Behringer FCB1010+GX700 Tap Delay

von Guitar Rocker, 11.06.05.

  1. Guitar Rocker

    Guitar Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    11.07.12
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 11.06.05   #1
    Hallo zusammen!
    Ich versuche seit geraumer Zeit, meine FCB 1010 dazu zu bringen, meinem GX-700 das Tempo vorzugeben, aber klappt mit der Note-Funktion einfach nicht. Hab's schon 100%ig nach Anleitung versucht...nix hilft....:mad:
    Weiß einer, wie das geht? Danke schonmal!
    MfG Andi

    P.S.: Ich hab verschiedene Lösungen gefunden, die sind aber alle nicht optimal:
    1) An den GX 700 nen separaten Taster hängen (an den Switch1/2-Anschluss). Funktioniert. Nachteil: Zusätzlicher Schalter.
    2) Den Switch-Anschluss am GX700 mit den Relais der Fußleiste steuern. Funktioniert im Prinzip, allerdings müsste die Polarität der Relais (Strom/kein Strom) andersrum sein. Geht nicht so genau. Weiterer Nachteil: zusätzliches Kabel.
    3) CC-Befehle senden. Das geht, aber Nachteil ist, dass mit jedem Druck nur ein on ODER off-Befehl geschickt wird. Dies führt dann dazu, dass das Tempo nur halb so schnell ist, wie gewollt. Ich habe daraufhin versucht, das Tempo am GX700 von Viertel auf Halbe Note zu setzen. Das geht auch für schnelle Tempi, allerdings erreicht man schnell die Tempo-Untergrenze am GX 700...:confused:
     
  2. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 12.06.05   #2
    ich habs mit der note-send cc gemacht (also im edit-menü die "10")

    jedes mal wenn man dann draufdrückt, sendet er einen tap... bei mir gehts wunderbar.
    must halt gucken, welche nummer dein effektgerät erwartet als tap-befehl, sonst gehts halt auch ned. ich hoff ma, dass dus hinbekommst...
     
  3. Guitar Rocker

    Guitar Rocker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    11.07.12
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 21.06.05   #3
    Genauso hatte ich's ja auch probiert, aber klappt nicht. Hab nen Boss Gx-700. Du hast das wohl mit nem V-Amp ausprobiert. Die sind anscheinend besser aufeinander abgestimmt...
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 21.06.05   #4
    Ich bin ueberzeugt das du irgendwo in den tiefen des Menus des FCB1010 auch einen Tastermodus einstellen kannst.

    Wenn das nicht hilft, misbrauche doch einfach eins der Expressionpedalezum CC# senden.
     
  5. Guitar Rocker

    Guitar Rocker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    11.07.12
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 22.06.05   #5
    Ja, stimmt ja! Die Möglichkeit war bei mir irgendwie in Vergessenheit geraten...
    Super Forum, das ihr hier habt!
     
  6. hogan666

    hogan666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    527
    Erstellt: 05.01.09   #6
    Hi.

    Ich muss noch mal den alten Thread hijacken.
    Hab auch das Boss und das FCB1010.
    Leider bekomm ich das auch nicht wirklich mit dem tappen hin.

    Im Moment schick ich vom Behringer pro Tastendruck 2 CCs weg. Also z.B. CC10 mit Wert 0 und CC10 mit Wert 127. Das hat bei meinem G-Major prächtig funktioniert, hier aber nicht so dolle.

    Er nimmt mir den Wert nicht bei jedem tappen, sondern nur nach Lust und Laune, was live völlig unpraktisch ist.

    Per Schalter gings natürlich, bedeutet aber wieder ein Kabel extra.

    Gruß, Markus.
     
  7. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 08.05.09   #7
    Ich krame das mal aus der Versenkung, denn auch bei mir bleibt die Küche kalt.

    FCB1010 --> GX 700, weiterer FUßschalter wäre mir nicht so recht, deswegen Midi-Lösung.

    Ich habe:
    Am FCB1010 die Schritte abgearbeitet, die unter Tap Delay in der Bedienungsanleitung stehen. Ich habe die Note on off Funktion gesetzt, beide Bereiche auf 0 bis 127, obwohl das Boss ja Delays bis 2 Sek. also 200 akzeptiert (Ist das mein Fehler?). Midi CH8 ist als Midi-Kanal, also als Controller-Nummer, angewählt (Ja, auch am Boss :) ) und wenn ich jetzt tappe passiert...richtig, gar nix. DIe CNT1 habe ich ausgeschaltet, wie in der Bedienungsanleitung erklärt.

    Was mache ich verkehrt? Bin für alle Theorien offen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping