason und habe auch erfahrung mit traktor 3 ! jez zu meinem problem und zwar jedesmal wenn ich mit der bcd 2000 übergänge mixe sind die immer asynchron obwohl ich den sync knopf drücke ,5 sec auch mal weniger läuft es auch synchron aber dann halt wieder nicht das ist mir aber auch allerdings bei traktor 3 oft passiert ! daher wollte ich fragen was ich falsch mache den es ist echt nervig und macht auch keinen spaß wenn es schon asynchron anfängt außerdem wäre das auch ziemlich peinlich bei einem live gig.ich denke mal wohl das es an mir liegt weil ich nicht weis ob ich nicht vielleicht was falsch mache weil ich gegoogelt habe und in anderen foren geguckt habe aber keine andere personen mit snyc problemem gefunden habe ! ich hoffe es könnte mir jemand erklären ich wäre echt sehr dankbar dafür !
     
  2. guinness

    guinness Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.11
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.541
    Erstellt: 07.02.08   #2
    Peinlich bei einem Live-Gig wird das allemal. Aber nicht nur weils nen Trainwreck gibt. :rolleyes:
    Deine Syncprobleme liegen daran, dass die Software die BPM falsch kalkuliert. Mein Tipp: lern Syncen!
     
  3. Baldachi

    Baldachi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    14.02.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.08   #3
    wie wo ??? mit der bcd 2000 kann ich das nicht so manuell machen wie bei einem mixer denn wenn ich die pitchfader für die bpm rate benutze dann ist es nie genau (ist einfach nicht sensibel genug um das genau abzustimmen) ,da bleibt mir nur der sny knopf ! gibt nicht irgendwie ein programm das mir das zeigt oder es mir beibringt ,...oder zumindest ein programm für die bcd 2000 wo ist die pitchfader sensibler einstellen kann ??? PS. was ist Trainwreck ?
     
  4. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 07.02.08   #4
    trainwreck bedeutet im dj-jargon: ein richtig, richtig übler übergang. heutzutage in 90% aller clubs leider standard, vor allem in minimal-sets ("das ist absicht! minimal gehört offbeat!").

    und: finger weg vom sync-button. ich hab' aber keine lust, die basics zum 100-en mal hier zu erklären... JFGI.
     
  5. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.048
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 08.02.08   #5
    @ Baldachi: du kannst hier gerne alle Fragen zu den DJ-Basics stellen. Dazu ist dieses Forum u.a. da.


    Topo :cool:
     
  6. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 08.02.08   #6
    @baldachi: Du kannst hier gerne auch die suchfunktion benutzen, das steht alles mindestens einmal schon drin.

    :D
     
  7. Baldachi

    Baldachi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    14.02.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.08   #7
    ich merke es mir für das nächste mal wenn ich eine frage stellen will ,aber jez wieder zu meinem sync problem wie kann ich das denn beheben ? (hab gesucht aber nichts gefunden)!!!
     
  8. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 09.02.08   #8
    neuer track auf PFL, downbeat des neuen tracks suchen, dort den cue-punkt setzen, diesen cue-punkt beim downbeat des laufenden tracks abfeuern, pitchfader bewegen, bis es passt - dann zum cue-punkt zurückspringen, und im richtigen moment wieder auf dem downbeat den cuepunkt abfeuern, langsam den fader des neuen tracks hochziehen, saubere EQ-arbeit nicht vergessen

    analog zu:

    downbeat der neuen platte auf dem downbeat der laufenden tracks loslassen, pitchfader bewegen, bis das tempo passt, platte zurückdrehen, und im richtigen moment wieder auf dem downbeat loslassen, langsam den fader des neuen tracks hochziehen, saubere EQ-arbeit nicht vergessen

    der sync-button funktioniert nicht, er kann bei komplexen tracks gar nicht funktionieren. syncen tut man mit hilfe seiner ohren, seines taktgefühls und seiner hände...
     
  9. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.048
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 11.02.08   #9
    Um etwas besser die mögliche Ursache zu erforschen............

    Wenn man die BCD aussen vor lässt und nur Software seitig den Sync Button benutzt, wie laufen denn da die Tracks (man kann auch 2x den gleichen Song nehmen)?


    Topo :cool:
     
  10. Baldachi

    Baldachi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    14.02.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.08   #10
    @tranqui: ich bin mir sicher das du das du erklärt hast aber du weist ja das ich mich mit den ganzen fachbegriffen nicht so auskenne da ich einsteiger bin ,und alle befiffe zu suche wäre mühsam :eek::confused: ...außerdem habe ich ja einen midicontroler (bcd2000) und habe auch keine plattenspieler ! ich lade die song von der festplatte in die software und das mit den pitchfader funzt nicht so weil die nicht sensibel genug sind das ich die bpm rate damit anpassen kann ,wenn ich die auch nur einen mm bewege wechselt die geschwindigkeit z.b. von 125bpm auf 126,2bpm und wenn das eine lieder (das gespielt wird) eine geschwindigkeit von z.b. 126bpm hat ist es unmöglich diese anzupassen also kann ich das mit den pitchfadern schon ma vergessen und sync knopf klappt ja nicht wie oben beschrieben ! aber danke für deine hilfe !

    @topo: leider ist es so das es nichts mit dem controler zutun hat ,auch wenn ich ihn nicht anschließe und nur die software laufen lassen besteht das problem mit dem sync knopf nach wie vor :screwy::mad: .... ich bin verzweifelt habe auch eine email an behringer geschrieben aber da kam noch nichts zurück. ich hoffe das ich das problem irgendwie lösen kann mithilfe von software oder wenigstens einem programm mit dem ich die bpm rate schon bevor ich sie in die software lade einfach die bpm manuel eingeben kann und die lieder so speicher.theoretisch müsste ich die lieder dann nicht anpassen müssen weil sie dann alle schon alle die gleiche bpm hätte aber leider bin ich im netz nicht fündig beworden also wenn ihr einen tipp habt wäre ich sehr dankbar dafür und ich weis das es nicht gerade berauschend ist aber irgendwie muss ich ja mal auflegen können sonst ist das ding ja total nutzlos denn wer will schon asynchron auflegen :screwy::screwy::screwy:
     
  11. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.048
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 11.02.08   #11
    Welche zwei Songs versuchst du denn zu mixen - ggf. sind die Songs ja gar nicht so ohne weiteres mixbar, bzw. laufen nach kurzer Zeit auseinander?

    Oder verrate uns doch mal Deinen Style, dann kann man dir ggf. einen Tip geben, mit welchen Songs man das versuchen könnte.

    Topo :cool:
     
  12. guinness

    guinness Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.11
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.541
    Erstellt: 11.02.08   #12
    Dass das Behringer Ding total ungenau Pitcht ist mir auch bekannt. Die Genauigkeit bei +-8% ist 0,25%, also reichlich bescheiden. Mit meiner Software benutze ich die +-4% Pitchrange, dass entspricht mit der Pitchgenauigkeit von 0,125% fast einem billigen CD-Player. Damit gehts so einigermaßen, aber man muss halt arbeiten.
    Irgendwo muss man halt Abstriche machen bei dem Preis. Dass es nun gerade der Pitch-Fader ist hat Behringer bestimmt mit Hintergedanken getan - denn es gibt ja den Beatsync-Knopf, der bei diesem Anfängergerät auch bestimmt oft benutzt wird.
    Ich für meinen Teil hab das Behringer Teil schon lange nicht mehr so lieb, aber aus Geldmangel kamen noch keine CD-Player. Allerdings weiß ich jetzt wenigstens, was ich bei CD-Playern brauche - außer einem genauen Pitch-Fader!
     
  13. Baldachi

    Baldachi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    14.02.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.08   #13
    @topo : ich lege minimal auf (andre galluzzi,wighnomy brothers,guido scheider,pascal feos,mihai popoviciu,adam beyer usw)

    @guinness : wo du recht hast hast du recht ! als ich meine bcd 2000 bestellt habe ,habe ich mich voll darauf gefreut und dachte einfach nur "jez kann ich mobil auflegen" via leptop und der bcd2000 aber ich muss echt sagen das ding ist langsam für den arsch ,es macht ja auch irgendwo spaß aber wenn es einfach nicht klappt das es ma synchron läuft dann hat es doch keinen sinn ,hätte ich das nur früher gewusst dann hätte ich mein geld lieber gesparrt und in plattenspieler und mixer investiert !
     
  14. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 12.02.08   #14
    das ist egal, ich habe meine erklärung auf die software ausgerichtet und nicht auf turntables. das prinzip ist das gleiche.

    hmja, das liegt dann daran, dass Du einen behringer-controller gekauft hast, würd' ich sagen :)
     
  15. Djchris

    Djchris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.09
    Zuletzt hier:
    16.03.09
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.09   #15
    Also ich würde es mal mit einem anderen Software Probieren. Im moment bin ich mit Virtual DJ 5.2 ganz zu frieden. Nur manchmal muss man 2 oder 3 mal auf den "Sync" Knopf drücken aber das ist ja nicht so schlimm :-)
     
  16. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 16.03.09   #16
    warten wir noch ein paar momente ab...

    syncbutton drücken ist IMMER schlimm... jedes mal, wenn Du den syncbutton drückst, stirbt ein süßes, putziges kleines kätzchen... und nach einer zeit wirst Du blind.
     
Die Seite wird geladen...

mapping