Behringer GMX1200H oder LX1200H

von DEATHCRAWL666, 07.08.05.

  1. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 07.08.05   #1
    Also wie oben erwähnt.
    Welcher von den beiden ist besser bzw. empfehlenswerter.
    Ich habe nicht sehr viel Geld (400 Euro) will aber ein Halfstack haben.
    Mein Plan wäre: 185 Euro (LX1200H)
    195 Euro (GMX1200H)

    Passende Box: 412 200W Behringer Box (199 Euro)
    Wenn jemand ein Topteil zu verkaufen hat (unter 200:screwy: hab leider nicht mehr.........)
    MFG
    Simon
     
  2. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 07.08.05   #2
    wozu bruachst du denn bittte ein halfstack? das is einfach abmühen beim hin und hertragen.
    für 400 euro kriegste wenn du glück hast eine gebrauchte röhrencombo. da kannste später immer noch eine box ranklemmen.
    Chriss
     
  3. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 07.08.05   #3
    Kann mich meinen vorredner nur anschließen! Guck mal nahc nem gebrauchten JCM900 combo oder Tube50 combo!
     
  4. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 07.08.05   #4
    WIe ist der Warp 7 112 combo?
    Vielleicht kann ich mir auch einen Vox Valvetronix Chromeboy 50 leisten...
    Sind die halbwegs zu empfehlen.
    Ich brauch jetzt noch keinen Röhrenamp....bzw. ich will noch keinen........
    MFG
    Simon
     
  5. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 07.08.05   #5
    Warum willst du noch keinen röhrencombo? Du hast doch schon nen Metroverb, warum dann noch combos die gleichwertig sind?
     
  6. Spell

    Spell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    646
    Erstellt: 07.08.05   #6
    Vielleicht will er aber auch keine gebrauchte Röhrencombo? Vielleicht will er lieber was neues?
    Und wieso muß es ein Halfstack sein?

    Geh doch einfach mal in nen Laden und teste ein paar Verstärker an!
    Und dann kaufst du halt das Teil was dir am meisten zusagt.
    Auch wenn dir hier jetzt jemand von diesen oder jenen Amp vor schwärmt, kann ja sein das du nen ganz anderen sound haben willst.
     
  7. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 07.08.05   #7
    er kann ja auch einen peavey classic nehmen.
    Tja wnen du mal in einen laden gehn könntest würdest du auch nicht nur dir einen gefallen tun, spell ;)
     
  8. Disparim

    Disparim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    21.03.08
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Schweinfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 07.08.05   #8
    Oh man, natürlich gibts bessere Amps.. Spiele selbst Röhre und will nicht wechseln:) )
    aber, wir können ihm doch einfach das über diese Amps sagen was wir wissen.. ich meine ich will niemanden Angreifen aber diese ständigen kauf dir lieber Röhre und nicht TRanse.... :screwy:
    wenn er ein Halfstack haben will soll ers kaufen, ich kenne diese Behringer Amps, nicht habe aber genrell mit Behringer Equiment nur gute Erfahrungen gemacht, Zu d4m Preis versteht sich...

    Cu Disparim
     
  9. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 07.08.05   #9
    also ein kumpel von mir hat die 112 Warp 7 Combo und spielt damit trahsmetal ... ich selbst hab dne Halfstack ... ist beides für metal geil, aber für rock musste schonv den gain fast ganz rasudrehn .... und Blues kannst du vergessen, also wenn du nen Metalamp für wenig Geld suchst ist der Warp schon geil. (Er ist auch durchsetzungsfähig so lange du nicht gerade gegenn nen Röhrenstack anspielen musst)
     
  10. BLACKLABEL

    BLACKLABEL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.05
    Zuletzt hier:
    12.08.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.05   #10

    Danke, wenigstens du hast halbwegs ein Verständniss für mein konfuses Denken!:D:D ......Es ist so das ich eines der Beiden Topteile zum Halben preis bekomme (Das was ich will, egal welches von den beiden...) und ich damit metal spielen will....
    Ich habe schon ein Digi Tech Death Metal................

    Also eher Analog oder Digital?!?!
    MFG
    Simon
     
  11. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 07.08.05   #11
    Tschuldigung, das war mein alter verbotener Name, war in dem Combi meiner Mutter drin.
    Bitte nichts sperren!
    Was ist der unterschied zwischen dem Powerpack (412V Box plus lx1200H) und wenn man sich die Teile einzeln kauft?!?!
    Gleicher Preis!?!?
    Und wie ist der RG75D Combo von Randall. und wer vertreibt Randall amps nach D und A?
    MFG
    Simon
     
  12. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 07.08.05   #12
    einfach nur geil! :D

    und Leute... könnt ihr ihm net einfach die Frage beantworten? :rolleyes:
    dieses kauf-dir-lieber-nen-gebrauchten-röhrenamp nervt echt :screwy:
     
  13. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 07.08.05   #13
    Danke Crazyfist!!!!!!!!!!!Du ROCKST!
     
  14. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 07.08.05   #14
    Was ist jetzt mit den Randall amps, hat hier jemand einen zu verkaufen, zufällig!?! Wär schon goil!
    MFG
    SImon
     
  15. agentpain

    agentpain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    53
    Erstellt: 08.08.05   #15
    Ich kann net verstehen, wieso hier jeder einem rät, dass man lieber nen teuren Kombo als ein billiges Halfstack kaufen soll. Ein Halfstack ist ein Halfstack und ein Kombo ist ein Kombo. Will sagen: Vier Speaker sind drei mehr als einer, oder zwei mehr als zwei.
    Erstens hat ein Halfstack mehr Druck und praktischer isses auch noch. Wer schleppt schon zu nem Gig Box und Top mit? Meistens isses doch eh nur das Top. Und selbst wenn man beides mitnehmen muss, ist es ja wohl angenehmer mit nem Kumpel die Box trägt, als so nen kackschweren Kombo.
    Was das leidige Röhrenthema betrifft, Ich bin erst vor kurzem von Röhre (Laney Gh100TI) auf Transe umgestiegen. Warum? Weil der Randall einfach geil ist und mir einfach Value for Money bietet. Ich wette dass niemand hört dass es sich dabei um nen Transistor Amp handelt. lediglich der Druck, die Präsenz ist nicht so krass wie bei ner Röhre, aber hey, 120 Watt schieben ordentlich, gehört werd ich allemal.

    @Speedy Metal
    Kauf dir ein Stack, ich würds genauso machen, und habs auch so gemacht. nach meinnem ersten "Amp"( Marshall 15 Watt Würfel) hab ich mir nen JCM 900 samt Box gekauft. Gebraucht, zu guten Preisen. Was den Randall betrifft, das RH100G2 Top gibt sauf ebay gerade neu für 299Eur. Da würd ich zugreifen, ein fetter Amp!
     
  16. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 08.08.05   #16
    Gegen Transistorenstacks gibts nichts einzuwenden.

    Aber gegen das Behringer.
    Teste es mal. Es klingt einfach..."anders"...im Vergleich zu anderen amps.
    BITTE TESTE erst und mach nicht den Fehler.

    Bezüglich Druck :
    Ein 50 Röhrencombo bläst dir das Behringerstack um die Ohren.
    Und zur not kann man es immer noch an eine Box anschließen.
     
  17. Spell

    Spell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    646
    Erstellt: 08.08.05   #17
    Aber muß man dann so extrem laut spielen das jeder Mensch im Umkreis von 100 Metern noch gratis nen Hörsturtz dazu bekommt :D

    Geh einfach mal in nen Laden und teste verschiedene Verstärker!
    Welche Transistorverstärker haben eigentlich eurer Meinung nach das bessere Preis/Leistungsverhältnis? Vox, Roland, Preavey oder eine andere Firma?
     
  18. rock_on

    rock_on Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.04
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    360
    Erstellt: 08.08.05   #18
    400€ Geldverschwendung. Behringer mag schon ok sein für den Preis aber NICHT bei Gitarrenverstärkern.

    Schwachfug. Auch Transen klingen lauter besser. :screwy:
     
  19. XCodeOfHonourX

    XCodeOfHonourX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 08.08.05   #19
    Muss man ganz sicherlich ...




























    NICHT!
     
  20. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.765
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 08.08.05   #20


    Peavey Supreme XL, für den Preis n geniales Topteil! Kostet halt mehr als die beiden Behringer Tops zusammen ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping