BEHRINGER BG412H über aiwa "all in one anlage" laufen lassen ?!?!?

von Jony16, 18.06.05.

  1. Jony16

    Jony16 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.05
    Zuletzt hier:
    2.03.06
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Sondernach .... schön weit weg :P
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.05   #1
    hi ich wollt mir den BEHRINGER BG412H anschaffen und ihn (da ich mir jetzt noch kein topteil leisten kann .. aber süätestens zu weinachten dan) dan über meine stereo anlage laufen lassen ^^ (es ist eine XR-H220MD von aiwa) ... ich weis klignt komishc aber ich würde es erst mal so machen ... un mir dan ein topteil kaufen ... na ja aber die frage ist ob das üebr haubt geht !?! ... zur not ... also ein adapert kabel ode rso was könnt ihc mir shcon noch zusamen basteln (bin ja nich gentz so un begabt ^^)
     
  2. Brick Stone

    Brick Stone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    332
    Erstellt: 18.06.05   #2
    Ein ganz klares Nein.

    Im Prinzip könnte es vielleicht sogar funktionieren, aber es wird sich nichtmal halb so gut anhören wie du dir das vorstellst.

    Ich sags immer wieder gern:
    Das Instrument "E-Gitarre" besteht nicht nur aus der Gitarre, sondern aus:
    Gitarre, Kabel, (evtl. Effekte), Vorstufe, Endstufe und einer Box.
    Jeder dieser Komponenten beeinflusst den Klang mehr oder weniger stark.
    Man kann nicht einfach eine Komponente davon weglassen oder durch eine HiFi-Komponente ersetzen. (Außer vielleicht beim Kabel)

    Spar dir lieber dein Geld, bis du dir was richtiges kaufen kannst.
    Oderschau dich auf dem Gebrauchtmarkt um, es muss nicht immer ein Halfstack sein.
    Ein guter Combo ist besser als ein schlechtes Halfstack.:great:
     
  3. Jony16

    Jony16 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.05
    Zuletzt hier:
    2.03.06
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Sondernach .... schön weit weg :P
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.05   #3
    jo ok danke ... werd ich machen ;)


    aber mal ne neue frage: brauch ich echt vor und endstufe ???
     
  4. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 18.06.05   #4
    die vorstufe iss das was dir deinen sound macht, die endstufe verstärkt das ganze nur. in gitarrentopteilen iss ja beides drin. ohne vorsufe-->kein sound... ohne endstufe-->kein laut
     
  5. Brick Stone

    Brick Stone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    332
    Erstellt: 18.06.05   #5
    Genau.
    Bei Topteilen und Combos sind sie immer zusammen in einem Gehäuse.
    Die Trennung von Vorstufe (Preamp) und Endstufe (Poweramp) kommt hauptsächlich bei Verstärkern im 19" Rack Format vor.
    Und dabei handelt es sich um Profi Equipment, das für dich momentan noch in weiter ferne liegt.
    :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping