BEHRINGER BG412H Frage

von Jerry77, 11.05.05.

  1. Jerry77

    Jerry77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 11.05.05   #1
    Hallo!

    Ich habe heute die Behringer BG412H (4 x 12er) erhalten.
    Irgendwie klingt die aber ein wenig dumpf.

    Ist das bei einer 4x12 er normal?

    Habe leider keinen Vergleich und weiss nicht, ob sich das mit der Zeit gibt, wenn sie eingespielt ist oder ob die Box nicht so das Wahre ist...
     
  2. Bonebraker

    Bonebraker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    462
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 11.05.05   #2
    Was genau soll sich denn da mit der Zeit geben? Bis sich der Sound einer Box verändert dauert es schon ziemlich lange. Ich würde sagen der dumpfe Klang liegt an der Box. Das haben Behringerboxen nun mal so an sich. Dafür kosten sie auch nicht so viel.

    Versuch doch einfach mal nen bisschen am EQ deines Amps rumzuspielen. Vielleicht bringt es ja was wenn du nen bisschen die Bässe raus- und die Höhen mehr reindrehst.

    gtz Bonebraker
     
  3. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 11.05.05   #3
    Damit muss man leben, wenn man sich eine solche Box kauft. Die Speaker sind nicht gut genug um die Höhen prezise wiederzugeben. Deswegen kingt die Box dumpf und verwaschen.
    Mit dem EQ des Amp kannst du's vielleicht etwas verbessern, aber ein perfekten Sound wirst du aus ner 239€ Box nicht herausbekommen.
     
  4. Hammett

    Hammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    16.02.09
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 11.05.05   #4
    Ich hab die box auch und ich finde das die ganz und garnicht dumpf klingt.
    Diese box ist wirklich gut nur leider gibt es auch immer diese vorurteile:mad:
    Das dumpfe was du meinst ist den druck den die box erzeugt, ich kann nicht sagen das die zu schlecht ist um gute höhen zu erzeugen.
     
  5. Jerry77

    Jerry77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 11.05.05   #5
    Höhen kommen ja auch raus...
    vielleicht ist das nur ungewohnt, weil ich bislang nur nen Peavey 112 Studio Pro mit 0 Druck hatte...
     
  6. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 11.05.05   #6
    Öhm: Das kommt sehr stark auch aufn amp an :) Wenn der nix taugt, dann bringt das latürnich au nix :D


    Die Behringer-boxen, hmm, nuja, sagen wir so: Irgendwie hab ich die mehr als blechern statt als dumpf in erinnerung, aber das war auch ne andere als deine ...
     
  7. Jerry77

    Jerry77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 11.05.05   #7
    Amp... :D

    Ich habe jetzt aus Geldgründen erstmal den Peavey Studio Pro weiter benutzt.
    Gehe einfach mit dem Speaker Out in die Behringer Box...

    Der Sound klingt verwaschen und wenn ich ganz aufdrehe verzerrt (auch im Clean Kanal)...

    Liegt wohl eher am Amp oder?
     
  8. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 11.05.05   #8
    Naja, im cleankanal voll aufgdedreht verzerrt klingen tut so ziemlich jeder amp wenns net grad ne fender röhre is.


    Hmm,joa, liegt mit hoher Warscheinlichkeit an dem Ding, ich mein, is net grad für sowas gedacht :)
     
  9. strichmannl

    strichmannl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 11.05.05   #9
    Das solltest du wohl mal an einer anderen Box testen... aber eigentlich neigen überlastete Boxen nich zum übersteuern...
     
  10. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 11.05.05   #10
    Liegt wohl an beidem.

    Der Peavey find ich klingt auch ein bisschen kA...
    hab selber den Peavey und hatte ne Behringer,
    beides brauchbar aber nix sooooo überragendes.
    Wie gesagt probiers mit dem EQ.

    Ich glaub aber eher das du den Druck den so eine Box erzeugt einfach nicht gewohnt bist,
    weil die behringer klingen eigentlich eher blechern als dumpf,

    les mal hier nach :
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=56539
     
  11. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 11.05.05   #11
    Wenns anfängt zu zerren, solltes du leiser drehen, weil sich ein übersteuerter Transistoramp nicht gut anhöhrt.
    Warum ist das ein Vorurteil? Wenn die Box wirklich so gut wäre, wie du es beschreibst, dann wäre ja jeder dumm, der sich eine 1960er Vintage, Recto,... kauft.
    Vergleich die Behringer mal mit einer Marshall 1960. Da sind Welten dazwischen; der Fairness halber muss man sagen, dass auch vom Preis her Welten dazwischen sind.
    Aber mit dem Peavay Pro kriegt man aus der besten Box nichts optimales heraus; also wirds in diesem Fall wohl eher an dem amp liegen.
     
  12. Jerry77

    Jerry77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 11.05.05   #12
    Habe mir letztens noch nen Yamaha B212 gekauft..
    der hat 100 Watt und 2 12er Lautsprecher..
    Jeztt warte ich, dass das Teil mal ankommt.

    Vielleicht ist der mit 100 Watt besser als der Peavey mit 65 Watt...
     
  13. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 11.05.05   #13
    Sehr sinnvoll. Da hättest du dir n ordentliches Topteil kaufen sollen, aber nein, hauptsach mal ne 4x12-Box und dann noch nen 2x12 Combo dazu ... tz, sachen gibts, hättest dein geld echt sinnvoller anlegen können ...
     
  14. Jerry77

    Jerry77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 11.05.05   #14
    Naja, mal langsam...
    Ziel ist ein Topteil!

    Das kommt auch noch, aber man muss ja mit den Investitionen starten.

    Ich finde aber übrigens die Lösung:

    Combo + Box besser als
    Topteil + Box

    Warum?

    Weil ich so auch mal schnell den Combo einpacken kann.

    Vielleicht hole ich mir noch ein Topteil, vielleicht nicht.

    Anmerkung: In einem Combo ist auch ein Gitarren-Verstärker ;)
     
  15. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 11.05.05   #15
    Ja, schon, aber die dinger (v.a 2x12...) sind verdammt schwer, das is absolut unlustig. Mehr bringt es imho, sich n topteil, eine 4x12 fürn proberaum o.ä. und eine 1x12 für zu hause zu kaufen! Dann nimmst einfach immer nur das Topteil mit und das is net so schwer wie ein 100W combo ...
     
  16. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 11.05.05   #16
    Hi,

    die Wattzahl ist da nicht entscheidend. Ein DSl50 klingt gegenüber einem DSL 100 nicht schlechter, weil er nur 50 Watt hat.
    Es kann bei der Box aber durchaus sein, dass - wenn sie neu ist- sich die Speaker erstmal "einschwingen" müssen, d.h. es dauert einige Zeit bis das volle Pensum da ist. Daran könnte es liegen dass die Box dumpf klingt. Das ist übrigens bei allen Boxen so und ist kein Fehler der Behringer.
    Die Höhen der Box breiten sich übrigens auch erst in einem gewissen Abstand aus. Wenn du dirket vor der Box stehst bekommst du wesentlich weniger Höhen ab, als wenn du etwas entfernt stehst. Probiers mal. Nimm ein langes Kabel und beweg dich ein paar Meter. Du wirst sehen der Sound ändert sich mit jedem Schritt!

    Gruß Chris
     
  17. Jerry77

    Jerry77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 11.05.05   #17
    1. War der 2 12er Combo ein Schnäppchen (120,-), der geht für mehr bei Ebay wieder weg.
    2. Erst ein Topteil und keine Box? Und dann beschweren, dass meine Gitarre keinen Mucks macht? :screwy:
     
  18. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 11.05.05   #18
    Ich dachte du hast dir die Box schon gekauft ...


    Und wenns nur 120€ kostet isses verschmerzbar, trotzdem irgendwie ,naja ...
     
  19. Jerry77

    Jerry77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 11.05.05   #19
    Ja, das habe ich heute noch schnell ausprobiert und plötzlich war das "dumpfe" weg... bin mittlerweile von der Box begeistert! :great:

    Vom Amp allerdings weniger, aber okay... das Teil kostet neu 260,-
    Das ist eigentlich eher als Übungsamp gedacht, glaube ich.
     
  20. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 11.05.05   #20
    Der Peavey? Ja, das isser :D Is eher für maximal um mit nem schlagzeug mitzuspielen, aber im Pinzip isses nur n aufgemotzter Übungsamp ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping