Bedienung des BOSS BF-3

von IanC, 05.02.06.

  1. IanC

    IanC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    647
    Erstellt: 05.02.06   #1
    Tach auch,

    habe gestern von meinen Leuten den BF-3 zum Geburtstag bekommen Danke an alle !!:great:
    Aber leider ist die Beschreibung englisch (wie bei BOSS nunmal üblich)
    Kann mir jemand grob erklären wie das Teil funktioniert? (Gate /Pan /RES/ Manual/Set tempo ):screwy:

    Ich weiß : ausprobieren !! aber is doch ganz nützlich wenn man weiß was die Regler so bewirken.

    Danke im voraus
     
  2. Gioto

    Gioto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    22.01.11
    Beiträge:
    359
    Ort:
    OB
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    284
    Erstellt: 14.02.06   #2
    Im Zweifel frag einen der Bass spielt. Die haben IMMER Ahnung :D
     
  3. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 15.02.06   #3
    hi IanC!

    cooles geburtstagsgeschenk :p
    alles gute nachträglich!
    hab das teil auch, und werd es auch nicht mehr hergeben :)
    zu den reglern:
    du ahst ja 5 stück davon:
    -RES
    steht für resonance und ist so ne art "feedback"-regler... einfach ausprobieren
    -MANUAL
    stelt die verzögerungszeit des effekts ein - auch ausprobieren..
    die bedein ersten regler sind schwer in worte zu fassen *g*

    -DEPTH
    wie breit das spektrum der Flanger-Kurve geht...
    -RATE
    die geschwindigkeit des effekts
    -MODE
    hier kannst du zwischen 4 Modi wählen:
    1) Standard: der kalssische flanger
    2) Ultra: ein verstärker moderner klingender flanger, vA im stereo betrieb fantastisch!
    3) GATE/PAN: zusätzlcih zum flanger "zerhackt" der treter dein signal.. auch ganz nett... wie ne mischugn aus tremolo und flanger... ebenfals im stereobetrieb noch fantastischer!
    4) MOMENTARY: der flanger wird nur so lange aktiviert wie du am pedal oben stehst!


    und zusätzlich kann man noch ein extra pedal anhängen, um die geschwindigkeit einzutappen... hab ich aber selbst noch nie probiert...

    ich hoffe das hilft dir etwas!

    liebe grüße aus wien
    /alex
     
  4. IanC

    IanC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    647
    Erstellt: 17.02.06   #4
    :D :D :D nee, is klar !!
     
  5. IanC

    IanC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    647
    Erstellt: 17.02.06   #5
    Vielen Dank erstmal:great:
    Hab mittlerweile mal n paar Sachen ausgetüftelt. Geiles Teil. Sagen meine Bandkollegen auch (siehe Beitrag von gioto) :D
    Das einzige was ich noch nich gecheckt hab is das mit dem Tempo setting. Da brauch man n extra Pedal für ?? da steht was von "hold > 2sec." :confused:
     
  6. IanC

    IanC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    647
    Erstellt: 17.02.06   #6
    Vielen Dank erstmal:great:
    Hab mittlerweile mal n paar Sachen ausgetüftelt. Geiles Teil. Sagen meine Bandkollegen auch (siehe Beitrag von gioto) :D
    Das einzige was ich noch nich gechecht hab is das mit dem Temo setting. Da brauch man n extra Pedal für ?? da steht was von "hold > 2sec." :confused:
     
  7. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 17.02.06   #7
    du meinst das TAP tempo..
    wenn du den flanger eingeschaltet hast und dann das pedal nochmal 2 sekunden lang gedrückt hältst, dann blinkt die LED.
    du bist jetzt im "TAP"-modus.
    sprich: durch mehrmaliges drücken des pedals kannst du die geschwindigkeit des flanging effekts (wie der RATE regler) regeln. wenn du ein paar mal (2x genügt) schnell hintereinander kurz drückst, ist der flanging effekt schnell. dagegen wenn du in langsamen abständen das pedal kurz drückst, dann ist auch der effekt dementsprechend langsamer!

    um aus dem tapping modus wieder rauszukommen, musst du wieder ca 2sekunden auf das pedal drücken...

    das ganze kann man aber anscheinend auch mit nem externen pedal machen (damit man nicht immer 2 sekunden draufdrücken muss), aber das hab ich auch noch ned probiert!
     
  8. IanC

    IanC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    647
    Erstellt: 17.02.06   #8
    ach so ! gleich ma austesten. thanx
     
  9. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 18.02.06   #9
    Ich habe mich vor ein paar Monaten nach dem Kauf meines ersten Boss Pedals oft gefragt, wozu man das eintappen eigentlich braucht. Jetzt wo ich in ner Band spiele komm ich ohne gar nicht mehr aus ;)
    weil man den Effekt (Flanger ist da ein nur zu gutes Beispiel) auf den Takt/Schlag genau einstellen kann.
     
  10. IanC

    IanC Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    647
    Erstellt: 18.02.06   #10
    Das heißt: Auf n Drummer / Takt hören und das Tempo danach einstellen ?
     
  11. Circle Zap

    Circle Zap Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 18.02.06   #11
    Ich hab den Bf3 auch, wollte den eigentlich benutzen um die Lead Parts voller klingen zu lassen! Haste ne Ahnung mit welcher Einstellung ich bei Distortion einen volleren Sound kriege!? (Hab die MT2 von Boss)
    Weil meistens ist der Effekt zu langsam für mein spielen, kommt mir so vor als könne man den Effekt nur für langsame Parts benutzen stimmt das?
     
  12. Circle Zap

    Circle Zap Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 18.02.06   #12
    Ich hab übrigens was lustiges rausgefunden, dreht man alle Regler ganz nach links und stellt den letzten auf Gate und spielt dann einmal einen Powerchord, so klingt der gleich drei mal!
     
  13. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 18.02.06   #13
    :confused:
    was bitte meinst du damit, dass der effekt "zu langsam" SEI!?
    die geschwindigkeit kannst du ja eh ändern mit dem RATE regler...
    ob du mit dem effekt langsam oder schnell spielst is doch völlig egal... gerade bei powerchords und verzerrtem sound (den flanger dann HINTER das zerrpedal hängen) kommt der effekt extrem gut raus...
    aber genauso bei cleanen langsamen "schwebenden" sounds...
    oder bei funkigen sachen...
    das einsatzgebiet is ziemlich unbegrenzt ;)

    mmh.. muss ich mal ausprobieren :rolleyes:
    so dürfte das pedal quasi wie ein tremolo funktionieren.. meinst du das? also das signal wird nicht mehr geflanged, sondern nur mehr "gehackt" :p
     
  14. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 18.02.06   #14
    Ja genau. Kommt natürlich drauf an wie schnell du den Flanger haben willst. Ich verwende ganz gern die Einstellung bei meinem Phaser, dass ich beim eintappen jeweils nach 2 Takten drücke. Das müsste bei nem Flanger auch ganz geil klingen, is halt dann so richtig schön lang gezogen und passt eben auf den Takt bzw. Schlag des Drummers genau.
    Tjo, ich hab mir auch vor nen Flanger zu kaufen, allerdings nicht den von Boss sondern den Fl9 von Ibanez. Klingt einfach ein wärmer, dafür kann man den nicht eintappen,
    das wird dann eine scheiß knöpfchen-dreharbeit :mad:
     
  15. Circle Zap

    Circle Zap Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 18.02.06   #15
    Also zum ersten Thread: Ich weine mit zu langsam für mich halt, der Flanger verändert ja nicht den Ton selber sondern macht quasi eine kopie von dem Ton und hängt sie an den gespielten Ton an. Also wenn ich z.B. ein Solo mit Flanger spiele, dann spiel ich und erst wenn ich fertig bin wird nur der letzte Ton geflangert.

    Also zum zweiten, ja hört sich an wie an viel zu langsam eingestelltes Tremolo! Wirst ja selbst beim ausprobieren merken! Ich weiß nur nicht mehr ob du links den oberen oder den unteren Eingang nehmen muss, aber probiers einfach bei beiden mal aus!
     
  16. Circle Zap

    Circle Zap Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 18.02.06   #16
    Haste eigentlich ne Idee für eine Einstellung für nen Lead Part mit Zerre oder für nen Solo um den Ton voller zu machen?
     
  17. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 18.02.06   #17
    häh.!? check ich noch immer ned ganz was du meinst *g*.. versuch mal mit dem RES und MANUAL regler da was zu ändern....
    stell mal MODE auf standard, RES, MANUAL, DEPTH und RATE so zwischen 13 und 14 uhr... da solltest du schon ordentlich flanger hören.. und das SOFORT bereits beim ersten ton--...
    und das teil auch an den MONO ausgang (untere buchse) hängen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping