Behringer Box zu empfehlen?

von E-GuitarFlo, 20.01.07.

  1. E-GuitarFlo

    E-GuitarFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.06
    Zuletzt hier:
    12.09.14
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.07   #1
    Moinsen!!!

    Will mir ein Gitarren Topteil und eine Box zu legen... War bei einem Musikladen um die Ecke und sie bieten mir den Marshall MG 100 plus einer Marshall Box (hab leider vergessen welche) für 699€ an. Dies ist ein spezielles Angebot. War nun auch mal bei Thomann im Internet gucken und wollte Fragen ob auch dieses: https://www.thomann.de/de/marshallbehringer_mg100hdfxbg412h_halfstackset.htm Set zu empfehlen ist. Bei Behringer hab ich nämlich nicht so gute Erfahrung gemacht.

    Danke schonmal
    Flo :)
     
  2. jakob the ripper

    jakob the ripper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    6.312
    Erstellt: 20.01.07   #2
    naja also ich würde dir das set nicht empfehlen!!!
    ich hab es zwar nicht, aber die meinungen über das marshall mg topteil sind in diesem forum äußerst schlecht!!!
    bei der box kriegst du bestimmt auch bessere (mit besseren lautsprechern!!!)https://www.thomann.de/de/harley_benton_g412a_vintage.htm

    bei topteilen gibts zb die hier:
    https://www.thomann.de/de/randall_rh150g3.htm
    Fame Studio Reverb Head 50 Watt Vollröhrentopteil @ Music Store

    also lass dich davon nicht täuschen bloß weil marshall draufsteht;-)
     
  3. Körk

    Körk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    700
    Ort:
    nrw
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    155
    Erstellt: 20.01.07   #3
    Also die Behringer Box kann ich persöhnlich nur empfehlen! :great:

    Hab mir selber eine bestellt nun. Die klint sowohl mit nem Tonelab richtig geil, als auch mit nem Diezel Top, Jcm 2000 Top, oder Engl Top! Hab ich alles schon gehört! Also da machste eigl, vorallem für diesen Preis nichts falsch. Die halt nicht so nen "eigen-Sound" wie zb. ne Mesa Box, oder auch Engl Box.

    Najo ;) Am besten selber anhören!

    Ahjo..richtig..das Top kA... Weiss nicht, würd ich mir auf keinen Fall holen. Box ist aber wirklich gut!
     
  4. Dr.Sollo

    Dr.Sollo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    196
    Erstellt: 20.01.07   #4
    Hi Flo,

    ich nenne zwei BG412H mein eigen, und kann mich nicht beschweren. Die Cabs bilden sauber ab, der Frequenzgang ist mehr als ausreichend, und die Verarbeitung ist ordentlich.

    Mehr Probleme sehe ich bei dem von Dir gewählten MG - der ist nicht das gelbe vom Ei.

    Ein Bekannter hat genau diese Thomann-Kombination, der MG hat ein recht hohes Grundrauschen, welches ich als sehr störend empfinde, und clipt recht früh.
    Ich vermute, das die Leistungsabgabe auf 10% Klirr bezogen ist :-)

    Der Klang ist: Geschmacksache, ich könnte damit leben - nur mit oben genannten Einschränkungen halt nicht.

    Fazit: Cab ja, Verstärker besser nicht, da gibts besseres.

    Grüße!
     
  5. Körk

    Körk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    700
    Ort:
    nrw
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    155
    Erstellt: 20.01.07   #5
    Jo, das kann ich nur so bestätigen!

    Wie gesagt. Ich habe schon mit nem 3000€ Diezel Top drüber gespielt... und noch diverse andere. Klang immer geil und vorallem Druckvoll! Muss nicht immer Marshall auf der Box stehen...

    Ich spiel halt mit na "Röhrenendstufe" und dem Tonelab drüber... Hammer :cool:
     
  6. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 20.01.07   #6
    Genau das wäre auch mein Fazit.
     
  7. E-GuitarFlo

    E-GuitarFlo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.06
    Zuletzt hier:
    12.09.14
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.07   #7
    ok das verwirrt mich gerade etwas...

    also hab das Topteil gehört und spielen dürfen. Fands eigentlich total geil... Ich hab leider noch nicht ganz so viel Ahnung deswegen bin ich mir jetzt auch unsicher. Der Verkäufer hat mir das Teil aber auch empfoheln und kenne ihn schon länger, hab dort mein Praktikum gemacht. Ich weiß das er nicht einfach nur Geld machen will...
     
  8. Körk

    Körk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    700
    Ort:
    nrw
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    155
    Erstellt: 20.01.07   #8
    Hmmm, ich kenne das Top nicht. kommt sicherlich auch drauf an, was du damit erreichen willst... Am besten ist, wenn du in den Laden gehst, das austestest und mal mit nem teureren Top vergleichst... so nen 1500€ Top oder so.

    Und dann musst du für dich entscheiden ob dir das reicht.

    We gesagt, kenn das nicht. Meiner meinung nach ist das aber nichts - ich spekulier da aber auch nur ;)
     
  9. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 20.01.07   #9
    vor kurzem war hier auch ein anderer user, dem das topteil beim anspielen gefallen hat, besser sogar als der TSL 100. er hat dann doch auf uns gehört und lieber nen laney amp gekauft, und siehe da....
    er fands noch tausend mal geiler wie den MG....

    der Mg ist ne mogelpackung,
    der klingt bei moderaten lautstärken vielleicht ganz in ordnung, aber wenns im bandraum drum geht, geht ihm sehr schnell die luft aus. durchsetzen kann er sich im bandkontext auch nicht sonderlich.

    ich mein, der amp ist so ziemlich der meistgehasste gitarrenverstärker hier im board. ne menge user die ihn gekauft und relativ zügig wieder verkauft haben.

    ich plädiere auch dazu, lieber nen anderen amp zu kaufen und sich nicht vom namen marshall blenden zu lassen. der Mg ist definitiv der schlechteste amp den marshall je gebaut hat. es gibt massenweise bessere amps für das geld.
    den angesprochenen fame studio reverb, diverse laney topteile, vor allem auf dem gebrauchtmarkt wirst du da schnell fündig. da sind mitunter sogar laney vollröhrentopteile drin (und die knallen wirklich sehr gut, den AOR Protube amps von laney sagt man ja nach es wären gemoddete JCM 800er. ich hab einen und kann das nur bestätigen ;) )

    die box ist voll in ordnung, die hab ich selbst ein paar jahre gespielt und war immer zufrieden. sie ist im vergleich zur marshall 1960 etwas basslastiger und nicht so höhen/hochmittenbetont (marshall kreischt ganz gerne) was den ohren erheblich entgegenkommt.

    naja,
    denn viel glück bei der weiteren ampsuche...

    PS: gib auch mal Marshall MG in die Suchfunktion ein und schau mal was dann kommt. vielleicht kannst du uns dann etwas besser verstehen. WIR wollen dir ja nix verkaufen, allenfalls vor nem fehlkauf bewahren...
     
  10. E-GuitarFlo

    E-GuitarFlo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.06
    Zuletzt hier:
    12.09.14
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #10
    danke für die vielen Tips :great:

    Also beim anspielen hat das Teil mir echt super gefallen... Aber werde dann mal auf euch hören zumal ich wirklich noch nicht so die große Erfahrung habe. Hatte vorgestern meinen ersten "größeren" Gig mit meiner Band. Habe dort auf einem Marshall Topteil gespielt und war einfach sofort begeistert, was wahrscheinlich bei meinem Behringer Verstärker nicht schwer ist :D!

    Welche Amps würdet ihr mir empfehlen? Gibt es auch neue gute Amps+Box im Preis bis 700€?
     
  11. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 21.01.07   #11
    warum muss es neu sein?

    siehs mal so...
    du kaufst dir nen amp für 700 euro neu, mit nem gewissen qualitätsniveau
    auf der andren seite würdeste dir nen amp gebraucht für 700 euro kaufen
    der hat aber nen neupreis von vllt. 1200 bis 1500 euro gehabt. qualität und soundtechnisch z.B. ne ganze ecke besser

    von daher wäre gebraucht zumindest ne alternative die man nicht vorschnell ad acta legen sollte.
     
  12. Dave1978

    Dave1978 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.04
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    652
    Erstellt: 21.01.07   #12
    Mit gebrauchtem Kram gibts zu oft Stress. Für 700 €wirds eng. Randall Tops find ich cool, aber muss man halt auch mögen. Ansonsten gäbs noch den Matrix von Hughes & Kettner.

    Oder Peavy XXL mit Behringer Box. Da wärste dann etwas drüber, hättest aber einen richtig guten Transistor Amp.
     
  13. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 21.01.07   #13
    auja,
    du rätst von einem Gebrauchten Amp ab, weils zu viel stress gibt und empfiehlst ihm im selben atemzug nen hughes & kettner matrix? sag mal gehts noch?
    die kiste ist in etwa genauso durchsetzungsfähig wie der MG. kein schlechter sound (wenn man berücksichtigt dass der sehr schnell anfängt zu matschen) aber keiner hörts,.....
    na super, ne absolute hochleistungsempfehlung

    schau doch mal sowas hier:
    eBay: Laney AOR 100, 100 W Vollröhrentop (Artikel 270079427454 endet 21.01.07 18:35:16 MEZ)

    eBay: H&K Attax 100 TOPTEIL (Artikel 220073775314 endet 21.01.07 12:42:01 MEZ)

    eBay: Kitty Hawk Apache kein Mesa Boogie/Marshall (Artikel 330075752485 endet 21.01.07 15:01:51 MEZ)

    sind nur drei beispiele und ich weiss auch nicht wie sie enden werden, aber mit sicherheit unter deinem budget (box schon mit eingerechnet)

    aber stimmt, du könntest ja alternativ nen neuen matrix dafür haben.....


    EDIT: Schau dir auch mal das hier an:
    eBay: Laney AOR 50 Series 2 + Laney 4x12er 300 Watt Halfstack (Artikel 150083537254 endet 27.01.07 22:46:17 MEZ)

    vollröhrenhalfstack inkl. versand für unter 600 euros.
    kannst auch mal beim user SWEN anfragen was der so über die amps sagt, oder du hälst dich an die leute der LANEY-GANG. ich kann nur sagen dass man da ne menge amp fürs geld bekommt. die teile sind gebaut wie panzer und gehen bei vernünftiger behandlung nicht mal einfach so kaputt. wer hat innem anderen thread was über die qualitätsprobleme bei Diezel gesagt?hihi
     
  14. Incendium

    Incendium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 21.01.07   #14
    Die Box scheint ja ok zu sein.
    Als Topteil empfehle ich dir das Laney LV300H. Für 300€ NEU zu haben.
    Das Ding ist, auch für den Preis, echt der Hammer.:great:

    MfG
     
  15. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 21.01.07   #15
    @Patlane:
    Du sagst wiedermal, was Sache ist!
    Ich sollte dich wirklich mal wieder bewerten.

    @Threadsteller:
    Wenn du wirklich etwas für dein Geld willst, dann schau dir Patlanes Empfehlungen mal sehr genau an. Besonders das Laney Halfstack wäre doch genau, was du suchst bzw. um Klassen besser als der Mg/Matrix.
    Und das kann ich dir aus erster Hand versichern - ich kenne alle 3 Amps sehr gut.
    Für den Preis von 550€ ein sehr gutes 50W Laney Röhrentop mit Box ist einfach spitze.
    Ich habe schon unzählige Dinge gebraucht gekauft und hatte bisher noch kein einziges Problem dabei - glaub' mir, besonders Ebay ist bei solchen Sachen am Sichersten.
     
  16. Kueh

    Kueh Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.01.07   #16
    Hi Flo.

    Was für Musik machst du denn mit deiner Band?
    Du sagtest ja dass dir der marshall sound gefallen hat als du über einen beim Gig gespielt hast. Was war das denn für ein Marshall Top? Röhre? Transistor? Vielleicht weist du ja auch genau was es für einer war.

    Also ich kann dir zu dem MG sagen dass ich ihn noch nie selbst gespielt habe, aber auf die Worte der User hier im Forum vertrauen würde, solche Meinungen und Ratschläge können Gold wert sein ;)

    Nun zum Amp: Also ich selbst spiel auch ein Vollröhren Top und muss sagen dass ich von dem Röhrensound nicht mehr weg kommen könnte, da mir Transistoren nicht mehr so zusagen, aber das ist ja auch geschmackssache!. Allerdings muss ich sagen, dass der hier bereits erwähnte Peavy XXL gut was taugt für den Preis! Ein Bekannter von mir spielt auch den XXL und seine Musik geht so in Richtung Trashmetal. Und setzt der sich ganz gut durch, da musste ich echt schon sagen (obwohl ich wegen meiner Röhrengeilheit anfangs etwas skeptisch war) dass der XXL doch ganz schön was her gibt!
    Also ich weis ja nicht welche Musikrichtung du einschlagen willst, aber vielleicht willst du ja mal erwähnte Laney oder XXL Amps antesten, um dir einfach selber ein Bild machen zu können. Du kannst ja einfach mal in der Preisklasse von 700€ rumstöbern und dich schlau machenwas es alles so gibt. Du sagtest ja selbst dass du noch nicht viel Erfahrungen gesammelt hast :)

    Zu der Box: Also ich denke die Meinungen gehen hier auseinander. Ich habe jetzt hier schon von einigen gelesen dass die Box in Ordnung ist oder sogar sehr zurfrieden stellend. Ich für meinen Teil muss dazu sagen, dass sie mir überhaupt nicht zugesagt hat. Ich habe sie damals bei Musikproduktiv angetestet (sollte meine erste 4x12er werden) und war mit dem sound dann doch schon ziemlich unzufrieden. das hat mir viel zu sehr gekratzt. Aber das kommt auch auf die Musikrichtung an die man spielt. Ich habe dann eine Variac Box angetestet, die damals auch für wenig Geld zu haben war und die Fand ich da um Ecken besser! Wobei ich sie heute auch schon wieder verfluchen könnte :D

    So, nach allem hin und her mein Fazit:
    Such dir das auch was dir am besten gefällt, mach dich schlau was du für dein Geld bekommen kannst und teste was das Zeug hält :great: Dabei kannst du ja dem ein oder anderen Ratschlag von den Usern hier im Forum folgen.

    Ich hoffe du wirst bald fündig und viel Spaß bei deiner Suche.

    Küh
     
  17. E-GuitarFlo

    E-GuitarFlo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.06
    Zuletzt hier:
    12.09.14
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #17
  18. Kueh

    Kueh Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.01.07   #18
    also du hast natürlich ein recht darauf es bei nicht gefallen wieder zurück zu schicken ;)
    aber antesten erspart natürlich viel aufwand und ist einfacher
     
  19. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 21.01.07   #19
    Der Studio Reverb ist ohne Bodentreter ein Rockamp, und zwar ein sehr geiler!
    Nach meinem Geschmack braucht man für härtere Stücke, oder auch für Soli, mehr Gain als er pur bietet. Das kriegt man jedoch mit nem Booster (Tipp: Digitech Bad Monkey) locker hin. Dann hast du für wenig Geld einen wirklichen Charakterdarsteller!
    Wenn dich Bodentreter nerven und du "Metalzerre" willst, kauf was anderes...
     
  20. knoopas

    knoopas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 22.01.07   #20
    und macht noch dazu jede menge spass und man bekommt auch mal mehr ahnung von den ganzen sachen...
    ich war z.B. für meinen nächsten amp über 20 stunden testen... hab lange ie verkäufer genervt, aber weiß jetzt, was ich will....

    Grüße,florin

    PS: wird, wie in der sig zu sehen, nen vox ac 30...aber ich denk heute bestell ich mir den neu...des head bekommt man nur seltenst gebraucht....
     
Die Seite wird geladen...

mapping