Behringer V-AMP 2 - umschalten von kein Effekt -> Effekt per Footswitch?

von Kell, 24.04.08.

  1. Kell

    Kell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.06
    Zuletzt hier:
    5.07.14
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    731
    Erstellt: 24.04.08   #1
    Guten Tag,

    ich habe mir von nem Freund den V-AMP 2 ausgeliehen, ich spiele mit dem Gedanken mir ein Effektgerät zu kaufen und wollte seins mal ausprobieren. Find das Ding bisher nich so klasse und mein größtes Prblem besteht darin:

    Wie schaltet man mithilfe des Footswitchs einen Effekt hinzu (einen Preset aus der Bank), ohne dass der V-AMP den Sound vorher beeinflusst hat (also praktisch so, dass vorher kein Effekt zugeschaltet war). Z.B. in der Situation, wenn ich live über den Verstärker den ganz normalen, nicht mit Effekten versehen Sound nutzen will aber dann fürs Solo mal kurz mit dem V-AMP einen angezerrten Chorus oder sowas reinhauen will...

    Da man das Ding mit dem Footswitch ja auch nich ein oder ausschalten kann (bzw. das sowieso nur durch Stecker rausziehen geht) muss man wohl einstellen, dass der Sound nicht verändert wird. Sowas wie "no effect" oder so vielleicht... Habs bisher nicht gefunden.

    Also wenn ihr verstanden hab, was mein Problem ist, dann bin ich über Hilfe sehr dankbar!
     
  2. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 25.04.08   #2
    Wie du schon richtig sagst, kannst du mit dem Footswitch nur Presets umschalten. Daher mußt du dir z.b. auf 1A eines basteln, dass dir passt und keine Effekte beinhaltet und dann auf 1B z.b. eines mit Chorus.
     
  3. therealpaddy

    therealpaddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    9.09.16
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    588
    Erstellt: 25.04.08   #3
    Sowas läuft immer über ein "Leeres" Preset... sprich alles aus und Lautstärke so einstellen, dass sie mit der ohne das Gerät (bzw. mit dem Bypass falls vorhanden) übereinstimmt.
     
  4. Kell

    Kell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.06
    Zuletzt hier:
    5.07.14
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    731
    Erstellt: 25.04.08   #4
    ah sowas hab ich mir leider schon gedacht... dumme lösung. trotzdem danke!
     
  5. therealpaddy

    therealpaddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    9.09.16
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    588
    Erstellt: 26.04.08   #5
    Wieso dumm? Diese Geräte sind ja nicht dazu gedacht, wie Einzelpedale genutzt zu werden, sondern als Gesamtsoundquelle.
     
  6. Kell

    Kell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.06
    Zuletzt hier:
    5.07.14
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    731
    Erstellt: 27.04.08   #6
    jo, hast wohl recht. nur ist das ding zu grottig, als dass man damit unnötigerweise den sound zerstören sollte...
     
  7. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 27.04.08   #7
    Das Manual hast du gelesen?

    Amp-Sim kann man generell bypassen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping