Behringer BG412H

von Pepe20, 04.01.06.

  1. Pepe20

    Pepe20 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    8.01.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.06   #1
    Ich hab mal ne frage zu der oben genannten box! und zwar wollte ich wissen,
    ob jemand mir auskunft über die qualität geben kann! habe nämlich vor mir diese
    box zu kaufen! und ne 2te frage wäre ob man die mit nem marshall topteil kombinieren
    kann oder is der sound nich so gut?
    wär nett wenn mir jemand weiterhelfen könnte!
    gruß Sascha
     
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 04.01.06   #2
    mit einem marshall top ist der sound sehr in ordnung!beschimpft mich,aber die box ist die perfekte günstige 1960 a/b!!
     
  3. DTH387

    DTH387 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.01.06   #3
    die betonung liegt auf günstig...
     
  4. camparijari

    camparijari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Greifswald / Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 04.01.06   #4
    Ich bestätige aber Edeltoasters Aussage. Hab schon mehrere Direktvergleiche zwischen der Behringer und Der 1960 B gemacht. Vom Druck her sind sie beide relativ ähnlich. Die Behringer klingt etwas undeffinierter und verwaschener aber ist im großen und ganzen doch echt super führ ihren Preis, dan kann mans agen was man will.
     
  5. .point

    .point Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    200
    Erstellt: 04.01.06   #5
    Ich habe auch ne Behringer-Box, und finde die für den Preis wirklich gut.
    Natürlich kann man diese Box nicht mit den teuren Engl-, Boogie- oder HOS-Boxen vergleichen, aber gemessen am Preis ist die ok.
    Wenn du nicht genug Kohle für ne 'gute' Box hat, und dir die Box nach einem Test immer noch gefällt, dann kannste die meiner Meinung nach beruhigt kaufen.
    Zur Kombi mit dem Marshall kann ich nix sagen.

    Meine Kritikpunkte an der Box:
    ¬ Die is echt schwer.
    ¬ Die Rollen sind schwergängig.
     
  6. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 04.01.06   #6


    Welche 4x12" is das nich? :)



    Kumpel von mir hat die, für den Preis echt cool :great:
     
  7. Doctor Madness

    Doctor Madness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    18.06.10
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Ostdeutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 04.01.06   #7
    Ich bi nmit meiner unter meinem ENGL sehr zufrieden!

    m.f.G. :great:
     
  8. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 04.01.06   #8
    ich finde die behringer nicht schwer!
    ne,ernsthaft.wenn diese behringer box mit einer bekannten box vergleichbar ist,dann mit der 1960 a/b.die behringer hat noch etwas stärker betonten bassbereich,pappigere mitten und etwas zu präsente hochhöhen!wer allerdings ansonsten ne marshall 1960 standard kaufen wollte (nicht vintage,greenback etc) könnte günstiger ohne großartige einbuße nicht fahren.

    hat man allerdings einen amp der mittigen boxen bedarf (z.b. einen modernen engl wie fire-/ powerball) ist die behringer klanglich etwas doof!die marshall standard aber auch..

    hat dem noch wer was hinzuzufügen?;)
     
  9. camparijari

    camparijari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Greifswald / Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 04.01.06   #9
    Ja.....:D

    Sie sit wirklich echt nicht schwer. Ich trag sie locker alleine und bin nun echt nich son Kraftprotz. Und ja die Rollen....das ding fährt sich wirklich wie son Aldi Einkaufswagen....aber auch wenn alle immer über diese Behringer Box herziehen, sie ist ihr Geld wert. Und ich würde auch noch enn Hunderter mehr für diese Box bezahlen, da sie auf jeden Fall besser is als Die Marshall Mg oder die Peavey in der Preisklasse.
     
  10. Ad-Rock

    Ad-Rock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    24.02.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Shangri La
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    508
    Erstellt: 04.01.06   #10
    Ich hatte die Box auch 1 1/2 Jahre lang. Für Musik in Richtung Metal ist sie meiner Meinung nach gut geeignet, bei rockigeren Sachen, also mittenbetont, kommt der Sound nicht so gut rüber. Zudem fand ich die Höhen etwas kreischend... aber für den Preis -> :great:

    Achso, ich hatte aber die Version mit den Jensen-Speakern, ich glaube die haben mittlerweile diese Bugera-Speaker, oder?
     
  11. Pepe20

    Pepe20 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    8.01.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.06   #11
    hey danke für die ratschläge! ne frage an ad-rock was meinst du mit rockigeren sachen? weil metal spiel ich eigentlich nich! rockig find ich irgendwie relativ! wir haben unsren stil so unter emo-punkrock eingeordnet! meinste darauf trifft das auch zu?
    falls ihrs euch nich vorstellen könnt kann man sich was auf www.decent-fellow.de anhörn! ;-) achja die version die ich im auge hab hat die jensen lautsprecher
     
  12. DTH387

    DTH387 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.01.06   #12
    für emo-punk rock geht die box auf jeden fall ... da is der sound ja nicht so wichtig wie beispielsweise beim metal, weil beim metal die mitten stark fehlen, wodurch en druckvoller un trotzdem in den höhen differenzierbarer sound benötigt wird... beim punk ....:great:
     
  13. twas_hell

    twas_hell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    26.10.12
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Zittau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 05.01.06   #13
    ...kann ich nur zustimmen (bis auf die tatsache das der sound nicht so wichtig is wie bei metal)...benutze die Box mit nem Engl Thunder, und bin eigentlich immer sehr zufrieden gewesen...wie schon erwähnt wurde, betont sie die Höhen eher, aber wem das gefällt, dem kann ich die Box nur empfehlen...und wir schlagen auch sicher in oben genannte Musikrichtung...
     
  14. Doctor Madness

    Doctor Madness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    18.06.10
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Ostdeutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 05.01.06   #14
    Yeah Mann.. Thunder+Behringer :rock:
     
  15. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 05.01.06   #15
    ich empfehle sie als super ersatz einer 1960 standard!aber bedenket:die 1960a und b,sozusagen DIE standardbox überhaupt,klingt nicht überall gut. (an den rockig/high-gain engls z.b.) das müsst ihr mir jetzt nicht glauben,aber im einen proberaum steht ne 1960a und oje,dann hab ich gerafft warum viele behaupten der powerball klingt scheisse mit band.
     
  16. Pepe20

    Pepe20 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    8.01.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #16
    noch ne frage! was ist insgesamt besser? die besagte behringer oder ne box von marshall, wie die MG412A oder die AVT412A? oder sind eventuell neue lautsprecher für meine kaputte box besser und billiger?
     
  17. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 08.01.06   #17
    die mg und die avt box sind imho unter der behringer anzusiedeln,is mein voller ernst.ich sehe die behringer teile den standard 1960 (aktuelle produktion) gleichwertig
     
  18. camparijari

    camparijari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Greifswald / Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 08.01.06   #18
    Da geb ichm Toaster recht. Naja zumidest fast ebenbürtig. Aber der Klang is sogra verdammt ähnlich. Und da sist mein voller Ernst ich hab sie schließlich genau nebeneinander stehen und verglichen.
     
  19. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 08.01.06   #19
    ich hab im einen proberaum den direktvergleich gemacht,auch an einer stereo-endstufe (mit fretboard-racer)
     
  20. alice

    alice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.06   #20
    ich auch^^
    gutes preisleistungsverhältniss...ich glaub schon die jensen speaker sind schon fast das geld wert...
     
Die Seite wird geladen...

mapping