BD Spannreifen

von downwards, 08.09.04.

  1. downwards

    downwards Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.03
    Zuletzt hier:
    14.07.06
    Beiträge:
    251
    Ort:
    nahe Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 08.09.04   #1
    Also ich spielte ne weile auf einem pearl export, da hat ich das problem nicht.
    nun spiel ich wieder auf meinem scoot. (billiger pearl nachbau)
    Ich besitze eine pearl db und die lässt sich einfach nicht an der 20" bassdrum befestigen, ich meine sollt es nicht sowas wie eine einhaltliche dicke der Spannreifen geben? Die Pearl ruchtscht andauernd von der bassdrum.
    Was könnte man dagegen tun?

    PS.:Wirtschaftliche Lösungen sind gefragt.
     
  2. bambula

    bambula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    950
    Ort:
    RuhrgeBEAT !!!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    408
    Erstellt: 08.09.04   #2
    vielleicht funktioniert die anbringung, wenn du beispielsweise ein tempotaschentuch als verdickung verwendest.
     
  3. downwards

    downwards Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.03
    Zuletzt hier:
    14.07.06
    Beiträge:
    251
    Ort:
    nahe Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 08.09.04   #3
    Ich hab schon ein Stück Gaffa zusammengeröllt und runter gequetscht, das ware ist aber nicht. Gerade bei schnellen parts rutscht es raus. Was ich mir zwar nicht ganz erklären kann da es aus der rundung entgegen der Schwerkraft rausrutscht.
     
  4. bambula

    bambula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    950
    Ort:
    RuhrgeBEAT !!!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    408
    Erstellt: 08.09.04   #4
    eventuell könntest du mal dein glück mit etwas härterer pappe versuchen, z.B. die rückseite eines colleg-blockes (natürlich entsprechend zugeschnitten ;-) ).
     
  5. downwards

    downwards Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.03
    Zuletzt hier:
    14.07.06
    Beiträge:
    251
    Ort:
    nahe Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 08.09.04   #5
    Mh.... mal gucken, könnte was werden, da rauer. Leider kein Zustand für ewig. (wie das drumset hoffe ich :o )
     
  6. bambula

    bambula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    950
    Ort:
    RuhrgeBEAT !!!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    408
    Erstellt: 08.09.04   #6
    oder vllt auch schmiergelpapier, da du ja eine etwas rauere oberfläsche benötigst. es wäre ja auch eine kombination aus pappe und schmiegelpapier möglich: das schmiergelpapier mit der rauen seite nach oben an die pappe kleben. ich denke somit hast du eine verdickung + rauheiten.
     
  7. downwards

    downwards Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.03
    Zuletzt hier:
    14.07.06
    Beiträge:
    251
    Ort:
    nahe Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 08.09.04   #7
    da seh ich wenig chancen, durch die verchromung findet die körnung am sandpapier keinen grip.... helfen würde wohl nur genug masse die druck liefert, damit es sich allein hält...blöd ist nur das das set halt oft bewegt werden muss...
     
  8. bambula

    bambula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    950
    Ort:
    RuhrgeBEAT !!!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    408
    Erstellt: 08.09.04   #8
    hm die verchromung bereitet natürlich einen ganz anderen schwierigkeitsfaktor. momentan habe ich auch keine weiteren einfälle zur behebung deines problemes, aber wenn mir etwas einflällt, dann werde ich mich nochmals melden.

    ich hoffe mal andere forum-user können die problemlösung vorantreiben.

    in diesem sinne:
    angenehme nachtruhe.
     
  9. bambula

    bambula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    950
    Ort:
    RuhrgeBEAT !!!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    408
    Erstellt: 08.09.04   #9
    gerade als ich mich zur nachtruhe betten wollte, kam mir eine idee!
    man könnte die verchromung mit einer pfeile aufrauen!

    nun heißt es aber: gute nacht.
     
  10. downwards

    downwards Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.03
    Zuletzt hier:
    14.07.06
    Beiträge:
    251
    Ort:
    nahe Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 09.09.04   #10
    Gute Idee, würde aber allen wirtschaftlichen Aspekten widersprechen.
    Mich wundert halt nur das der Spannreif die selben abmaße (in etwa...augenmaß) hat wie das Export. Da müsste doch ein Exportreif auf die Bassdrumm passen oder? Es könnte aber auch an den Bassdrum Füßen liegen, da die ( ich sag mal billiger gehts nich) gebaut wurden. Sie sind auch viel zu kurz und gewährleisten nicht wirklich einen festen Stand.
    Das Problem ist das auch neue "Bassfüße" selbst von Magnum mich rund 45€ kosten. Was teureres ranschrauben zählt wohl eher als verbrechen.
     
  11. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 09.09.04   #11
    Bist du dir sicher, dass die Schraube am Pedal okay ist?

    Und sonst würde ich vielleicht ne kleine, etwas dickere "Gummimatte" oder "gummistück" als Unterlage empfehlen, da die dann auch nicht rutscht.

    Vielleicht auch dickere Unterlegscheiben unter die Schraube am Pedal, sodass du die strammer anziehen kannst!?
     
  12. downwards

    downwards Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.03
    Zuletzt hier:
    14.07.06
    Beiträge:
    251
    Ort:
    nahe Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 09.09.04   #12
    Wie gesagt, am Export hielt sie einwandfrei. Uch an anderen Stes, nur nicht am scoot. Aber ich werd auch mal deine Tipps versuchen zu verwirklichen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping