Beckenset-Vergleich

von eisb, 29.10.04.

  1. eisb

    eisb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 29.10.04   #1
    Tag zusammen,

    brauche demnächst neue (bzw. erste richtige) Becken-Grund-Ausstattung,
    sprich: 14 " HiHat, 16 " Crash, 20 " Ride (hatte bisher nur die Blechdeckel die beim Pearl-Anfänger-Set dabei waren).

    Dabei sind folgende drei Serien in die Auswahl gekommen
    (die auch in meinem Budget, ca. 300 €, liegen)

    Sabian XS
    Paiste 802
    Zildjan ZXT

    Welches sind deren Vor- und Nachteile? Was kann man empfehlen?
    (Spielrichtung Alternativ-Rock - sollte das eine Rolle spielen)

    Bin blutiger Anfänger - sollte ich schon jetzt grobe Fehler begangen haben - verzeiht mir und verbessert mich... :(

    Nice weekend (ich in Bayern habe ja sogar ein langes - inkl. Montag) :D
     
  2. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 29.10.04   #2
    Nimm die Saboan XS.
    Sind Becken, die jedem gefallen. ;-)
    Sie sind für alle Musikrichtungen spielbar und haben das beste Preis/leistungs Verhältnis der aufgelisteten Sets.

    Du kannst natürlich auch mal bei E-Bay ab und zu vorbei schauen, aber ich denke das Saboan XS isz wirklich ein gutes Angebot.

    Dir auch ein schönes WE, aber ich muss dich enttäusche. Wir hier in NRW haben auch noch den Montag frei. :D
     
  3. scarface

    scarface Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 29.10.04   #3
    in rlp auch...
     
  4. ZildjianDrummer

    ZildjianDrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.03
    Zuletzt hier:
    26.08.06
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.04   #4
    aber nich, wenn man in hessen in die schule geht *grmlz*
    Marco
     
  5. farStuhl

    farStuhl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.04   #5
    Scheiss Katholiken ^^
    Ich kenne nur den Animismus und der is net Staatsreligion :mad:


    Zum Topic:
    Sabian XS :great:
     
  6. ?rnie3000

    ?rnie3000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    18.04.06
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.04   #6
    Zildjan klingen zwar genial sind aber die wohl teuersten und edelsten..
    Für hauptsächlich rock eignen sich vielleicht auch besser becken die etwas härter im nehmen sind... Aber ich würde die becken mal testen, anstatt einfach blind nach dem namen zu entscheiden, denn ist gibt kaum beckenhersteller bei denen alle becken auch aus der gleichen reihe, gleich klingen.
     
  7. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 29.10.04   #7
    @ Ärnie:
    Zildjian bauen überteuerte, aber gute Becken.
    Die ZXT sind aber nur überteuert und nicht gerade gut.
    Das Preis/Leistungs Verhältnis ist halt schlechter, als bei den Sabian XS.
    Die Paiste fallen eigentlich schon weg, da qualitativ bei Paiste alles erst ab der "Alpha" Serie zu genießen ist.
    Und Sabian hat halt mit den XS ein hochwertiges Material verwendet, welches aber kostengünstiger verarbeitet wird.
     
  8. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 29.10.04   #8
    ich würd auch die Xs nehmen, hatte halt nicht die chance dazu
    warum habts ihr denn montag frei? feiertag oder so?

    was ist eigenltich mit den Innovations von Paiste? sind die von klasse her bzw klanglich besser als Alpha?
     
  9. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 29.10.04   #9
    inovations sind besser als alpha, ja...

    @topic: xs bei ebay: spottbillig!! ich hab mein set (xs rock mit crash,hh und ride) an einem sonntag um 19:00 Uhr auslaufen lassen und läppische 105 euro bekommen....

    und achja ;) ich hab mit WE volle 9 tage keine schule :D
     
  10. Madden

    Madden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    27.05.09
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Roth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 30.10.04   #10
    zultan is auch nich zu verachten!
    da kostet aber der rockbeatsatz 388e
    aber sin qualitativ, klanglich und preislich einfach sehr gut...
    auf jeden fall ne gute alternative zu zildjian
     
  11. scarface

    scarface Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 30.10.04   #11
    ich hab mit wochenende 2 wochen und einen tag ferien gehabt!
     
  12. eisb

    eisb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 02.11.04   #12
    "Becken, die etwas härter im Nehmen sind" ???

    Gibt es da Unterschiede, welche Becken mehr oder weniger aushalten??
    Und wenn ja, welche halten denn mehr und welche halten weniger aus?

    Und dann wäre für mich als Anfänger wohl eher die robustere Ausführung zu empfehelen?
     
  13. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 02.11.04   #13
    Da gibt es im Prizip keine Regel.
    Du solltest dir halt nur Beckenstärken aussuchen, die auch zu deiner Musikrichtung passen.
     
  14. Mightyphil

    Mightyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    647
    Ort:
    Langenfeld (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 02.11.04   #14
    Ich spiele selbst die Paiste 802, und ich kann diese sehr Weiterempfehlen.
    Ich bin damit sehr zufrieden.
    Vergleichbar gut sind auch noch die Meinl Classics.
     
  15. eisb

    eisb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 02.11.04   #15
    Und welche Stärken passen zu welchen Musikrichtungen? :confused:
     
  16. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 02.11.04   #16
    Zu Jazz eher dünne aber auch große Becken. In "thin" oder "paper thin".
    Für lautere Musik, eher dickere Becken, wie medium.
    Für Metal dann eher Heavy Becken. Allerdings auch möglichst große Becken.

    Aber natürlich ist auch erlaubt, was gefällt. Wenn du z.B. Im Jazz gerne ne Heavy Hi-Hat spielst, kannst du das gut und gerne machen.

    Am universellsten bist du eigentich mit "medium" Stärke.

    Und im Prizip kannst du sagen, um so lauter das Becken sein soll, desto größer und DICKER muss es sein.

    Aber für "normalen" Rock/Punk z.B. reicht medium.
     
  17. Madden

    Madden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    27.05.09
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Roth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 03.11.04   #17
    wie schon gesagt...ähm...ich spiel metal und bin mit den zultan, auch wennse net sehr dick sin sehr zufrieden...der klang is einfach genial...bau etz mein gesammtes set damit aus...und ich finde die sin gut geeignet für härtere spielweise wie metal...es muss ja auch nich immer so laut sein...ich finde dezente becken sind besser, z.b. auch proben, weil man dann mit einem schlag nich alles zumüllt und die gitarren übertönt...wies z.b. bei meinen 502 war...schrottiger blechsound...
     
  18. eisb

    eisb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 23.12.04   #18
    Danke euch allen schon mal für die Antworten.

    Kennt jemand von euch den SABIAN XS 20 ROCK-Satz? Wie groß ist der Unterschied zu dem Medium-Bereich? Würde ich das als Anfänger überhaupt großartig wahrnehmen? Mein Musik-Laden des Vertrauens um die Ecke hat den leider nicht zum testen da.

    Wie gesagt, bin Anfänger. Würde gefühlsmäßig auch eher zu der heavy-Ausführung tendieren. Die gibt´s allerdings von SABIAN nicht (mehr) als komplettes Set und ist somit deutlich teurer:
    Medium Set: 20" Ride, 16" Crash, 14" HH, 10"Splash inkl. Case 333 Euro.
    Rock Set: 20" Ride, 16" Crash, 14" HH ca. 440 Euro.

    Gut, das Splash wäre für mich zu diesem Zeitpunkt noch eine Spielerei. Aber ein Case brauche ich ab Januar (neuer Proberaum) unbedingt. Und somit Reden wir von grob geschätzt 150 € (Splash nicht berücksichtigt) Unterschied. Deshalb die Frage, ob ich (kein Großverdiener) als Anfänger den Unterschied so deutlich wahrnehmen würde (spiele jetzt mit den Topfdeckeln, die beim Pearl-Forum-Set mit ausgeliefert werden - besser wird´s also in jedem Fall :cool: )

    cu
    eisbär
     
  19. paule

    paule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    25.11.06
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Eisenberg/Thür.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 23.12.04   #19
    also ich will hier niemanden verärgern aber was ich auch für EInsteigerzwecke empfehlen kann sind die Zildjian ZBT (jaja ich weiß das jetzt einige wieder was aus zu setzen haben aber wenn du sowieso erst anfängst reicht das fürn Anfang [ hab sie auch]) bei denen haste auch gleich ein Bag dazu und ein 14er Crash:D gratis für insgesammt 222€.den Preis hab ich damals bezahlt!

    zu den Sabian: Ich würde sagen wenn die Medium um 150€ billiger sind dann nimm die! Weil du sowieso kaum den Unterschied hörst (denk ich mal) und das zerschrottest du auch nicht so schnell.Aber du musst dann auch wissen wie du mit den Becken umgehst ansonsten sind die schnell im Ar***!



    MFG paule
     
Die Seite wird geladen...

mapping