bei welcher paula mehr gitarre fürs geld?

  • Ersteller homespun
  • Erstellt am
homespun
homespun
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.20
Registriert
07.08.05
Beiträge
854
Kekse
2.538
Ort
Bobenheim-Roxheim
hab vor mir ne neue gitarre zuzulegen, sollte ne les paul sein. in dem gitarrenurwald momentan gibts da ja die unendlichsten möglichkeiten. gibson, epiphone esp und so weiter. gibson kommt net in frage, hatt ich und war sehr enttäuscht. vor allem zu viel kohle. epiphone soll massive qualitätsunterschiede haben. naja, klar am besten anspielen und entscheiden, doch wie sind eure erfahrungen, welche paula habt ihr bzw. könnt ihr weiterempfehlen.:confused:
 
Eigenschaft
 
M
Metalröhre
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.17
Registriert
17.03.04
Beiträge
3.671
Kekse
1.634
Ort
München
Dafür hat die Eclipse ein viel Sportlicheres Design und die hat EMGs ;)

Also wenn du eher Blues/rock/Hardrock/Wasweissich spielen willst würde ich eben mal ne Epi Les Paul Custom oder ne Epiphone Elite anspielen. Oder vielleicht gefällt dir ja auch PRS.

Wenns deftiger sein soll würd ich mir auf alle fälle mal die Eclipse angucken.

Mfg Röhre
 
thommy
thommy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.11
Registriert
25.03.04
Beiträge
4.546
Kekse
1.490
Ort
its better to burn out than to fade away ?? ...
MetalRöhre schrieb:
Dafür hat die Eclipse ein viel Sportlicheres Design und die hat EMGs ;)

Die Form der Eclipsen find ich ganz schick ja, aber bitte mit Duncans mit Silberkappe.

EMG sind für mich ein Grund die Gitarre NICHT zu kaufen.
in ner Superstrat hätt ich keine Probleme damit, aber in ner Paula möchte ich keine.

Ich glaube da hilft wieder mal nur eins :
TESTEN. testen. testen.
alles probieren was einem zwischen die Finger kommt.
 
S
sleeping sun
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.12
Registriert
15.06.05
Beiträge
257
Kekse
167
hm, was hast du denn eigentlich für soundvorstellungen? mich irritiert dass du ne paula haben willst und aber schreibst dass du von ner gibson sehr enttäuscht warst, was für eine gibson wars denn?
also normalerweise ist es so dass DER les paul sound von ner gibson kommt und wenn dir der nicht passt dann ist wohl schlicht und einfach ne les paul nichts für dich, dann gibts eben alternativen wie die angesprochene esp eclipse die zwar so aussieht aber eben mehr auf moderne durhsetzungsfähige sounds ausgerichtet ist.
 
homespun
homespun
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.20
Registriert
07.08.05
Beiträge
854
Kekse
2.538
Ort
Bobenheim-Roxheim
der sound der gibson war geil, da gibts nichts. die verarbeitung war leider sehr bescheiden-deshalb war sie nichts für mich. hab vielleicht nur ne schlechte erwischt, nichts desto trotz-sehr enttäuschend für den preis von 1199 Euro. War ne Gibson Les Paul Studio. Da war die Epi LP Standart die ich getestet hab um längen besser verarbeitet. Sound von mir übrigens ROCK
 
S
sleeping sun
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.12
Registriert
15.06.05
Beiträge
257
Kekse
167
hm ja, die studio ist eben die unterste schiene bei gibson, da könnte man schon manchmal den eindruck haben dass da nicht nur an bindings und inlays gespart wird.

ok, wenn dir die verarbeitung bei der epi besser gefallen hat ist das ok, glaub ich dir sogar nur die entscheidende frage ist klang sie auch gut?
 
BlueCaligula
BlueCaligula
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.05
Registriert
16.08.05
Beiträge
16
Kekse
0
Ort
Köln // Cologne
Hi Sleeping sun,

Leider weiß' ich bzw. wir noch nicht, wofür Du die Gitarre einsetzen willst. Somit ist ein pro und contra als solches recht schwierig. :rolleyes:
Wenn jedoch eine original Gibson Les Paul sein soll (die mittlerweile schon recht astronomische Preise angenommen haben, dies nur als kleine Wertung meinerseits :redface: ) würde ich von der "Studio" Linie abraten, da sie im Vergleich zur "Standard" eine light Variante mit einigen Nachteilen ist, was z.B. die verwendeten Hölzer und Pick-Ups angeht.

Weiterhin viel Spaß beim Gitarrenkauf und zuerst beim Aussuchen! :)
 
schlorri
schlorri
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.14
Registriert
20.07.05
Beiträge
207
Kekse
245
Ort
Münster
Zitat von BlueCaligula

Hi Sleeping sun,

Leider weiß' ich bzw. wir noch nicht, wofür Du die Gitarre einsetzen willst. Somit ist ein pro und contra als solches recht schwierig. :rolleyes:
Wenn jedoch eine original Gibson Les Paul sein soll (die mittlerweile schon recht astronomische Preise angenommen haben, dies nur als kleine Wertung meinerseits :redface: ) würde ich von der "Studio" Linie abraten, da sie im Vergleich zur "Standard" eine light Variante mit einigen Nachteilen ist, was z.B. die verwendeten Hölzer und Pick-Ups angeht.

Weiterhin viel Spaß beim Gitarrenkauf und zuerst beim Aussuchen! :)

Ich glaube da hat einer die Beiträge nicht gelesen!:rolleyes: #

@Topic: Uns zu fragen hilft da recht wenig (vorallem weil hier im Modelle Forum jeder 2ter Thread um die EPI LP geht!!!:mad: ).
Aber naja, wenn dir die EPI LP die du gespielt hast gefallen hat, dann Probier noch ein paar andere von EPI und dann steht doch schon fast fest was du möchtest. :)

PS: Für Rock iss auch ne SG sehr geil!

schöne Grüße

schlorri

EDIT: Glaube mir, es gibt schon Thread über verschiedenste LP-Modelle->Ich denke die Suchfunktion wird mehr als nur 10!!! Seiten ausspucken.:D
 
EvolutionVII
EvolutionVII
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
07.01.18
Registriert
09.12.04
Beiträge
9.579
Kekse
32.856
Ort
Oberwart/Burgenland/Österreich
Edwards Les Pauls haben das beste Preis/Leistungsverhältnis.
Kosten mit Steuern in Japan so an die 580€ + Versand + Zoll.
Und die haben auch 1:1 Headstocks :twisted:
 
S
spiralspark
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.21
Registriert
10.09.04
Beiträge
884
Kekse
75
thommy schrieb:
EMG sind für mich ein Grund die Gitarre NICHT zu kaufen.
in ner Superstrat hätt ich keine Probleme damit, aber in ner Paula möchte ich keine.

soundtechnisch oder optisch?

Gut wenn man nen Paula will, wegen des Paula sound,l kann ichs verstehen.
Aber des Konzept Paula und EMG ist ja nicht unüblich (der gute Zakk z.B.)
Habe aber auch schon gehört der EMG (81) nimmt der Paula den Bass weg. Keine Ahnung spiele keine Les Paul ist nicht mein Ding.

Mich interessiert eigentlich auch nur, warum du den nicht in der Paula willst.
 
thommy
thommy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.11
Registriert
25.03.04
Beiträge
4.546
Kekse
1.490
Ort
its better to burn out than to fade away ?? ...
Aus beiden Gründen.

Ich möchte den einfachen original Paulasound, und der geht für mich halt nur mit ner stinknormalem Gibson Les Paul (bzw. momentan noch Epi, da ich keinen geldscheißer habe :rolleyes: )


EMGs sind ja schön und gut, aber nicht in jeder Klampfe.
 
S
spiralspark
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.21
Registriert
10.09.04
Beiträge
884
Kekse
75
thommy schrieb:
Aus beiden Gründen.

Ich möchte den einfachen original Paulasound, und der geht für mich halt nur mit ner stinknormalem Gibson Les Paul (bzw. momentan noch Epi, da ich keinen geldscheißer habe :rolleyes: )


EMGs sind ja schön und gut, aber nicht in jeder Klampfe.

OK .
 
S
sleeping sun
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.12
Registriert
15.06.05
Beiträge
257
Kekse
167
EvolutionVII schrieb:
Edwards Les Pauls haben das beste Preis/Leistungsverhältnis.
Kosten mit Steuern in Japan so an die 580€ + Versand + Zoll.
Und die haben auch 1:1 Headstocks :twisted:

hast du ne gute bezugsquelle ausser katana guitars?
 
Rasti
Rasti
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.12.13
Registriert
28.07.04
Beiträge
741
Kekse
625
Ort
Neumünster
thommy schrieb:
Aus beiden Gründen.

Ich möchte den einfachen original Paulasound, und der geht für mich halt nur mit ner stinknormalem Gibson Les Paul (bzw. momentan noch Epi, da ich keinen geldscheißer habe :rolleyes: )


EMGs sind ja schön und gut, aber nicht in jeder Klampfe.

ganz so verbissen in sachen pickups sehe ich das zwar nicht, aber in punkto original seh ich das recht ähnlich.

egal wie teuer die ESP eclipse, die PRS singlecuts oder die nik huber dolphins(glaub ich?) sind... es waren schon immer, sind und werden auch immer ein abklatsch bleiben. und wenn dann jemand nen les paul sound haben will, sollte sich derjenige wohl auch ne les paul kaufen...? :p

so hab ich's jedenfalls gemacht, und hab es noch nie bereut.

gruß,
lefti
 
monsterschaf
monsterschaf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.20
Registriert
08.01.05
Beiträge
681
Kekse
1.356
Ort
Saarland
Rasti schrieb:
ganz so verbissen in sachen pickups sehe ich das zwar nicht, aber in punkto original seh ich das recht ähnlich.

egal wie teuer die ESP eclipse, die PRS singlecuts oder die nik huber dolphins(glaub ich?) sind... es waren schon immer, sind und werden auch immer ein abklatsch bleiben. und wenn dann jemand nen les paul sound haben will, sollte sich derjenige wohl auch ne les paul kaufen...? :p

so hab ich's jedenfalls gemacht, und hab es noch nie bereut.

gruß,
lefti


Japp!

Wenn Du den Originalsound willst, mußte Dir halt auch das Original kaufen.
 
S
sleeping sun
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.12
Registriert
15.06.05
Beiträge
257
Kekse
167
arb0r
arb0r
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.05
Registriert
04.10.04
Beiträge
346
Kekse
2
Ort
Oberursel bei Frankfurt Main
Finde auch das Gibson Gitarren sehr schlecht verarbeitet sind (oder es ist nur in dem einen Laden hier, aber warum dann echt alle bis 2000euro so schlecht sind... Also das Griffbrett holz ist bei jeder anderen Gitarre von Epi ab 150euro besser ... Ich habe mich auch schon damit beschäftigt weil ich mir vielleicht irgendwann ne echte Gibson kaufen will (wenn ich mal groß und stark bin :rolleyes: ) aber die einzige die mir von der Bespielbarkeit echt gefallen hat lag über der 3000er Grenze!!! Aber es kann auch gut an dem Laden liegen, nur hat der über 30 Gibson Gitarren, und eigentlich hatte ich von dem Laden immer nen sehr guten eindruck (auch was Personal und Pflege angeht) Deshalb schau dich lieber bei Epi um (auch wenn ich die noch nicht gespielt habe) vom äusseren machen die mir nen viel besseren eindruck was den Hals angeht.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben