Behringer DJX- 700 ... Kaufentscheidung !?!

von Sky80, 19.11.03.

  1. Sky80

    Sky80 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.03
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.03   #1
    Hallo Allerseits !
    Ich bin im Begriff mir das Behringer DJX 700 zu kaufen. Ich wollte mir aber vorher noch einige Meinungen einholen.
    Das einzige was mich stutzig macht ist der Preis. Kann Qualität zu einem so günstigen Preis angeboten weden?
    Ich habe mir die Technischen Daten angesehen und mit denen vom Pioneer 600 verglichen. Eigentlich sagt mir alles zu. Einen Sampler brauche ich nicht und Zeitgesteuerte Effekte brauche ich auch nicht.
    Ich lege progressives Techno auf und will den Mixer nur zu Hause benutzen.
    Vielleicht kann mir jemand ja mal über die Lebensdauer der Fader oder die Klangqualität Infos geben.
    Über Meinungen, Kritiken oder ähnliches über den Mixer wäre ich dankbar.
    Und falls jemand eine extrem schlechte Meinung über den Mixer hat soll er sie doch bitte Begründen und mir eine Alternative für meine Musikrichtung nennen (bis 500 €)
    Danke euch im Voraus :D
    Ciao Sascha
     
  2. Frazor

    Frazor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    16.08.06
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.03   #2
    Tach!

    Ich selbst habe auch ein Behringer Mischpult (Club Mixer Pro-1000). Ich bin mit der Leistung sehr zufrieden.

    Behringer ist so der VW unter den Mischpulten. Kauf dir auf jeden fall KEIN RELOOP MISCHPULT. Die sind nicht gut.

    Zurück zu Behringer. Für Anfänger und für Leute die nicht regelmäßig (ich meine damit jedes Wochende im Monat 2-3 mal) auflegen, ist Behringer ein gutes Mischpult.

    Hoffe ich konnte helfen
    MfG
    Frazor
     
  3. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 20.11.03   #3
    hallo sascha

    was noch gut zu wissen wäre für die user hier, wie viele kanäle du überhaupt benötigst, denn das hat meistens auswirkungen auf den preis.
    wenn es so sein sollte, dass du nur zwei kanäle, also zb für zwei tt´s, brauchst, dann würde ich nicht mit so einem monster an maße ankommen. ist einfach viel zu unübersichtilich, finde ich ;)

    mit kleinen mischpulten ist manöfters besser beraten als mit riesigen kloppern. zumal wenn du nur zwei kanäle brauchst, sind da noch zwei weitere nicht nötig und schwachsinnig. lieber genau so viel bezahelen, dafür bekommst du unteranderem bessere qualität mit mischpulten der zwei kanalsklasse, hast dann auch noch ein viel angenehmeres bedienfeld, was übersichtlicher ist, als ein großes, und halt viel spiel-freiraum bei juggeln, scratchen und normales mixen.
    allet klar?! ;)
    ich würde das nehmen (wenn du zwei kanäle brauchst) ansonsten bleib bei dem von behringer
    gruß lennart
    http://www.musik-service.de/ProduX/DJEquipment/Mixer/Numark_DXM06.htm
     
  4. icemanhh

    icemanhh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.03
    Zuletzt hier:
    17.02.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.03   #4
    Hab da mal ne Zusatzfrage:

    Welches ist empfehlenswerter?
    Das DJX 700 oder das VMX 1000 was jetzt rauskommt?

    Das DJX hat glaube ich ein paar mehr Funktionen, dafür hat das VMX die "goldenen" XLR Ausgänge. das eine ist fast unmöglich in ein 19" rack einzu bauen, das andere problemlos.

    Funktions/Effektmäßig: Wie weit fällt das VMX zum DJX ab?
    Einbautechnisch ist das VMX ja weit überlegen (19" und XLR Ausgänge).



    Gruß Iceman
     
  5. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 22.11.03   #5
    hallo

    @icemanhh
    du schreibst hier in den thread deine frage und dann fast das gleiche in einen neuen, is unübersichtlich und jeder schreibt dann woanders hinein.
    lösch mal eins von beiden. gruß lennart
     
  6. Sky80

    Sky80 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.03
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.03   #6
    Wat is jetzt ????
    KAUFEN ODER NICHT LEUTE??
    please... ein paar Meinungen.

    Ciao
     
  7. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 27.11.03   #7
    hallo sascha,
    ich hatte dir oben schon aml ne farge gestellt. es ging darum, wieviele geräte du anschließen willst, denn das macht im preis schon was aus. solltest du also nur zwei kanäle, also für zwei turntables oder zwei cd-player brauchen, dann würde ich mir dies hier kaufen, denn du bekommst fürs geld echt was gutes. liber weniger kanäle und dafür bessere qualität, als mehr inputs, dafür nicht so gute qualität. ansonsten bleib beim behringer!!!!!
    mit zwei kanälen-> http://www.musik-service.de/ProduX/DJEquipment/Mixer/Numark_DXM06.htm
    sonst bleib beim behringer!!!
    gruß lennart
     
  8. Sky80

    Sky80 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.03
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.03   #8
    Sorry, daß ich erst jetzt antworte. Hatte nicht nachgeschaut ob was geschrieben wurde.
    Also´, ich barauch schon mehr als zwei Kanäle. Würde gerne auf Line noch Tape, Kasette, PC, Fernseh... anschließen. Hast Du schonmal mit dem Behringer aufgeelgt? Irgendwelche gravierende Mängel festgestellt??
    Ich bedanke mich hier schonmal für alle Antworten.
    Sobald (und wenn) ich mir das Mischpult gekauft habe, schreibe ich meine eigenen Erfahrungen in diesen Tread.

    Ciao Sascha

    www.saschakrenner.de
     
  9. Pahan

    Pahan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.02.06
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.03   #9
    @ Sky80

    Und, hast du den DJM-700 schon gekauft ?

    Gruß Andreas
     
  10. Sky80

    Sky80 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.03
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.03   #10
    Sorry... aber mich hat jemand überzeugt den nicht zu kaufen. Ich hab mich doch für den Ecler Smac Pro 30 entschieden. Ein Kumpel hat den, und der is echt genial. Der hat halt keine Effekte, aber dafür Top Qualität und super Klang.
    Ich werde mir dann irgendwann nächstes Jahr denk mal noch ein Chaos Pad 2 zulegen.

    Also bis dann Sascha
     
  11. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 10.12.03   #11
    hallo sascha

    du hast es gecheckt, freut mich!!!
    viele grüße und noch viel erfolg mit deinem "neuen" mischpult.
    lennart
     
  12. dj-zire

    dj-zire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    11.05.12
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    206
    Erstellt: 12.12.04   #12
    Hi

    Ich habe viel mit dem Behringer DJX-700 aufgelegt. Ich rate euch vom kauf ab!!! Der Preis ist zwar in Ordnung aber schon nach zwei Monaten geben die Fader den Geist auf. Folge: Nur noch Kratzgeräusche!!! Zudem verbiegt die Hitze die Frontplatte. Ich habe jetzt den Pioneer DJM-600S.

    Fazit: Ich finde es eine Zumutung das solche Geräte auf den Markt kommen und ein bisschen Qualität kann man auch von einem nicht so teuren Mixer erwarten.

    Gruss DJ Zire
     
  13. Mash_81

    Mash_81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    8.06.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.07   #13
    Hey @ all

    ich kann dj-zire nur zustimmen, das Teil ist eigentlich garnicht schlecht, nur auflegen dürft ihr damit nicht ;)

    Also ich hab´s mir damals gleich vorbestellt wo es auf den Markt kam, anfangs war ich auch total begeistert, genauso wie die Fachpresse.
    Tja leider lernt man ja nie aus und so mußte ich dann nach einem halben Jahr schon in den sauren Apfel beissen und gab die Kummer-Kiste zur Garantie-Abteilung...

    ...dann kam nen neuer *freu*...naja so ungefähr 1 monat, die erste Party des Jahres war am start und der Mixer danach Schrott und wieder ab zu Behringer!

    ...dann kam der dritte Mixer...*g* naja das gleiche theater

    ...und nun hab ich tatsächlich seit geraumer Zeit den vierten!

    Sicher fragt ihr euch ob der jetzt Top i.O. ist...lol, na klar Top im Arsch ist der und die Garantiezeit lange um!!! Ich hab dann die Schnauze voll gehabt und zu Haus auf nen alten Omnitronic-Mixer zurück gegriffen...der ist zwar auch SCH... aber er hat dann grad noch so für meine privaten zwecke gereicht. ; )

    Wie der Zufall es will hab ich dann heut Abend mal den DJX 700 in seine einzelteile zerlegt und das alles mal gecheckt...

    Defekte:

    Linefader...4 Stk.
    EQ-Poti´s...nur 7 Stk.
    Trim bzw. Line-Poti´s...2 Stk.
    CUE-Schalter...4 Stk.

    Da kommt doch Freude auf oder???
    Weiß einer von euch rein zufällig wo ich mal ne Preisanfrage für die Teile machen kann?

    Gruß Mathias
     
  14. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 12.06.07   #14

    Das sind alles Verschleißteile - was machst du damit bzw. wie gehst du mit deinem Eqipment um, dass die Teile so schnell abnutzen?


    Topo :cool:
     
  15. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 14.06.07   #15
    Und bei den ganzen Ersatzteilpreisen kannste dir schon fast besser nen qualitativ hochwertigen mixer kaufen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping