Beim schlafen lernen???

von Amber, 01.12.05.

  1. Amber

    Amber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.06
    Beiträge:
    215
    Ort:
    Berlin! die dreckigste und geilste stadt...
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 01.12.05   #1
    Sach mal, wisst ihr ob es kappt???

    Es wird ja oft berichtet, dass wenn man beim schlafen z.b. eine cd hört mit nem best. text (z.B. geschichtlicher inhalt) , dass am morgen danach alles im unterbewusstsein eingespeichert ist...

    Vorher: :confused: ; nach dem Schlaf: :great:

    Habt ihr das mal ausprobiert???

    Hab heute mit freunden gelernt für erd. und kamen da auf die idee das mal zu machen...:D
     
  2. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 01.12.05   #2
    Ich bin fest davon überzeugt, dass es funktioniert aber noch niemand hat es geschaft die Infos wieder ins bewusste Denken zu holen. ;)
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 01.12.05   #3
    in einem gewissen maße wird das wohl stimmen. allerdings habe ich mal gehört dass das gehirn diese informationen nur in einer bestimmten, nicht sehr lange andauernden schlafphase aufnehmen kann.
    dazu kommt der negative nebeneffekt, dass man mit hintergrundgeräuschen nicht angenehm schlafen kann. zumindest fühle ich persönlich mich nicht besonders erholt, wenn ich mit ner endlosschleife-CD aufwache, die ich schon am abend vorher angeworfen habe.

    wenn man das alles berücksichtigt halte ich es doch für sinnvoller am abend zu lernen und dann einfach ins bett zu gehen und einen erholsamen schlaf zu genießen. ausgeschlafen lassen sich prüfungen sowieso am besten schreiben :D
     
  4. Amber

    Amber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.06
    Beiträge:
    215
    Ort:
    Berlin! die dreckigste und geilste stadt...
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 01.12.05   #4
    Gut, dann sollte ich langsam pennen gehen, schreibe morgen erdkunde :rolleyes:

    Aber mit formeln müsste es doch eigentlich klappen (schreibe nächste woche physik, darauf die woche chemie, bio und deutsch) und wenn ich durch die hintergrund geräusche nicht schlafen kann, wache ich sicherlich auf und mach den cd-player aus... :D


    wisst ihr denn, in welcher phase das gehirn soetwas wahrnimmt und "notiert"???
     
  5. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 01.12.05   #5
    Ich gehe jede Wette ein, daß das nicht klappt! :D Erst recht nicht, wenn man sonst nix lernt!
     
  6. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 01.12.05   #6
    Jup.

    Und selbst wenn würde man da eh nur Fakten lernen, was im Endeffekt auch wirklich nichts bringt. Durch sowas versteht man garantiert keine richtigen Sachverhalte...

    PS Für Computational Logic wär's edel. :D
     
  7. am_i_jesus?

    am_i_jesus? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    26.05.09
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    567
    Erstellt: 02.12.05   #7
    Huiui, Informatiker ;)

    Same here.

    Das Prinzip wird nur nicht funktionieren, Verständnis lässt sich auf die Art nicht erreichen, ich hab aber irgendwie im Hinterkopf, dass sich damit "auswendig" lernen ließe.
     
  8. Amber

    Amber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.06
    Beiträge:
    215
    Ort:
    Berlin! die dreckigste und geilste stadt...
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 02.12.05   #8
    Es war ja auch als auswendig lernen gedacht...

    Ich mein verständnis-sachen muss man ja wirklich bewusst verstehen...

    Ach ich probiers einfach mal aus... mit musik (zum testen):D

    hab hute ne schleimkeim cd bekommen, werde heute abend die ganze nacht lang ein lied hören und mal schauen, ob ich morgen den text irgendwie kann...

    Also ich werde euch morgen berichten!

    Aber wisst ihr, in welche phase sich das gehirn (falls es das tut) die sachen merkt???

    Ja ja informatik, schwester eines informatik-studenten :cool:
     
  9. BASSisT86

    BASSisT86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    4.567
    Erstellt: 02.12.05   #9
    Glaub mir das mit der Musik cd funktioniert schonmal nicht. Ich hab jetzt schon wochenlang Pink Floyds "Wish you were here" in der kleinen Anlage neben meinem Bett. Ich höre die Cd ausschließlich zum einschlafen. Das Problem ist, dass ich nie das letzte Lied mitbekomme, weil ich dann immer einschlafe... Und glaub mir das Lied ist mir heute immer noch genauso unbekannt wie vor ein paar Wochen.

    Ich weiß auch nicht, ob das mit der Musik so eine gute Idee ist. Kauf dir einfach mal ein unbekanntes Hörspiel (meinetwegen Benjamin Blümchen oder so :great:) und schalte es ein, wenn du dich schlafen legst. Wenn du am nächsten morgen weißt, wie es ausgeht oder wenigstens einen Satz davon auswendig kennst, dann funktioniert es. Aber ich bezweifle, dass es klappt.
     
  10. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 02.12.05   #10
    Schule am Samstag ?:confused: :confused:
    Wo gibts denn sone Sachen?
    Also das mitm lernen glaub ich schon, dass es sich ins gehirn frisst. Aber man kriegt die Infos einfach nich wieder hervor. Was dagegen helfen würde sich einfach hinzusetzen, ne Cd oder kAsette mit draufgesprochenen Formeln oder sone Sachen abspielen und dann die ganze Zeit nachsabbeln. Irgendwann wirds ätzend, dann noch einmal durchhören und dann sollte es im Kopp drin sein.
     
  11. Satriani

    Satriani Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.05
    Zuletzt hier:
    21.12.15
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    25
    Erstellt: 02.12.05   #11
    ich hab mal beim freund gallileo angeguggt und da haben sie genau diese frage beantwortet ...
    die antwort heisst nein
     
  12. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 02.12.05   #12
    MedInf um genau zu sein. ;)
     
  13. Reaper's Ballz

    Reaper's Ballz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    414
    Ort:
    kuhkaff
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    212
    Erstellt: 02.12.05   #13
    Medizininformatik?
    Wo liegt da der schwerpunkt?
    Ist doch einigermaßen vergleichbar mit bioinformatik oder?
    mit dem studiengang liebäugele ich ein bisschen, da ich ansonsten noch überhaupt nicht weiß was ich sonst gerne machn würde
     
  14. Heier

    Heier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    18.09.14
    Beiträge:
    872
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    713
    Erstellt: 02.12.05   #14
    Negativ!
    Ich hatte mal 3 neue und bis dorthin ungehörte CDs im Wechsler, bin ab der ersten sofort eingeschlafen und ich konnte mich am nächsten Tag an nichts mehr erinnern.
     
  15. Blind

    Blind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    10.04.10
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    171
    Erstellt: 03.12.05   #15
    Ich lese gerade im Rahmen des Englischunterrichts "Brave New World" von Aldous Huxley. Dort wird auch das Thema sleep-teaching behandelt und der kleine Tommy weiss nach einer solchen Nacht nicht, welcher der längste Fluss Afrikas ist, sagt aber, ohne es zu wissen bei der bloßen Erwähnung des Wortes 'Nile', 'The-Nile-is-the-longest-river-in-Africa-and-the-second-in-lenght-of-all-the-rivers-of-the-globe ...'. Dieses Spiel wird ein, zwei Mal wiederholt, bis klein Tommy in Tränen ausbricht.

    Quasi, kann man "lernen", aber man versteht es nicht. Die Informationen befinden sich im Unterbewusstsein, aber man weiss nicht, dass sie sich dort befinden und kann sie dadurch nicht abrufen. Dürfte eigentlich wie mit den Déjà-vues sein: man erinnert sich auch erst an sie, wenn man das Bild vor sich hat.

    In dem Buch wird weiterhin gesagt, dass man dadurch keine Sachverhalte oder komplexe Strukturen (auswendig) lernen kann. Dennoch sei es möglich, die moralische Erziehung dadurch zu beeinflussen, da man diese Informationen nicht abrufen muss. Sie sind einfach da und dementsprechend wird gehandelt.

    Das wäre mal einen Versuch wert ...
     
  16. BASSisT86

    BASSisT86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    4.567
    Erstellt: 03.12.05   #16
    Das wird ja noch richtig tiefgründig hier. Sehr schön.

    Wenn sich das Gehörte wirklich im Unterbewusstsein festsetzen würde, so müsste mir doch wenigstens die Musik, die ich während des Schlafens gehört habe, beim nächsten Hören irgendwie bekannt vorkommen, oder etwa nicht?