Behringer SL-2442FX - kein Stereo mehr

von Lightmanager, 15.12.05.

  1. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 15.12.05   #1
    Also, wir betreiben das Behringer-Pult im Proberaum und es läuft Gesang, Bass und Keyboard drüber. In der letzten Probe war der Sound total übel, bis wir drauf gekommen sind, dass nur die Hälfte der Bässe und Tops läuft. Die Pan-Regler sind alles mittig gestellt, daran kann´s eigentlich nicht liegen. Die Ausgänge sind auch in Ordnung, denn wenn die Kabel umgesteckt werden, dann tritt der Effekt auf der anderen Seite auf.

    Das Komische ist, wenn man mit dem CD-Player über den normalen CD-In reingeht, dann bekommt man die Wiedergabe in stereo...also kann es an Frequenzweiche und den Endstufen auch nicht liegen.

    Hat jemand ne Idee?

    Besten Dank!
     
  2. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 15.12.05   #2
    Wenn man die Kabel tauscht, geht die Seite dir vorher nicht ging, dafür ist die andere Stumm?
     
  3. Lightmanager

    Lightmanager Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 15.12.05   #3
    Ganz genau...von daher kann´s an Kabel oder Buchse nicht liegen...
     
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 15.12.05   #4
    sind bei den Kanälen die Main-Schalter gedrückt? (der allerunterste Knopf)
    möglicherweise sind da nur Subgruppen-Schalter gedrückt und die Subgruppen sind womöglich gemutet oder liegen nur an einer Seite am Main an?
     
  5. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.519
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.412
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 15.12.05   #5
    Weißt darauf hin, dass irgendwo auf der Summenschiene, also zwischen Kanalfadern und der Mastersektion ein Fehler ist. Der CD-In wird vermutlich direkt auf die Summe geroutet, so dass aus dessen Funktionieren abzuleiten ist, dass der Fehler nicht an den Ausgängen liegt.
     
  6. Lightmanager

    Lightmanager Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 15.12.05   #6
    Na ja...also so besoffen waren wir noch nicht! ;)

    Nee, sind alle Kanalzüge auf Main geschaltet - ich hab sie auch mal versuchsweise auf die Subgruppen gelegt und aufgezogen, aber da haben wir die selben Symptome...

    Ich hab so den leisen Verdacht, ich werd um Einschicken nicht rumkommen...
     
  7. Lightmanager

    Lightmanager Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 16.12.05   #7
    Technik die begeistert!

    Gestern war wieder Bandprobe...Mischer eingeschaltet und auf einmal gab´s wieder ein Stereo-Signal. Daran hat sich dann auch nach 3 Stunden nix geändert. Das soll mal einer kapieren...
     
  8. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 16.12.05   #8
    höhö - vielleicht ward ihr doch besoffen ? :D :D :D
    in der IT-Branche erlebt man da auch so manches:
    Netzstecker rein - die Büchse geht ned
    Netzstecker raus, anders rumdrehen, reinstecken - Büchse läuft
     
  9. N4phets

    N4phets Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.01.09
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Irgendsonne Stadt an irgendsom Fluss irgendwo im N
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 24.12.05   #9
    Das Problem wäre z.B. wie Folgt zu erklären:

    In eurem Mischpult gibt es eine nicht ganz saubere Lötstelle, an der Stelle wo aus dem Mono-Signal die Stereo Summe wird. Wenn die Grade mal nicht will, dann heisst es mono Sound. Einfach das System Rebooten und hoffen das die stäkere Startspannung dat Ding wieder zum laufen bringt.
     
  10. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 24.12.05   #10
    :confused: :confused: :confused:
    rebooten ? ein SL2442?
    jetzt bin ich mal gespannt, wie das geht...
     
  11. N4phets

    N4phets Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.01.09
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Irgendsonne Stadt an irgendsom Fluss irgendwo im N
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 24.12.05   #11
    Ganz einfach: Stecker ziehen, Stecker wieder reinstecken. Oder noch einfacher: Auschalten und wieder anmachen :D Sry für die oben benutzte, etwas konfuse, Wortwahl...
     
  12. Der Denker

    Der Denker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    7.09.06
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 24.01.06   #12
    Mit der Hand einfach aufs Pult hämmern hilft auch immer...
     
  13. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 24.01.06   #13
    ^^Stimmt, am besten kickst du mit einem stahlkappenschuh dagegen. Das zeugt auch beim Chef, der gerade zur Tür reinkommt, von großer Kompetenz:great:
     
  14. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 24.01.06   #14
    Ich denke es sollte ja eigentlich jeder wissen aber sowas ist natürlich nicht zu empfehlen. ;) Wenn ein Gerät einen Fehler aufweist kann man es reparieren wenn das nötige Fachwissen da ist, wenn nicht damit ab zum Händler.

    Nochmal zum eigentlichen Problem. Ihr konntet den fehler ja bis aufs Pult eingrenzen. Ich würd mir die Buchsen mal genau anschauen. Ist alles noch sauber angeschraubt? Wenn ja und der Fehler tritt wieder auf werdet ihr wohl um ein Einschicken nciht rumkommen. Hatte noch kein Ohringer Pult offen aber das wird wohl auch ein Bussystem zu sein und da scheints dann wohl leider ein problem mit dem Stereobuss zu geben. Ich drück euch die Daumen das es bald wieder läuft

    Locker bleiben :great:
    Tobse
     
  15. N4phets

    N4phets Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.01.09
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Irgendsonne Stadt an irgendsom Fluss irgendwo im N
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 25.01.06   #15
    Und was ist wenn es niemanden gibt der das Pult ordentlich repariert ?

    Die alte DDA Konsole mit der Icharbeite Pflegt regelrecht regelmäßig den Linken Kanal zu "muten" (falls man das so nett sagen darf...) und während eines Lifeacts ist nichts mit an- und aus... Dann wird eben geklopft. Geheimtipp ! :D
     
  16. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 25.01.06   #16
    diese Frage stellt sich erst, wenn der Hersteller insolvent ist, bzw. es ihn nicht mehr gibt. Erst dann hat der Endkunde das Nachsehen.
    Ansonsten gibt es zumindest hier in D eine klare gesetzliche Regelung, dass für den Endkunden eine Lösung gefunden werden kann.
    Entweder per Gesetz oder per Kulanz (das solls auch noch geben, selbst bei uns)
     
  17. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 25.01.06   #17
    Das sind dann die Teile mit den 'Kick here' Aufklebern an der Seite:great:
     
  18. Haase

    Haase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Oberweis / Austria
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    26
    Erstellt: 25.01.06   #18
    Hallo!
    Mach mal eine Abhöre über Kopfhöhrer. Wenn das Problem dann auch da auftritt ist´s eindeutig ein Pultfehler.
     
  19. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 26.01.06   #19
    wenn du keinen findest der sich noch um DDA kümmert würd ich mich an ne midas service werkstatt wenden.. die jungs haben oft noch die alten service unterlagen und können helfen...

    locker bleiben :great:
    Tobse
     
  20. Siegfried Zynzek

    Siegfried Zynzek Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    10.10.06
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Regensburg - Hamburg - Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 26.01.06   #20
    Hallo,
    höhere Startspannung?
    Bist Du Kfz-Klempner?

    Neee, sinnvoll wäre es die Insert-Buchsen zu überprüfen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping