beeindruckende anderwaltigen Instrumentalleistungen

von gangstafacka, 23.06.06.

  1. gangstafacka

    gangstafacka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 23.06.06   #1
    Hi Leute :D

    Ja, ich weiß, der Titel gleicht einer Albertroslandung, aber ich wusst' nicht,
    wie ich's besser ausdrücken sollte. ^.^
    Also, worum geht's ? Nennt doch mal an dieser Stelle Songs, bei denen
    euch das, was ein Musiker an seinem Instrument verzettelt, schwer
    beeindruckt und imponiert. Es darf sich dabei jedoch nicht um "euer"
    Instument handeln !
    Folglich ist es auch unerlässlich zu erwähnen,
    welches Instrument man selbst spielt. Eine Begündung wär' auch hierbei
    ganz nett. Einfach nur Songs nennen ist irgendwie so witzlos...


    --------------------------------------

    Ich spiel E-gitarre und mich hat bei...

    Sublime - Date Rape

    der Bassist echt beeindruckt. Der Song hat einfach 'nen geilen Groove und
    das ist hauptsächlich dem Bassisten zu verdanken, der den Song echt
    zum größten Teil trägt. DAS ist mal Musik; geniale Leistung des Bassisten,
    meine Hochachtung ! [​IMG]



    ( Vielleicht nenn' ich später noch andere Songs, das kann ich noch nicht
    sagen. Dieser Thread ist im Affekt entstanden [​IMG] ... )
     
  2. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 23.06.06   #2
    Einzelner Song ist schwer aber :

    Bin Saenger und was mich wirklich immer wieder 'umhaut' ist der Drummer von Enchant auf der 'A Blueprint of the World' ( Paul Craddick. Haben wohl nun einen Neuen aber keine Ahnung wie der so spielt ). Egal in welchen Song. Ich kanns jetzt nicht mit Fachbegriffen erklaeren. Er hat eine unglaubliche Dichte in seinem Spiel also nicht nru einfach einen Takt sondern immer kleine Spielereien dazwischen und irgendwie 'fliesst' sein Beat. Ich kanns echt nicht beschrieben aber es beeindruckt mich einfach was er da spielt.
     
  3. iLLumination

    iLLumination Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    1.05.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    335
    Erstellt: 24.06.06   #3
    ich spiele gitarre und mich beeindruckt besonders franz liszts ungarische rhapsodie nr.2 und nr.7! liszt hat allgemein ziemlich krass abgehende pianostücke geschrieben. totaler freak war das :screwy:

    schae nur, dass es davon natürlich kein original gibt. man konnte zu der zeit ja noch nicht aufnehmen ;(
     
  4. Alpha

    Alpha Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    9.07.11
    Beiträge:
    2.947
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    10.728
    Erstellt: 24.06.06   #4
    Ich spiel Gitarre, also hab ich recht viel Auswahl. Interessant dass mir so viele Drumparts eingefallen sind.

    Gesang:
    Skid Row - Monkey Business (Sebastian Bach)
    Es geht um den Übergangsteil... erst ein typischer 80er-mäßiger Schrei, aber dann hält er den Ton, die Stimme wird kratziger und dann rotzt er die letzten Silben raus - alles in einem Atemzug. Wow!

    Bad Religion - No Direction (Greg Graffin)
    Die Bridge ist einfach unglaublich, da sich der Gesang zusammen mit dem Textinhalt immer weiter steigert und die Verzweiflung und Aggression deutlicher werden und es sich dann in einem weiteren Part perfekt auflöst.

    Drums:
    Mötley Crüe - Kickstart My Heart (Tommy Lee)
    Ich weiß, dass das keine technischen Zaubertricks sind, aber der Schlagzeugbeat ist einfach so unglaublich treibend dass es eine wahre Freude ist.

    Hardcore Superstar - das ganze Selftitled Album (Adde)
    Was ich hier genial finde, ist wie der Drummer jedem Song absolut eine eigene Note verleiht und auch hörbar einige coole Fills und ähnliches einbaut und das ganze trotzdem 100% songdienlich bleibt.

    NOFX - It's my Job to keep Punkrock Elite (Smelly)
    und Pennywise - Twist Of Fate (Byron McMakin)
    Das Drumming ist einfach superintensiv, brutal schnell und passt perfekt zum Song.

    Bass:
    Guns & Roses - Sweet Child Of Mine (Duff McKagan)
    Der Basslauf ist einfach unglaublich schön, genau wie schon vorhin gesagt find ichs vor allem genial wie es einerseits klar eine eigene Note hat, der Song aber trotzdem absolut davon profitiert. Es passt einfach super rein.
     
  5. Psialli

    Psialli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    729
    Erstellt: 24.06.06   #5
    Ich spiele Schlagzeug.

    Git.:
    Metallica - Master of Puppets (James Hetfield & Kirk Hammet)
    Hat für mich einfach nen tollen Style, ein Hammer Riff und ein tolles Solo. Mag ich sehr gerne. :)

    Bass:
    Mudvayne - Under my Skin (Ryan Martinie)
    Einfach nur scheiss geil was Ryan da abzieht, gefällt mir ziemlich gut.

    Keyboard:
    Dream Theater - Dance of Eternity (Jordan Rudess)
    -kommentarlos-

    Vocals:
    Opeth - Allgemein (Mikael Akerfeldt)
    - hat einfach ne Hammerstimme und eine geniale Differenzierung zwischen Growls und clean. Gefällt mir auch sehr sehr gut.
     
  6. Alpha

    Alpha Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    9.07.11
    Beiträge:
    2.947
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    10.728
    Erstellt: 20.10.06   #6
    So, muss den Thread noch mal hervorkramen... Skid Rows neuer Drummer, Dave Gara, auf deren Coverversion des The Alarm Songs "Strength"... die Bridge ist genial gedrummt! Viel passiert da gitarren, bass und gesangstechnisch nicht, aber die zig kleinen rolls und Fills des guten Fellknüppel-Mannes lassen trotzdem keine Langeweile aufkommen... hab beim Hören echt nur "Ui!" gedacht.

    Den Song kann man sich (in mäßiger Quali) auch auf der Myspace-Site der Band ( www.myspace.com/skidrow1 ) anhören, ich meine den Part ab 3:15.

    Übrigens fand ich den Thread sehr interessant, warum gibts hier so wenig Einträge?