Behringer FCB oder Roland FC 200

von strelau, 27.12.07.

  1. strelau

    strelau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    4.12.10
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.07   #1
    hallo,

    obwohl ich die suma benutzt habe bin ich mir nicht sicher:

    ich nutze das g-major und den mesa 5:50. über den major kann ich ja die kanäle des mesa schalten.
    wenn ich es richtig verstanden habe, kann ich contour vom mesa und presets des major mit einem tritt schalten was beim roland nicht möglich ist?

    danke

    michael
     
  2. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 27.12.07   #2
    Hi Michael,

    beim Behringer FCB1010 hast Du 2 voneinander unabhängige Klinkenbuchsen zur Verfügung, die Du nach entsprechender Programmierung für die Umschaltung diverser Funktionen an nicht-midifähigen Geräten nutzen kannst. Es sind jedoch ausschließlich (!) Schaltaufgaben möglich und keine stufenlose Regelung.

    Das Roland FC200 hat - falls ich auf die Schnelle die richtigen Infos vorliegen habe - diese Funktion nicht. Sollte Dir das Gerät von Roland aber mehr zusprechen, kannst Du ergänzend dazu den Nobels MS-4 MIDI Switcher kaufen, der in der Lage ist, MIDI-Befehle in Schaltaktionen umzusetzen.

    mfg. Jens
     
  3. uckkreator

    uckkreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 27.12.07   #3
    Für schalten von Analogen Umschaltern hat er ja schon ein G-Major. Soweit ich ihn verstehe möchte er wissen ob man mit dem FC200 gleichzeitig das G-Major so ansteuern kann das es den Counter-Poti des Mesas aktiviert und zusätzlich noch die Effekte des G-Majors schalten kann und das gleichzeitig. Das ist auch mit dem Roland möglich, du must nur im G-Major Patches anlegen die gleichzeitig Effekte und Schaltung beinhalten.
    Ich hoffe ich habe es einigermasen verständlich rübergebracht.
     
  4. strelau

    strelau Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    4.12.10
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.07   #4
    erstmal danke für die antworten,

    vermutlich habe ich mich etwas unverständlich ausgedrückt.

    per g-major kann ich nur die kanäle des mesas schalten, leider nicht contour. contour kann ich aber mit dem behringer, da switch und presets des g-major programmierbar sind, richtig? nur ist mir das behringer zu gross, ich mag es lieber etwas kleiner.

    nun bin ich mir nicht sicher, ob ich die switch von roland gleichzeitig mit den presets des g-major schalten kann (contour des mesas und preset des g-major).

    hoffe, es war nun etwas verständlicher.

    michael
     
  5. uckkreator

    uckkreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 27.12.07   #5
    Du schaltest also mit einem Relais des G-Major die Channels und du hast nur noch eines frei? Dann brauchst du noch mindestens ein weiteres Relais. Im FCB1010 sind 2 integriert, dort kannst du dann auch gleichzeitig die Patches des G-Major und die Relais an und aus.
    Das FC200 hat wie do_john schon sagte keine dieser Relais integriert das FC300 schon.
    Das FCB1010 und das FC300 könntest du ohne Probleme und weiters Equipment nutzen. Damit könntest du mit einem Fusstritt gleichzeitig den Amp und das G-Major umschalten.
    Falls du ein FC200 nutzen möchtest, benötigst du noch ein zusätzliches Gerät das Midisignale umwandelt und damit Relais steuern kann wie dieses: http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Engl-Z-11-Midi-Switcher-prx395727077de.aspx
    (Das funktioniert genauso wie der Switchausgang des G-Majors)
     
  6. Werner Zöhrer

    Werner Zöhrer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    29.06.13
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Voitsberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.07   #6
    Hallo Michael,

    das Relay 1 & 2 des Majors dürfte das gleiche sein wie es beim G-System ist. damit schalte ich mit 2 "Y-Kabel" (Stereo Klinke auf 2 Mono Klinken)die Kanäle, Contour und Reverb des Mesas.
    ich habe bei mir das ungef. so aufgeteilt (auf eine Userbank bezogen)
    Preset 1 Clean ohne Contour
    Preset 2 Clean mit Contour
    Preset 3 Lead ohne Contour
    Preset 4 Lead mit Contour etc.......

    lg
    Werner
     
  7. uckkreator

    uckkreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 30.12.07   #7
    Das G-System hat aber 4 Relais oder? Das G-Major hat nämlich nur 2.
     
  8. Werner Zöhrer

    Werner Zöhrer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    29.06.13
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Voitsberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.07   #8
    ....tschuldigung ...hab´s auch erst jetzt gesehen !
    somit lässt sich leider nur der Channel switchen und Contour EINES Channels ...
    Der MS4 Midiswitcher von Nobels (hat do_John_86 bereits angesprochen) dürfte da wohl die Lösung sein. Das Teil funktioniert wirklich gut (hab´s selber zusammen mit dem GP100 in Verwendung gehabt)

    lg
    Werner
     
  9. strelau

    strelau Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    4.12.10
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.07   #9
  10. Werner Zöhrer

    Werner Zöhrer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    29.06.13
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Voitsberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.07   #10
    Oh oh ....Danke für den Hinweis, da werd ich wohl meinen MS4 wieder bemühen müssen!

    Danke moch einmal & GUTEN RUTSCH !!!
    Werner
     
Die Seite wird geladen...

mapping