Becken nach Hause schicken lassen zum testen?

von musicmaker, 28.12.07.

  1. musicmaker

    musicmaker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.07   #1
    Servus
    Weis jemand von euch welches Musikgeschäft Becken nach Hause schicken lässt, zum testen und das man sie nach einem gewissen Zeitraum wieder zurück schicken muss.
    Danke für eure Infos!
     
  2. Bonesplitter

    Bonesplitter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    28.06.08
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.07   #2
    Hi,
    ja das macht eigentlich sogut wie jedes Musikhaus.
    Einfach bei dem geldben Zettel (heißt glaub ich Rückgabebescheinigung oder so) Nichtgefallen ankreuzen und zurück das ding.
    Nachweihnachtliche Grüße
    Felix
     
  3. e-R@Z0r

    e-R@Z0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    280
    Erstellt: 28.12.07   #3
    Aber man es vorher bezahlen ;) :great:
     
  4. Eh weis nich

    Eh weis nich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.07
    Zuletzt hier:
    4.07.11
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.07   #4
    hey, gilt das auch bei musik-service? ich hab da nichts gefunden...
     
  5. TeRroRbErNd

    TeRroRbErNd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.07
    Zuletzt hier:
    22.05.10
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 29.12.07   #5
    Das ist m.E. im gesetzlich geregelt, deswegen bietet das wohl nicht nur so gut wie jedes Musikhaus, sondern zumindest wirklich jeder Onlinehändler.

    Dazu gibt es auch Infos in den AGB von Musik-Service, die findest du hier:
    http://www.musik-service.de/allgemeine-geschaeftsbedingungen-inf1003de.aspx

    Einfach mal § 8 durchlesen, da steht alles wichtige drin :)

    Nur weil z.Bsp. "das große T" das in jeder Artikelbezeichnung als Feature aufführt, heißt das ja nicht gleich, dass andere Händler das nicht auch bieten würden, nur weil sie es dir nicht 5 millionen mal unter die Nase reiben ;)

    /Edit: Hab mein Erachten ein bisschen angepasst :D
     
  6. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 29.12.07   #6
    ...seit der Schuldrechtsmodernisierung ist das Ganze im BGB geregelt:

    § 312d - Widerrufs- und Rückgaberecht bei Fernabsatzverträgen

    (1) Dem Verbraucher steht bei einem Fernabsatzvertrag ein Widerrufsrecht nach § 355 zu. Anstelle des Widerrufsrechts kann dem Verbraucher bei Verträgen über die Lieferung von Waren ein Rückgaberecht nach § 356 eingeräumt werden.

    [...] beachte aber:

    (4) Das Widerrufsrecht besteht, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, nicht bei Fernabsatzverträgen
    1. zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder....

    ...insofern sieht das Ganze also den Abschluss eines Fernabsatzvertrages vor, d.h. zunächst einmal muss gezahlt werden (Hauptleistungspflicht des Käufers). DANACH hat der Kunde eben das Recht, ggf. den seine Willenserklärung zum KV/FaV zu widerrufen und das Gekaufte zurückzuschicken; ab einem Warenwert von € 40.- auf Kosten des Unternehmers...

    Ohne vorherige Bezahlung geht dies allerdings nicht! (Wer würde das auch machen..;) )
     
  7. musicmaker

    musicmaker Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.07   #7
    Also wenn ich das richtige verstanden habe muss ich den gewünschten gegenstand bei einem Musikhaus erst kaufen und dann kann ich es als nicht gut gefallen ankreuzen und kann es somit wieder zurück schicken.
    Korrigiert mich bitte wenn es nicht der Fall ist.
    Aber das war schon sehr hilfreich!!:great:
     
  8. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 29.12.07   #8
    Rischtisch!
    Er darf natuerlich nicht grossartig bespielt aussehen. Und kaputt sollte er auch nicht sein. :)
     
  9. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 29.12.07   #9
    Du musst nicht einmal einen Grund angeben..(-> BGB) Ansonsten eben die Originalverpackung verwenden usw..
     
  10. XROL

    XROL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    27.02.10
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 29.12.07   #10
    Hat mich schon immer mal interessiert wie die Shops das machen wenn jemand was zurückschickt.Das ist dann ja geringfügig gebraucht.
    Gerade bei Becken sieht man ja schnell mal Stickabdrücke.

    Wie machen die Shops das? Wird das einfach gereiningt und wieder verkauft?

    mfg xrol
     
  11. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 29.12.07   #11
    Im Falle einer Wertminderung kann man den ursprünglichen Kaufpreis des Käufers gemindert zurückzahlen, insofern sollte man sich eben genau drüber im Klaren sein, dass man nicht alles einfach mal ausprobieren kann und dann zurückschickt...:)
     
  12. wavey

    wavey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.07
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.08   #12
    Sorry dass ich da eine andere Meinung habe, aber ich denke, das ist doch genau der Grund bei einem Fachhändler zu kaufen und eben nicht im Internet. Ich möchte Becken an meinem Set mit meiner Band ausprobieren und sie ganz normal spielen und am besten 3 oder 4 zur Auswahl ohne vorher 1000€ zu überweisen. Das ist der Service den nur ein Fachhändler vor Ort bieten kann (und selbstverständlich nur Kunden die nicht nur zur Beratung kommen und dann außerhaus kaufen - das ist aber wohl jedem klar), den erwarte ich aber auch von einem guten Händler. Da mecker ich im Gegenzug aber auch nicht wegen 10€ mehr rum. Normale Stickspuren müssen drin sein, wie soll man denn sonst ein Becken testen?
     
  13. Annabell23

    Annabell23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    22.08.08
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Rheinberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 04.01.08   #13
    Naja unter Service verstehe ich aber auch, dass der Autohändler den Wagen zum Probefahren da hat, und ich mir dann aber trotzdem ein funkelnagelneuen bestelle.
    Und den mehrfach Probegefahrenen Wagen gibt`s in der Regel Günstiger.

    Also voller Preis= neue Ware ohne das auch nur jemand drauf geklopft hat.
    Gebrauchte Ware (Stickspur(en))= Preisminderung.

    Das ist meine Meinung dazu.
     
  14. Bonesplitter

    Bonesplitter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    28.06.08
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.08   #14
    ja aber bei ( vor allem handgehämmerten) Becken ist jedes anders.
    Bei shellsets ists wiederrum so im Musikstore vor Ort, da kriegt man ja nen Orginalverpacktes.
    Also ich kauf bei Becken immer des wo da zum Antesten hängt, also leicht gebraucht und nicht ein ganz neues auf Lager.
    Machst du des etwa anders?
    mfg Felix
     
  15. Red-Guitar

    Red-Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.13
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.102
    Erstellt: 06.01.08   #15
    Moin Leute,
    gilt das mit dem zurückschicken auf für Just-Music???
    da steht ja nur, dass man da in OVP und ohne gebrauchsspuhren die zurückschicken kann.
    Glaubt ihrdie nehmen das auch zurück, wenn ich die OVP ganz vorischtig öffen und dann 2-3mal das Becken anschlage??? Merken die sowas??
     
  16. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 06.01.08   #16
    auch Just Music muss die Becken zurücknehmen...so oder so, auch mit Gebrauchsspuren - in diesem Fall können die Dir allerdings den Kaufpreis ein bisschen vermindert zurückzahlen... OVP/Gebrauchsspuren bedeutet ja nur, dass das Becken nach Deinem Spielen wieder sauber sein muss und so aussehen soll, als ob es noch nicht bespielt wäre - und das eben im Karton zurück...mehr nicht :)
     
  17. Red-Guitar

    Red-Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.13
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.102
    Erstellt: 06.01.08   #17
    Ok.... Danke :) MEINL ICH KOMME :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping