Behringer Bodentreter

von Mr.Endorphine, 02.08.06.

  1. Mr.Endorphine

    Mr.Endorphine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    28.05.09
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Saarland (Bliestal)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.06   #1
    Kennt sich von euch einer mit den Behringer Bodentretern aus?

    Es gibt zb. im Thomann katalog eine ganze Reihe von Bodeneffekten die je nur 19 € kosten.

    Flanger, Tremolo, Overdrive, Metal Distortion, Graphic Equalizer,..

    Können die denn was taugen?
    Wenn man bedenkt das der billigste von andren Firmen um die 50 € kostet.

    Vor allem der Equilizer würde mich auch interessieren.
     
  2. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 02.08.06   #2
    Den Equalizer hat nen Freund von mir.
    Er macht das was er soll, rauscht dabei jedoch ganz schön (mehr als z.B. der von Boss). Zudem wackeln die Regler doch schon ziemlich.
    Für die Bühne ist er eher nichts.
    Für mal so nen Effektsound haben ganz ok..

    Ich hab mir mal das Tremolo gekauft. Ich dachte dabei kann man nicht so viel falsch machen, aber glaube mir: es hört sich schrecklich an...
     
  3. Mr.Endorphine

    Mr.Endorphine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    28.05.09
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Saarland (Bliestal)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.06   #3
    ok, danke für die Info,..
    ich bräucht die sachen schon für Live.

    Dachte daran mit em EQ meinen Cleansound der Gitarre aufzubessern
    (Siehe Thread AX3000G, Anständiger Cleansound^^)

    ne andre Überlegung ist halt einen Verzerrer als Zusatztreter für Vocals.

    Aber ist dann auch anzunehmen das das relativ höbar rauscht =/

    Oder in wie weit meinst du das es schrecklich klang?
    Qualität des Effektes, Rauschen, oder allgemein alles *g*
     
  4. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 02.08.06   #4
    die zerren von behringer würde ich auf gar keinen fall nehmen, die klingen sowas von schauderhaft, als würdest du eine Säge und keyboardstrings mischen
     
  5. muchacho

    muchacho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    19.02.08
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.06   #5
    SuFu!
     
  6. Leprosy

    Leprosy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    16.09.06
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.06   #6
    Habe ein Paar von der Serie. Aber nur neben meinem Board für Experimente mit kranken Sounds. Live und auch Proberaumtechnisch sind sie meiner Meinung nach unbrauchbar. Fürs üben oder experimentieren kannst du aber nichts falsch machen. Klingen tun sie eigentlich ganz ok.
     
  7. Mr.Endorphine

    Mr.Endorphine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    28.05.09
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Saarland (Bliestal)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.06   #7
    habe nen Flanger kaufen müssen.


    klingt sowas von schrottig xD
    für Gitarre recht unbrauchbar!

    Aber wenn ich meinen Synthe drüber spiele!!!
    Genial Geile Effekte!!!
    ich liebe dieses TEIL !! =)
     
  8. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 23.10.06   #8
    Hab mir nen Behringer Acoustic Modulator geholt....
    nie wieder Behringer!!! Son ein Müll!
     
  9. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 23.10.06   #9
    Nana, nicht immer über Behringer schimpfen!:mad:
    Die bauen immerhin die besten Einweg-Bodentreter auf'm Markt.;)
     
  10. Sebbo

    Sebbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 23.10.06   #10
    mal schauen wie lang conrad brauch, die dinger im sortiment aufzunehmen :D
     
  11. Kinslayer

    Kinslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 23.10.06   #11
    Conrad hat sie bereits im Sortiment ;)

    Die teile sind echt Müll... Wer sich sowas kauft kann nur :screwy: sein :D
     
  12. Explorer

    Explorer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.03
    Zuletzt hier:
    9.08.07
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 24.10.06   #12
    Welche hast du den getesten und WIESO sind sie deiner Meinung nach Müll?
     
  13. AlX

    AlX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Beyenburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    841
    Erstellt: 24.10.06   #13
    Ich hab den EQ, und benutze ihn im schaltbaren Effektweg an meinem Amp als Solo-boost. Dafür ist er sein Geld wirklich wert. Aber er steht dann bei mir auch einfach auf'm Top, und gut ist... zum live drauf rumtreten ist das Teil wirklich nichts, da ist schon allein der Kontaktgeber vom Schalter Tinnef...
     
  14. KastellQuell

    KastellQuell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Bembelhausen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 24.10.06   #14
    Ich glaube, man muß unterscheiden zwischen den Plastikbodentretern und den 2 mit metallenem Gehäuse, also ich meine den VD1 Vintage Distortion und den VIntage Phaser VP1. Diese 2 geräte sind von der Zerstörbarkeit schon weiter weg. Und da ich zufällig den Vintage Phaser habe, kann ich da folgerichtig behaupten, daß der seine Sache ordentlich verrichtet, und nen ordentlichen Bypass hat. Ich mag den Sound, da er ähnlich arbeitet wie der der small stone von Electro Harmonix. Es soll wohl davon ein Nachbau sein. Für weniger als 40€ jedenfalls ein lohnenswertes Teil, im Gegensatz zu den komischen Plastiktretern, davon habe ich leider auch ein Tremolo (fürn Arsch) und einen Distortion/Overdrive OD 100 oder so. Naja, das Teil tut mir eigentlich auch mehr leid als daß es gut verzerrt.
    Hätte ich diese 2 Teile nicht gekauft, sondern das Geld gepart, hätte ich mir den original Small Stone von EHX kaufen können. So´n Behringertreter auffm Effektboard wertet selbiges halt nicht sonderlich auf. Ähemmm.
    Was auch noch schlimm ist an den billigen Plastikteilen, ist der Batteriewechsel. Diese Aktion ist schon ein recht abenteuerliches Unterfangen. Völlig indiskutabel.
    Also Leute, lasst die FInger von den Plastiktretern, die 2 Vintage Teile aus Metall, sind für den Preis ok, nicht mehr und nicht weniger.
     
  15. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 24.10.06   #15
    HEY!

    nen kumpel hat mir mal seinen CS100, also den Compressor Sustainer ausgeliehen. Er selber nutzt ihn nur noch für Proben... nicht (mehr) auf der Bühne.

    Wie finde ich ihn?
    nun ja ich hatte noch nie einen C/S benutzt und habe daher keine Vergleichmöglichkeit, aber das, was mich besonders stört ist nicht einmal das billige Plastegehäuse, NEIN! es ist der Schalter!
    Ich trau mich fast gar nich mit dem nötigen Druck raufzudrücken. Treten möcht ich schon gar nicht^^... ist ja auch nicht meiner :rolleyes:
    Ja das sind zb. die Bosstreter in Sachen Verarbeitung um Meilen vorraus.

    ciao
     
  16. fuckinhostile

    fuckinhostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    12.03.12
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 31.10.06   #16
    also das behringer noise gate NR 100 das ich hab ist relativ mäßig.....da es konstant irgend ein leichtes brummgeräusch erzeugt. (das es ja eigentlich verhindern und unterdrücken sollte:screwy: ) wenn mans nur bei verzerrrung einsetzt gehts zwar aber das nächste mal geb ich lieber mehr für ein boss teil aus! außerdem hat sich die gummiauflage am boden nach 3 tagen abgelöst.....alles klar
     
Die Seite wird geladen...

mapping