beim GP-8 Vorstufe vor oder hinter Loop schaltbar?

von derMichael, 28.07.07.

  1. derMichael

    derMichael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    9.05.16
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 28.07.07   #1
    Hi, ich suche ein Rackmulti ,das ich per 4-Kabel Methode verkabeln will. Dabei möchte ich z.B. meine Röhrenvorstufe schaltbar mit der Vorstufe vom GP-8 anblasen. Aber z.B. im CleanChannel die Vorstufe vom GP-8 komplett ausschalten. Kann man die Vorstufensektion vom GP-8 derart schalten?, also an, aus , vor oder hinter dem Loop?
    Gruß Michael
     
  2. DTH387

    DTH387 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.07.07   #2
    ähh, der GP8 hat in dem Sinne ja keine Vorstufe als eine einheit, sondern besteht ja vom Prinzip aus hintereinander geschalteten Tretern (im übertragenden Sinne), damit stellt sich dann die Frage, was du als "Vorstufe" zusammen fast, ich tippe mal auf die beiden Verzerrer und den EQ ?
     
  3. derMichael

    derMichael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    9.05.16
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 29.07.07   #3
    Ja klar, ich meine Verzerrer und EQ. Ich möchte eben z.B. mit nem leicht verzerrtem Sound aus dem GP-8 meinen Amp anblasen und in einer anderen einstellung den Clean-channel meiner vom meinem Amp nutzen, also Verzerrer und EQ vom GP-8 ausschalten...
    Gruß Michael
     
Die Seite wird geladen...

mapping