Behringer B-1 für Gesangsaufnahme?

von torres_taylor, 15.06.05.

  1. torres_taylor

    torres_taylor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    1.02.07
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.05   #1
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    816
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 15.06.05   #2
    Nimm das Studio Projects. Es ist neben dem MXL 990 das beste Einsteigermikro.
     
  3. Gregg Berlyn

    Gregg Berlyn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.05
    Zuletzt hier:
    20.06.05
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Groningen / NL
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.05   #3
    Studio Projects is in der Tat besser, allerdings sind die kleinen Roehrenvorverstaerker von Behringer gerade wenn du in den PC aufnimmst sehr empfehlenswert vom Preis Leistungs Verhaeltnis. Hab auch welche und kommt ziemlich gut fuer ein bisschen Waerme in den Aufnahmen.

    SUXS Gregg
     
  4. basement studios

    basement studios Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 16.06.05   #4
    allerdings sind die ART - preamps die paar euro mehr auf jeden fall wert!!
     
  5. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 18.06.05   #5
    Hm, von den billigen Röhrnamps halte ich nicht viel. Nimm lieber eine gutes Mikros und einen plugin!
     
Die Seite wird geladen...

mapping