Behringer Recording Set

von Gary Moore, 14.11.07.

  1. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 14.11.07   #1
  2. Purzel

    Purzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.07
    Zuletzt hier:
    10.09.13
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 14.11.07   #2
    naja.. das Teil ist für Podcasts gedacht.. (Internetradio z.b.)

    was willst du damit machen??

    Ich glaub nicht, dass das was taugt, da ein gutes Einsteigermikrofon (z.b. MXL2006 ) allein 99€ ohne interface etc. kostet
     
  3. Gary Moore

    Gary Moore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 14.11.07   #3
    Hi,
    ich wollte damit ein paar Demos aufnehmen, nichts besonderes.
    Und zum Thema Podcast:
    "Mit dem BEHRINGER PODCASTUDIO Bundle erhalten Sie das Komplettpaket für professionelle Podcasts und Musikproduktionen"
    Die sagen zu mindest das man damit auch Musik aufnehmen kann.:D
     
  4. Purzel

    Purzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.07
    Zuletzt hier:
    10.09.13
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 14.11.07   #4
    Behringer verspricht vieles, wenn der Tag lang ist:D:D


    http://musik-service.de/msa-recording-einsteiger-bundle-prx395756309de.aspx


    Hier haste was wirklich ordentliches.. kostet zwar das 3fache, aber hast auch min. 3-fache Qualität.

    Das erspart dir ne Menge Geld, weil der Anspruch beim Aufnehmen ziemlich schnell steigt, du dann mit dem Behringer irgendwann nicht mehr klarkommst, die die Haare rausreißt vor Ärger und dann so schnell wie möglich in nen Musikladen fährst, um was neues zu kaufen^^
    (Ich wollt am Anfang auch nur Demos aufnehmen..hab mir so ein USB-Studio gekauft. Hat nen halbes Jahr seinen dienst getan und wird jetz nur noch als regie-mikro genutzt... ich hab nach der schule viel gearbeitet und mir viel Geld zusammengespart, um mir was vernünftiges zu kaufen)


    Also.. Weihnachten steht vor der Tür! Wünsch dir das Einteigerset vom MS... damit wirst du richtig Freude haben! Lies dir dann noch die Workshops hier durch, um ein wenig Know How zu erlangen und dann gehts ab!


    PS: Man kann sich ja auch mal nen Nebenjob holen.. ich arbeite 2mal die woche im kino und da verdient man schon ganz gut geld nebenbei, um sich son spaß zu leisten
     
  5. silent.death

    silent.death Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.07
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    124
    Erstellt: 15.11.07   #5
    inwiefern das bundle für "musikproduktionen" geeignet ist, kann ich dir leider nicht sagen...

    aber im aktuellen recording magazin ist ein artikel über das paket drin. allerdings bezogen aufs "podcasten" und nicht auf´s musik produzieren.....

    zum podcasten ein paar auszüge aus dem artikel:

    - Die Hardware reicht qualitativ mehr als nur aus
    - Der Umgang mit dem Behringer...... gestaltet sich völlig problemlos und hat während der gesamten Produktionsphase einwandfrei funktioniert.
    - Im Prinzip kann jeder, ohne größere tontechnische Vorkenntnisse mit diesem Bundle sofort loslegen



    fg
     
  6. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 15.11.07   #6
    ...das Mikrofon (C-1) soll halt eine ganz schöne Rauschkiste sein, was mich schon Vorsichtig stimmt.
     
  7. paulsn

    paulsn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.12
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    7.204
    Erstellt: 15.11.07   #7
    ich würd sagen für 99€ is das mehr als okay. wenn du damit nur ein bisschen herum spielen willst ists wunderbar, würd ich mir auch selber kaufen. klar gehts besser, aber ich denke dass ein abitionierter heimtüftler auch da ordentliche aufnahmen zustande bringt...
     
  8. Gary Moore

    Gary Moore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 15.11.07   #8
    Hi,
    daran hab ich nämlich auch gedacht. Auserdem kann ich ja die Teile nachund nch gegen hochwertige tauschen, wenn ich dann mal wieder Geld hab;):D
     
  9. Purzel

    Purzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.07
    Zuletzt hier:
    10.09.13
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 16.11.07   #9
    Na dann viel Spaß:D

    Aber: bald ist weiiihnachten
     
  10. ---Martin---

    ---Martin--- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    10.10.12
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    27
    Erstellt: 25.11.07   #10
    Aufnehmen kann ich mit meinem Handy auch, das hat nämlich ein eingebautes Diktiergerät. :D :D :D

    Also lass lieber die FInger von etwas, was du in 6 Monaten bereuen wirst. Kauf dir lieber was anständiges, dann invstierst du halt bisschen mehr, wirst aber lange Zeit damit gut auskommen und auch positive Ergebnisse erzielen können, also tu dir selbst einen Gefallen. Dieses Set (was auch oben gepostet wurde) sieht schon ganz ordentlich aus.

    http://musik-service.de/msa-recording-einsteiger-bundle-prx395756309de.aspx
     
Die Seite wird geladen...

mapping