Behringer MX-1604

von just_feel_the_beat, 27.04.04.

  1. just_feel_the_beat

    just_feel_the_beat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.04   #1
    Haalöchen,
    hab ma ne Frage zu dem Behringer MX-1604. Wenn ich an den Aux- Send- Return einen Effectgerätgerät hänge und über Alt 3/4 Ausgang, Monitore laufen hab, ist dann der Effect sowohl auf dem Master als auch auf dem Alt 3/4 zu hören oder nur auf dem Master ????

    Ich hoffe es gibt sich jemand mit dem Gerät ab !!!!!

    PS: ich hoffe ihr versteht meinen Satzbau sry for that. ;)
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 27.04.04   #2
    Das kommt darauf an, wo du mit dem FX-Signal zurückkommst (Aux return oder Kanalfader), und wie die geroutet sind (Mutes). Und natürlich darauf, wie du dein Signal in der Mastersektion noch routest (Alt to Mix o.ä.)

    Schreib doch mal genauer, wie du es bisher hattest und was du genau vorhast (also auch wieviele Kanäle evtl. noch frei sind)...

    Jens
     
  3. just_feel_the_beat

    just_feel_the_beat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.04   #3
    Hallöchen nochmal,
    also, ich will an den Aux send einen Feedbackdestroyer hängen, und der soll nach Möglichkeit für die Monitore und für den Master arbeiten (am besten alle Kanäle weil da nur Mic's und Turntables dran hängen). Naja und mit Kanal frei .... siehts schlecht aus ... höchstens 1 Mic Eingang. Bisher hatte ich noch nie mit dem Aux- Send - Return gearbeitet. Ich hab dann immer die Kanäle über die Mute taste auf den Alt 3/4 Ausgang gelägt und dann noch den Alt 3/4 mit zum Mix gelegt.

    ... ich hoffe das reicht erstmal.
    ... Mein Ziel ist es, dass der Feedback destoyer für alle Kanäle sowohl auf dem Alt 3/4 Ausgang als auch auf dem Master Feedback- Frequenzen unterdrückt.
     
  4. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 27.04.04   #4
    Für einen Feedbackdestroyer bist du mit dem Aux Send/Return ohnehin auf dem Holzweg. Sowas gehört wie ein EQ o.ä. in einen Insertweg.

    Sinnigerweise übrigens evtl. nur für die Mikros, TT-Rückkopplungen sind so tieffrequent, dass du dir mit einem FBD alle Bässe abschneiden würdest.

    Also schließ den FBD am besten (bei max. 2 Mikros) direkt in den Kanalinserts der Mikros an, wenn du ihn tatsächlich unbedingt auf der Summe haben willst, dann wird es bei dem MX1604 schwierig, weil du keine Subgruppen- oder Masterinserts hast.
    Da bleibt nur, vom Ausgang des Pults in den FBD zu gehen und von da weiter zur Endstufe. Da Rückkopplungen aber eher von den Monitoren kommen dürften (typisches DJ-Setup, vermute ich?) als von der Front, reicht es i.d.R., den FBD auf die Weise nur in den Monitorweg zu hängen (wird bei Livemusik auch so gemacht)...

    Jens
     
  5. just_feel_the_beat

    just_feel_the_beat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.04   #5
    Aha,
    und was passiert, wenn ich den FBD doch an die Aux-Send- Returns henge ???
    Würde dass dann so gehen, wie ich mir das vorstelle (mal abgesehen von dem dann nichtmehr vorhandenen Bass) ????
     
  6. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 27.04.04   #6
    Nein. Per Aux-Send wird ja das Ausgangssignal des Effekts (in diesem Fall FBD) dem Hauptsignal nur zugemischt. Sowas ist Sinnvoll bei Hall, Chorus etc.
    Hier willst du ja die Feedback-gefährlichen Frequenzen aus dem Signal entfernen, das geht nur, wenn das komplette Signal (entweder eines Mikros oder die Summe) den Filter (FBD) durchläuft...

    Jens
     
  7. just_feel_the_beat

    just_feel_the_beat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.04   #7
    und wie kann ich mir aussuchen welchen Kanal oder Knäle ich über den Weg laufen lassen will ???
     
  8. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 28.04.04   #8
    In den einzelnen Kanälen hast du sog. Inserts, dort kannst du hinter dem Mikrovorverstärker das Signal nochmal abgreifen und durch den FBD schicken, bevor es wieder ins Pult zurück geht...
    Ups, sehe gerade, das kleine 1604 hat keine :mad:

    Also: für die Monitorsumme wie gesagt aus dem Pult raus, in den FBD rein und erst von dort in die Endstufe.

    Genauso kann man das im Prinzip auch bei den Eingängen machen (wenn man keine Inserts hat), nur leider nicht mit Mikros, da der FBD natürlich keinen Mikropreamp an Bord hat, und da muss das Mikrosignal als erstes mal durch...

    Versuch das einfach mal Monitorseitig, das dürfte schon einiges bringen...

    Jens
     
  9. fueldyerseve

    fueldyerseve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.07
    Zuletzt hier:
    14.03.11
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Oederan
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.08   #9
    Hallo! Habe von einem Freund das MX 1604 bekommen. Funktioniert eigentlich einwandfrei, bis auf dieses ziemlich starke Rauschen. Habe das quasi bei jedem Kanal (beim einen mehr, beim anderen weniger). Hat jemand ne Ahnung an was das liegen könnte? Wäre toll wenn ihr mir helfen könntet...
     
  10. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.126
    Zustimmungen:
    870
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 01.03.08   #10
    Grundsätzlich rauscht jedes Mischpult, wobei grob gesagt gilt, je billiger, desto schlechtere Bauteile, umso mehr Rauschen. Ob das vorhandene Rauschen nun normal für das Pult oder ein Defekt ist, kann man aus der Ferne nicht sagen. Die Tatsache, daß es mehr oder weniger ausgeprägt auf jedem Kanal vorhanden ist, spricht allerdings für "normal". Es empfiehlt sich bei so günstigen Mischern, mit möglichst hohem Eingangspegel reinzugehen, damit man den Gain-Regler nicht weit aufdrehen muß und den Höhenregler in Frieden zu lassen. :D


    der onk mit Gruß
     
  11. fueldyerseve

    fueldyerseve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.07
    Zuletzt hier:
    14.03.11
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Oederan
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.08   #11
    möglich dasses daran liegt ---> behinger eben ^^ bei gitarren ists kein problen. nur eben beim mikro, oder speziell bei drum-mikros.
    Danke für den Tipp :great:
     
  12. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.126
    Zustimmungen:
    870
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 01.03.08   #12
    Dann ist halt der Mikrofonvorverstärker die Wurzel des Übels. Man könnte zwar externe Preamps dranhängen und über den - offensichtlich wenig rauschenden - Line-In oder gar Insert-Return ins Pult gehen, aber rechnen wird sich das verglichen mit der Anschaffung eines etwas wertigeren Mischpultes kaum.

    Bei den Drums musst Du halt einfach möglichst nah an die Schallquellen ran; also Einzelmikrofonierung anstatt mit Overheads alleine Becken, Toms und vielleicht sogar noch die Snare einzufangen.


    der onk mit Gruß
     
  13. fueldyerseve

    fueldyerseve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.07
    Zuletzt hier:
    14.03.11
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Oederan
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.08   #13
    alles klar... das teil rausch ja schon wenn ich noch nichts angeschlossen habe... naja ich versuch mein bestes!
     
Die Seite wird geladen...

mapping