Beim splitten verlötet,Sound zu dünn?

von Bob5478, 29.03.07.

  1. Bob5478

    Bob5478 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 29.03.07   #1
    Hi Leute,

    ein Freund von mir hat mir gestern einen SD Sh-4 in meine PRS SE eingebaut.
    Zuhause ausprobiert.Alles Klasse,nur die Mittelposition,also der SH-4 und der orginal P-90 klingt viel zu dünn und ich weiß nicht ob ich mir das einbilde,aber es klingt ein wenig nach Phaser.

    Meine erste Idee wäre deswegen gleich,dass der "Out-of-Phase" nicht angeschlossen ist.Ich hatte hier mal irgendwo gelesen,dass in diesem Fall der Sound sehr dünn ist.
    Nur was ist das und wo kommt es ran?

    Schonmal danke ,

    Flo

    PS: Ich bin ziemlich Technik Noob...
     
  2. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.691
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.488
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 29.03.07   #2
    Hallo Bob5478,

    wenn es viel zu dünn in der Mittelposition klingt dürfte das wirklich "Out od Phase" sein.

    Ich nehme einfach mal dieses Diagramm - auch wenn dein PAF ein SingleCoil ist ...
    http://www.seymourduncan.com/support/schematics/2h_1v_1t_3w.html

    Eigentlich muss grün an Masse und schwarz an Hot bzw. den Schalter.

    Du kannst entweder die Kabel des P90 "rumdrehen", oder aber die des neuen Pickups.
    Alo musst Du grün und schwarz einfach tauschen. Das blanke Kabel muss aber unbedingt an der Masse bleiben.

    Gruß
    Andreas
     
  3. Bob5478

    Bob5478 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 30.03.07   #3
    Dann werd ich das mal weiterleiten ;) Ich hoffe,dass es das ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping