Behringer Amps!?!?!?!?!?!?!?!?!?

von Denniz, 16.08.04.

  1. Denniz

    Denniz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    22.08.04
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.04   #1
    Hi, ich bin neu im Forum...

    Ich spiele jetzt ein halbes Jahr E-Gitarre,Ich höre gerne/spiele gerne sachen wie Onkelz und alles was sonst noch einfach Rockt.

    Ich wollte mal wissen was ihr Jungs von Behringer Amps haltet.Ich interessiere mich besonders für eine 2x12 Combo.
    Und wie siehts mit dem Line 6 Spider 2 2x12 aus?Lohnt es sich ca 100€ mehr aus zu geben?

    Was würdet ihr mir empfehlen?

    Gruß,Denniz
     
  2. Jarok

    Jarok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 16.08.04   #2
    Von Behringer Amps halte ich nicht viel... dann schon eher den Spider.
     
  3. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 16.08.04   #3
    Jo, bei Line6 kriegste schon etwas mehr MACHT :great: ich hatte mal nen kleinen Behringer Combo mit 15Watt oder so.... MÜLL!!! verzerrt hat der sich angehärt wie meine Oma wenn sie kotzt gemischt mit ner Schnake in der Dose...... :rolleyes:
     
  4. Sepo

    Sepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 16.08.04   #4
    Behringer? Das is die perfekte Marke um Leute zu vertreiben die du net magst!!!!

    Wenn dann schon den Line6 spider!! :great:
     
  5. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 16.08.04   #5
    Behringer? Naja, für die Onkelz reicht's :D :D :D
    ansonsten hat diese Firma wohl wenig im Portfolio, was hier im Forum wohl einigermaßen gut weg kommen würde ;)
     
  6. Olly

    Olly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    94
    Erstellt: 16.08.04   #6
    @dotvoid

    ... samma is dat eigentlich Zwang!?!? Es geht hier einzig und allein darum ob n Amp scheiße oder geil is... dein Onkelz Kommentar war sowas von überflüssig! An dem Namen scheinen einige einfach ned kommentarlos vorbei zu kommen .... *narf*
     
  7. Holo

    Holo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 16.08.04   #7
    Jo...sowas nennt sich Redakteur :rolleyes:
    @Topic

    Von Behringer hab ich bisjetzt nur schlechtes gehört. Hab selber nen Spider is perfekt :great:
     
  8. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 16.08.04   #8
    ich hab um das flag net gebeten :p

    ich mach sowas immer wieder gern weil ich mir da 100% sicher sein kann, dass sich einige wieder total aufn schlipps getreten fühlen. aber lassen wir das.
     
  9. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 16.08.04   #9
    Sei mal froh dass da nix über Metallica war, sonst
    hättest du jetzt das halbe Forum am
    Arsch kleben :D
     
  10. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 16.08.04   #10
    also es gibt schon sachen von behringer die ich dir empfehlen würde (mic200 oder die di/gi boxen) aber die amps..naaaaaa ich weiss nicht. vom klang her sind die nicht das wahre. sind eben günstig und der preis kommt ja nicht von ungefähr. obwohl ich zugeben muss das ich die ganz neuen auch nicht angetestet hab... die line6 amps sind in diesem vergleich absolut besser, keine frage! da lohnen sich n paar mücken mehr auf jeden fall! :rock:
     
  11. HamerMarshall

    HamerMarshall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 16.08.04   #11
    also sorry, egal was die jungs hier labern, für die mucke brauchste nen marshall, und zwar ne röhre und kein mg und sonen müll ..... schau im ebay, da laufen grad ein paar 800er und 900er
     
  12. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 16.08.04   #12
    Red nicht so einen Müll, der junge spielt gerade mal 1/2 Jahr.
    Und so toll ist der Onkelz Sound auch wieder nicht
    das man UNBEDINGT eine röhre brauch.
     
  13. HamerMarshall

    HamerMarshall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 16.08.04   #13
    smile, dann geh zu den onkelz auf nen gig ......
    warum werden den jungs die anfangen immer wieder schrottamps angedreht????? damit irgendwelche firmen umsatz machen????
    für den behringer, den pod usw. die er sich wegen guten tips die nächsten jahr holt kann er sich auch gleich ne vernünftige röhre holen, marshall sollte nur als bsp. dienen ..... wieviel klampfenanfänger schmeissen den kram wieder hin weil se sich diesen kram den kaufen? das sind etliche ..... hätten die gleich ne röhre genommen wär das mit sicherheit alles anders gelaufen .....

    apropos: der onkelz sound mag net jedem gefallen, aber es ist urröhre
     
  14. Denniz

    Denniz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    22.08.04
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.04   #14
    Jo Leutz danke schonma für eure comments. Schreibt einfach weiter aba lass doch ma die Onkelz aus dem Spiel. Musik ist einfach geschmackssache.

    Mfg Denniz
     
  15. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 16.08.04   #15
    Jeder fängt mal klein an, mit einem TubeAmp ist ein Anfänger warscheinlich
    überfordert, mit nem MOdelling amp hat ein anfänger viel mehr möglichkeiten
    um "seinen" Sound zu finden, und nebenbei noch ne menge effekte.
    Und dann soll er auch bei geringer Lautstärke einen guten Sound bekommen,
    was mit nem jcm800er wohl eher nicht der Fall ist.
     
  16. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 16.08.04   #16
    also nem anfänger gleich ne fette röhre anzuhängen würde ich auch nicht so derbe finden. lass den doch erstmal seinen eigenen sound finden. dazu muss man doch nicht gleich zig hunderte von euro ausgeben....
    mit nem line6 hat er zumindest die möglichkeit mal auszuprobieren....
     
  17. HamerMarshall

    HamerMarshall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 16.08.04   #17
    klar, er dreht an reglern an den effekten und weiß im endeffekt garnet was er macht, er nimmt hall, delay, chorus compression etc dazu dann hört er auch die fehler net mehr die er spielt ......
    das ehrlichste was es gibtr für gutes gitarre lernen und spielen is ne röhre .....
    abgesehen davon hab ich dem jung einfach was empfohlen, weiter nix ..... wenn du der meinung bist er sollte sich mit sone möhre von anfang an seinen stil verwatzen dann sag das einfach und gut is ......
     
  18. HamerMarshall

    HamerMarshall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 16.08.04   #18
    das isses ja nun genau, mit nem line 6 findet er keinen eigenen sound, sondern nur sounds die es schon gab, und die werden auch nur reproduziert, zumindest wirds versucht, er soll seinen eigenen sound finden, net den von anderen .....

    der sound kommt aus den fingern und sonst nirgends her .....
     
  19. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 16.08.04   #19
    naja .. du kannst auch vor ne röhre die mega-distortion schalten. da hörste dann auch nix mehr raus. :rolleyes:
     
  20. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 16.08.04   #20
    Najo, du kannst es auch lassen, das ist doch kein Argument :)
    Wenn du "erst" nen halbes Jahr spielst wuerd ich dir weder zu einem Verstaerker fuer 330 Eier (Line6, auch wenn er gut ist) noch zu einer Roehre (noch deutlich teurer) raten - spiel erstmal auf deinem normalen Equipment weiter ('n bruellwuerfel 15w wahrscheinlich?) und versuch dich weiterzuentwickeln, ueb viel, dann kannst in nem halben Jahr bis vllt nem jahr immer noch schauen.
    Nach einem halben Jahr kann man grossteils weder einschaetzen was man spaeter auf Dauer mal spielen wird (stilistisch, hoffe dass die Onkelz nur ne Phase sind -.- )noch kann man sich wirklich sicher sein dass man an dem Instrument an sich auf Dauer Spass findet - da soviel Geld auszugeben halte ich fuer Humbug. Ganz abgesehen davon gibt's doch auch Leute die das nicht wie die meisten hier sehr intensiv, mit vielen Stunden Zeitaufwand am Tag, sondern vllt 1-2 Mal pro Woche betreiben, sollen die sich echt alle Modeller/Vollroehre holen???
    Spar das Geld, spiel erstmal so weiter und deck dich dann nach und nach wenn du dir sicher bist dass das dein Instrument ist (nen halbes Jahr ist wirklich nicht allzuviel finde ich) mit "ordentlichem" Equipment ein.
    Lacht mich aus, nennt mich konservativ, aber ich daddel seit 3 Jahren mit Billigst-Pacifica + 15 Watt Billigst-Brueller, es macht immer noch sehr viel Spass und ich denke nur darueber nach nen neuen Amp zu kaufen weil mir so langsam der Headroom ausgeht.
    Wenn ich aber Leute sehe wo 3 Stunden sich am Stueck mal hinsetzen und ueben sowohl seinem Spiel als auch seinem Spass daran mehr bringen wuerde als Equipment fuer 300 Eier, frage ich mich warum ihr hier alle euch in Lobeshymnen ergeh ueber Produkte die ja nett sein moegen aber primaer garnicht erforderlich sind?
    Naja, egal ;)
    Gruss
     
Die Seite wird geladen...

mapping