Bending-Probleme in hohen Bünden????

von EvilSun2, 24.08.06.

  1. EvilSun2

    EvilSun2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    54
    Erstellt: 24.08.06   #1
    Hi!

    Und zwar hab ich ein Problem, wenn ich in den Bünden von 15-22 benden will (unteren 3 Saiten), da rutschen meine Finger immer über die zu "bendende" Saite, ich kann da also die Spannung nicht halten. Die darüber liegende Saiten stören da dann auch....ist bestimmt ne Einstellungssache...

    Ich spiel ne Yamaha PAcifica 112... bin eigentlich voll zufrieden mit der...Aber wie kann man das Problem lösen?

    Eine 2. Frage wäre, wie ich meine Saiten wieder sauber bekomme, da diese verdreckt sind, vllt sogar auch ein bisschen korrodiert (habe ich aber letztens erst draufgezogen)...


    mfg
     
  2. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 24.08.06   #2
    das geht mir manchmal auch so, vl zu wenig kraft in den fingern???
     
  3. Canon1

    Canon1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    444
    Erstellt: 24.08.06   #3
    Zum Reinigen benutze ich immer den GHS FAst Fret

    Guckst Du z.B. da

    https://www.thomann.de/de/ghs_fast_fret.htm

    Mist, sehe gerade für 4,50 Euronen, ich habe letztens 7,70 bezahlt.

    Saiten laufen dann echt gut .... Am besten vorher UND nachher.

    Und zum bending,

    denke nicht, dass es an den Saiten liegt, eher an der Kontrolle/Kraft in deinem Spiel -
     
  4. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 25.08.06   #4
    Stell die Saitenlage etwas höher, dann gehts.
     
  5. Metalmaddin

    Metalmaddin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Bei Bamberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 25.08.06   #5
    Wenn dir ein FInger zu schwach ist, leg die anderen auf der Saite dazu!
    Supporte dann zb den dritten FInger mit #1+ #2 oder bei FInger #4 halt mit allen.Klingt komisch, aber es klappt ;) SIehe auch Zack Wylde, der nimmt auch immer mehrere Finger. Das soll heissen, du schiebst mit 2 Fingern oder mehr, drückst auch mit beiden die Saite, und dann sollte das doch gut gehen? Mach meine auch immer so, ist eine feine Sache ;)
     
  6. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 26.08.06   #6
    GHS FAst Fret nehm ich nur noch, dass die Saiten "flutschiger" sind... zum eigentlichen Reinigen nehm ich Stahlwolle, denn das reinigt viel besser!
    natürlich muss man feine Stahlwolle nehmen! ich hab Ausführung : 000 "....poliert kupfer und messinggestände auf glanz". Meine Saiten halten dadurch viel länger - ich würd sagen ... bestimmt doppelt solange, wie normal.
     
  7. Superunknown

    Superunknown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    17.11.12
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Versmold
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 27.08.06   #7
    Kann es sein, dass deine Tonabnehmer Magnete wie Igel aussehen, vorrausgesetzt du klebst da vorher kein Krepp drüber? Mal im Ernst, es reicht doch vollkommen, wenn man nach dem Spielen die Saiten mit einem Küchentuch abzieht, da ist der Schweiß noch nicht soweit, dass er die Saite oxidiert hat und man muss sich keine Mühe mit Stahlwolle etc. machen!
     
  8. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 27.08.06   #8
    Man kann auch einfach mal die Bünde polieren, dann gehen die Bendings gleich nochmal doppelt so leicht.

    mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping