Behringer Ultragain Pro

von Ippenstein, 29.05.08.

  1. Ippenstein

    Ippenstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.984
    Ort:
    Klingenthal
    Zustimmungen:
    388
    Kekse:
    5.775
    Erstellt: 29.05.08   #1
    Moin moin,

    ich hatte vor einiger Zeit das Behringer Ultragain Pro gekauft, um so unterwegs mit dem Notebook und einem Röhrenmikro Aufnahmen machen zu können. Jedoch hat sich herausgestellt, daß das Behringer ein Grundrauschen mitbringt - leider kein weißes - welches man ausblenden könnte. Nimmt man mehrere Spuren auf, wird dieses an sich leise Grundrauschen natürlich kräftiger. Eine reine Speisung per XLR-Kabel brachte auch keinen Unterschied.

    Weiß jemand Rat oder ist das normal bei diesen Vorverstärkern?
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 29.05.08   #2
    Mit hohem Grundrauschen ist bei Billigpreamps eben zu rechnen. Da kannst Du Dir nur was Besseres anschaffen.
     
  3. jaumusik

    jaumusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.08
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Olsberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    719
    Erstellt: 29.05.08   #3
    Okay, das Ultragain hat ein gewisses Grundrauschen (ich nutze es jetzt schon ein paar Jahre), allerdings hatte ich es bisher noch nicht so, wie von Dir beschrieben.

    Was auch bei mir war, ist, dass wenn ich mein Röhrenmic dranhänge, das Rauschen sich etwas erhöht (im Gegensatz zu meinen anderen Kondensatormics). Allerdings liegt das sicher auch daran, dass Röhrenmikrofone in der Regel ein höheres Grundrauschen besitzen als ihre röhrenlosen Kollegen. Da ist dann u.a. ein bissl Fingerspitzengefühl mit dem Gain und Output gefragt.

    Hast Du schon mal ein anderes Mikro ausprobiert (ohne Röhre)?:rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping