Behringer MDX2400 Kompressor

von emes1982, 23.05.08.

  1. emes1982

    emes1982 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    1.199
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.700
    Erstellt: 23.05.08   #1
    Hallo,

    habe von einem Kumpel eine Behringer MDX2400 Kompressor angeboten bekommen. Er will dafür 40€ haben. Er meint, dass die Serie noch richtige Qualität ist und mit den heutigen Behringer teilen nicht zu vergleichen ist. Das Ding hat schon ein Jahre auf dem Buckel, sieht aber noch bestens aus. Kann mir jemand bezgl. der Qualität was sagen und ob das Ding was taugt? Attack und Release lassen sich da nicht einstellen, sind die dann fest oder wie verhält es sich da?

    Danke schon mal für eure Hilfe
     
  2. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 24.05.08   #2
    Nun... das ist der alte Multicom. Ich kenne das Gerät nicht näher; es stammt aber zumindest aus der Zeit, als Behringer noch deutlich wertigere Geräte am Start hatte als heutzutage. Mit den ganz alten Behringer Studio-Geräten darf man ihn wohl nicht gleichsetzen. Autocom MDX1200 und Composer MDX2000 waren Zeitgenossen dieses Gerätes.
    Ebenso wie bei den aktuelleren Multicoms lassen sich beim MDX2400 die Regelzeiten der Kompressoren nicht manuell einstellen. Man ist also der integrierten Automatikschaltung, die basierend auf der Einstellung der restlichen Parameter "passende" Zeiten nimmt, ausgeliefert. Ob man damit leben kann, ist abhängig von Anspruch und Anwendung.

    Wenn das Gerät absolut ok ist, gehen m.E. die 40 Steine in Ordnung. So um die Ecke würde der MDX wohl auch in der E-Bucht über'n Tisch gehen.


    domg
     
  3. emes1982

    emes1982 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    1.199
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.700
    Erstellt: 26.05.08   #3
    Habe zugeschlagen und muss sagen, dass das Teil echt wertiger scheint wie die aktuellen Geräte. Rauschen tut nichts und trotz fehlender Einstellmöglichkeit für Attak und Release ist das Teil brauchbar.

    Wenn wieder Kohle in der Tasche ist, wirds sicher mal was besseres werden, aber habe erst mal vor im Bereich der EQ's etwas wertiger zu werden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping