Beat Buddy mit FCB1010 ansteuern

von Pitjepit, 13.10.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Pitjepit

    Pitjepit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.16
    Zuletzt hier:
    30.09.18
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Bornheim
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    129
    Erstellt: 13.10.16   #1
    Hallo zusammen,

    ich suche einen Weg, einen BB mit einem Behringer FCB1010 anzusteuern. Das Kabel für den BB habe ich, ebenso ein MIDIMATE II Kabel. Ein bisschen rumprobiert habe ich auch schon. Mit einem FCB1010 Editor (Ripwerx FCB1010 Editor) konnte ich dem BB die eine oder andere Funktion "aufdrücken". Aber der BB entwickelt im Zusammenspiel mit dem FCB1010 sein Eigenleben. Das was ich will, scheint nicht von Belang zu sein. Auf Bank 00, Taster 1 habe ich das "Intro" gelegt, Taster 2 steuert das "Fill" an, Taster 3 und Taster 4 sind für "Transitition" zuständig, Taster 5 fürs "Outro", Taster 6 haut aufs Crashbecken, Taster 7 + 8 beschleunigen bzw. verlangsamen das Tempo.
    Jetzt der Haken an der Sache.......wenn ich am BB den Stil und den Beat wechsle, z.B. auf Rock oder Blues und drücke dann Taster 1, wechselt der BB wieder in ein anders Genre und in einen anderen Beat. Dort funktioniert dann Taster 1 bis 8 einwandfrei. Aber das was eigentlich laufen sollte (Blues oder Rock) wird kurzerhand ignoriert. Wie kann ein MIDI Legastheniker wie ich das ganze zum laufen bringen? Merci vorab für hilfreiche Tipps.

    Greetz, Pit
     
  2. Beach

    Beach Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.12
    Beiträge:
    1.627
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    910
    Kekse:
    10.146
    Erstellt: 13.10.16   #2
    Das wäre mir neu, das dieses überhaupt per MIDI Steuerbefehlen zu schalten wäre, welche Firmware hast Du denn da drauf?

    LG Kay
     
  3. Pitjepit

    Pitjepit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.16
    Zuletzt hier:
    30.09.18
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Bornheim
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    129
    Erstellt: 13.10.16   #3
    Doch doch, das funzt. Mit FW 1.8.5. Geändert habe ich das, wie bereits geschrieben, mit diesem Editor.
     

    Anhänge:

  4. Beach

    Beach Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.12
    Beiträge:
    1.627
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    910
    Kekse:
    10.146
    Erstellt: 13.10.16   #4
    OoohKee ... :)

    ... die 1.8.5 habe ich auch drauf, aber die damit verbundene neue MIDI Unterstützung ist wohl irgendwie an mir vorbei gegangen!? Ich hatte das mal vor vielen Monaten beim BB Support angefragt, da hieß es aber nur, das zu integrieren ist komplex und man werde mal schauen ob man das überhaupt irgendwann mal umsetzten kann. Aber prima das es jetzt geht / gehen soll! Ich habe das nun bei mir zwischenzeitig alles anderes organisiert und das Thema von daher gar nicht mehr weiter verfolgt.

    Leider hilft Dir das nun auch nicht weiter :o. Das MIDI Manual zum BB hast Du bestimmt schon entdeckt!? Ich kann mich so ganz dunkel entsinnen, dass das FCB wohl gerade bei "Program Change Befehlen" in Zusammenhang mit dem Kemper manchmal Probleme macht (es werden wohl mehr Befehle gesendet oder beim Change nicht direkt gesetzt sondern hochgezählt, bin mir da aber nicht sicher). Vielleicht gibt es da in Verbindung mit dem BB ähnliche Schwierigkeiten? Ich denke nicht das die Kombination BB und FCB nun sehr verbreitet hier ist, ev. solltest Du mal direkt beim BB und beim FCB Support anfragen!?

    LG Kay
     
  5. Pitjepit

    Pitjepit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.16
    Zuletzt hier:
    30.09.18
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Bornheim
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    129
    Erstellt: 14.10.16   #5
    Hallo Kay,

    erst mal herzlichen Dank für Deine Antwort. Das o.g. MIDI Manual hatte ich mir schon vor dem Kauf des BB runter geladen. Allerdings bin ich, jedenfalls was MIDI und die Nutzung von MIDI anbelangt, auf gut deutsch gesagt ein alter, unwissender Sack. Das liegt vielleicht auch daran, dass ich etliche Jahre keine Zeit zum musizieren hatte und bestimmte Entwicklungen komplett an mir vorüber gingen. Mich würde z.B. interessieren, wie Du Deinen BB zusammen mit dem GT 100 verwendest. So ein Teil habe ich nämlich auch. Singularsound schreibt auch was über die unproblematische Verwendung des BB zusammen mit einem TC Helicon VL3......was mich ebenfalls sehr interessiert, da auch ein VL3 von mir verwendet wird. Solange die ganzen Kisten im "Stand alone Modus" laufen, komme ich halbwegs damit klar. Aber die Möglichkeiten, die sich durch die Anwendung von MIDI Steuerbefehlen eröffnen, kann ich leider nicht so ganz anwenden, weil mir hier wohl das Verständnis fehlt. Mal sehen, ob mir die Amis was zu meinem Anliegen schreiben werden.

    VG, Pit
     
  6. Beach

    Beach Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.12
    Beiträge:
    1.627
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    910
    Kekse:
    10.146
    Erstellt: 14.10.16   #6
    Moin Pit,

    Ich nutze den BB zwischenzeitig mit einem Kemper. Alles was bei mir per MIDI läuft, ist der Clock von Kemper auf den BB, damit ich über den Tab-Tempo des Kempers die Takt abhängigen Effekte auf den passenden Rhythmus des BB abstimme. Da ich ja bis gestern noch gar nicht wusste das ev. auch mehr drin ist, müsste ich mich damit dann mal etwas intensiver beschäftigen, was noch so ginge. Viel mehr kann ich Dir dazu nun leider auch (noch) nicht sagen. :engel:

    LG Kay
     
Die Seite wird geladen...

mapping