Befestigung des Standtoms am Rack

von racw_disaster, 19.05.05.

  1. racw_disaster

    racw_disaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    2.08.15
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 19.05.05   #1
    Ich möchte mir eventuell ein zweites (tieferes) Floortom anschaffen, das alte will ich dann irgendwie am Drumrack montieren.

    FRAGE: Wie?


    Bevor ich das gefragt werde, die Gründe für mein Vorhaben sind folgende:

    1) Wenn ein zweiter größerer Kessel dazukommt, will ich einen von beiden lieber vorne anbringen, damit ich mich nicht so weit drehen muss um draufzuhauen.
    2) Standtoms sind nervig, weil sie wegrutschen, besonders wenn sie so weit hinten stehen, dass sie weder dich noch das Rack berühren, was bei einem zweiten Standtom der Fall wäre.
    3) Aufgehängte Toms klingen besser.
    4) Es schaut ein bisschen dämlich aus wenn man ein Rack besitzt, aber zwei von vier Toms auf dem Boden stehen.


    Hab beim rumstöbern nach einer geeigneten Methode solche Tomhalter, die man außen anbringt gefunden, mit denen das doch eigentlich gehen müsste:

    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop03.asp/ob_id/332/sid/!18121995

    Kennt jemand diese oder bessere Anbringmethoden?
     
  2. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 19.05.05   #2
    wie groß ist denn dein jetztiges ft und wie groß soll das neue werden?

    Also mein standtom rutscht nicht weg, warum deins? Was fürn set?
    Und 4. ist totaler Quatsch! von wem hast das denn gelernt?
    und außerdem kommt es doch in erster linie auf den sound an und nicht, wie viele nun auf dem boden stehen und wie viele hängen.

    Die PearlOptimounts sind gut! die Bowmounts kenne ich nicht! tamas halterung lohnt sich nicht, vom geldaufwand her. halten aber auch!
     
  3. racw_disaster

    racw_disaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    2.08.15
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 19.05.05   #3
    - mein jetziges misst 14 Zoll und klingt mir zu hoch, deshalb will ich n 16er
    - das liegt (vielleicht) an meiner Sonor Hardware. Bei annähernd glattem untergrund unternimmt die Stehtom spaziergänge
    - (seit dem edit heißt es korrekterweise 3.) Ist das quatsch? Ich meine das irgendwo gelesen zu haben, von wegen "bessere Schwingungsmöglichkeiten"... kp
    - OK das ist Geschmacksache, die einen achten mehr auf die Optik, die anderen weniger, aber in erster Linie gehts mir natürlich hauptsächlich um den Klang, vor allem aber um Bequemlichkeit
    - Weißt du wie die Funktionieren? Aus den Bildern wurde ich nicht schlau...
     
  4. tt~

    tt~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    11.09.07
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Nahe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 19.05.05   #4
    hi
    ich würde die pearl i.i.s. halterungen nehmen die sind net soooo teuer
    wie die funktionierne?
    der tomarm wird an nem hartplastik stück angeschraubt, welches an den
    ring ( bei der neuen von pearl an den stimmschrauben ) angeschraubt wird
    wenn du jetzt auf die tom/floor schlägst drückt die tom/floor das plastiksück
    zusammen und "federt" zurück
    hier der Link:
    das "verbindungsstück"
    das hartplastik
    so siehts an der tom/floor aus

    das hab ich au un macht keine probleme/ is gut
    so schwingt es auch gut
    ich würde des an deiner stelle nehmen
    hf mit rack und zweiter floor ;)

    tt~
     
  5. racw_disaster

    racw_disaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    2.08.15
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 19.05.05   #5
    @ tt~

    Thx :great:, aber

    vllt bin ich ja ein bissel ungebildet, aber was ist mit "7/8 Tomhalter" gemeint?

    Und was ist mit diesem hier? (sry Riesenbild) Funzt der genauso?
    [​IMG]
     
  6. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 20.05.05   #6
    Der funzt nicht für ein Standtom da es an beiden Enden an den Stimmschrauben angebracht wird.

    7/8" bedeutet der Rohrdurchmesser des Tomarms.

    Bowmounts sind nachgebaute R.I.M.S, das ist eines der ersten (das erste?) Freischwingsystem und wird nachwie vor ziemlich unverändert gebaut.
    Vorteil: Man kann es mit dem Tomhalter jeder Firma kombinieren.

    Kleiner Nachtei" des Systems ist, das es normalerweise oben an den Stimmschrauben angebracht wird. In dem Moment, wo man die Trommel aufhängt, wird etwas ungleichmäßig Druck auf die Stimmschrauben ausgeübt, wodurch sich die Trommel leicht verstimmt. Bei kleinen Toms lässt sich das weitgehend umgehen indem man den Freischwinger unten montiert.

    Jetzt wäre noch die Frage, ob du alle Toms mit nem Freischwingsystem ausgerüstet hast, ansonsten macht die Aktion für mich wenig Sinn. Evtl kannst Du auch die eine Standtombeinaufnahme mit nem Tomarm von Tama/Premier kombinieren ( vorher ausprobieren ob die Stangenduchmesser gleich sind).

    Grüße

    Bob
     
  7. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 20.05.05   #7
    die bein rosetten liegen allerding recht tief oder irre ich mich da ?? Ich habe so ein Bowmount system und noch keine Probleme damit festgestellt, im Gegenteil gefällt es mir im gegensatz zu den alten steifen Tomhalterungen besser sogar besser
     
  8. racw_disaster

    racw_disaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    2.08.15
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 20.05.05   #8
    Danke für die Antworten!

    Wahrscheinlich werde ich das ganze dann eher nicht machen. Es ist einfach zu viel Aufwand und sowohl eine einzelne Standtom als auch die ganzen Tomhalter sind mir zu teuer. Dann warte ich lieber noch ein/zwei Jahre und hol mir einen komplett neues Drumset in besserer Qualität und nach meinen Vorstellungen. Preissparender ist das auch, es sei denn ich find noch was gutes Gebrauchtes.
     
Die Seite wird geladen...

mapping