Benötige bitte Anfängertipps für Basskauf

von dopewalka, 01.06.07.

  1. dopewalka

    dopewalka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.07
    Zuletzt hier:
    5.07.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.07   #1
    Hallo, ich möchte demnächst mit dem Bassspielen anfangen und überlege mir, entweder ein Harley Benton Set bei Thomann um € 160 zu kaufen oder einen Squier Bass um € 260 (jeoch ohne Verstärker) zu besorgen. Würde mich freuen, von euch einige Tipps zu bekommen bezüglich des Kaufes und ob es reicht, mit einem "billig-modell" zu beginnen. Ausserdem würde ich gerne wissen, wie viel Watt der Verstärker mindestens haben sollte.

    mfg
     
  2. Hessi

    Hessi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.07
    Zuletzt hier:
    28.03.11
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Bensheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.07   #2
    Hallo,
    hatte bzw. habe den Squier Preci Bass immer noch.

    Für den Anfang allemal gut !

    Ich weiss, es fällt einem schwer, zu Beginn viel Geld auszugeben.
    Mir ging es genau so.....

    Aber wenn Du dabei bleibst, wirst Du Dir füher o. später dann doch noch was "ANDERES" zulegen.
    Ging mir auch so. Aber den Squier Preci haben wir (Band) auch noch.

    Gruß
    Hessi
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.719
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 01.06.07   #3
    Hallo dopewalka,

    herzlichen Glückwunsch zu deinem Entschluss und viel Spaß mit dem besten Instrument der Welt.
    Kommt 1.darauf an wieviel du bereit bist auszugeben und 2.in welchem Umfeld du spielen möchtest.

    Grundsätzlich bist du mit einem ordentlichen Squier deutlich besser bedient als mit einem Harley Benton der ganz billigen Serie.

    Wenn du den Verstärker nur zu Hause im Zimmer stehen hast, so genügt eine wirklich kleine Büchse.
    Solltest du einen Verstärker haben wollen, mit dem du z.B. auch gegen einen ordentlich aufgedrehten Gitarrenamp und einen Schlagzeuger im Proberaum bestehen möchtest, so solltest du dich grob in Richtung 100 Watt orientieren.
     
  4. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 01.06.07   #4
    Dem ersten Satz stimmte ich zu, nix gegen HB aber ich denke damit bist du besser bedient. In jeden Fall vorher antesten, man muss ja nichts spielen können... nur damit man sicher ist, sich kein Montagsmodell zu holen:great:

    Beim Übungsamp für kleine Portemonaies rate ich dir den hier:
    Kustom KBA16@MusicTown
    Klasse Teil, klingt super, und im Preis unschlagbar. Wenn es kein Warwick Sweet oder sonstiges werden kann, sondern die Preisklasse Behringer angepeilt wird, lege ich dir den hier nahe. Hat mich bis jetzt nicht enttäuscht :great:
     
  5. Euphemismus

    Euphemismus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    6.05.15
    Beiträge:
    727
    Ort:
    Ecke Stuttgart
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    8.112
    Erstellt: 01.06.07   #5
    Hi, willkommen in der Bass-Gemeinde *Bassbibel.rüber.reich*

    Ich greif jetzt dem üblichen SuFu-Post vor ;)
    Folgendes mal durchackern:

    Einsteigerbässe
    Übungsleitfaden
    Gebrauchtkauf-Tipps
    Standard Songtipps
    Generelle FAQs und Workshops

    Sicherlich interessant ist das FAQ- und Workshopforum hier im Bassbereich, da findest Du z.B. auch was über "Verhältnis Leistung Box/Amp" und solche Dinge - ebenso sehenswert: Der Review-Teil :)

    Greetz!
     
  6. dopewalka

    dopewalka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.07
    Zuletzt hier:
    5.07.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.07   #6
    hmm ja, für die band würde ich doch einen stärkeren verstärker brauchen, aber gibt es sonst gute einsteiger modelle? kennt jemand welche? denn für den bass würde ich max. 250 ausgeben und naja wegn eines verstärkers müsste ich mal schaun
     
  7. User X Y Z

    User X Y Z Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    29.07.12
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    266
    Erstellt: 01.06.07   #7
    Ich stimme meinen Vorrednern zu, der Squier gibt dir mehr als der Harley Benton und lässt sich auch falls du wieder aufhören solltest besser wieder verkaufen.
    Beim Verstärker solltest du nicht zuviel Geld ausgeben am Anfang. Wenn du mit ein Freunden zusammen spieln willst sind 100 Watt am Anfang ausreichend. Das ist nicht übermäßig laut aber es reicht am Anfang. Wenn du nur zu Hause üben willst reichen dir im Prinzip auch 15 Watt. Deine Soundvorstellungen werden sich mit der Zeit noch ändern, so dass ein teurer Amp am Anfang imo nicht lohnt.
     
  8. dopewalka

    dopewalka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.07
    Zuletzt hier:
    5.07.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.07   #8
    Vielen Dank an Euphemismus, deine Tipps sind wirklich Gold wert, und die Links sind weltklasse
     
  9. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 01.06.07   #9
    Also ich würde dir zu dem Squier Vintage Modified P Bass raten, der kostet 265 EUR, aber damit brauchst du erstmal, rocktechnisch, keinen anderen in den kommenden 5 Jahren.

    Wenn du auch gern die Möglichkeit haben möchtest eher in andere Musikrichtungen auszubrechen, dann kann ich dir nur das Ibanez GSR 190 Jumpstart Package ans Herz legen. Das kostet nichmal 300 Euro und du hast so ziemlich alles darin enthalten, plus der Bass ist wirklich nicht übel.
     
  10. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 01.06.07   #10
    da steht das wesentliche drin. auch wenn du noch nicht das feeling haben kannst, probiere mgl. einiges im laden aus. worauf man verarbeitungstechnisch achten sollte, ist dir ja jetzt bekannt ;). dann evt. gebrauchtkauf aus vertrauenswürdiger hand in der nächsthöheren klasse ist auch nicht verkehrt. siehe z.b. (da könnte man etliches anfügen) m.e. https://www.musiker-board.de/vb/verkaufe/208017-ibanez-sx-300-dx-inkl-gigbag-gurt.html
    (sollte es doch ein schlankmeier werden). sx kann allerdings ein schreibfehler sein. mir ist nur sr/srx bekannt. ggf. fragen. der war jedenfalls ein gutes teil und müsste damals bei 400,00 gelegen haben. bekommt man auch ggf. wieder ohne großen wertverlust los, wenn du weiter ´reingereift bist.
     
  11. dopewalka

    dopewalka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.07
    Zuletzt hier:
    5.07.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.07   #11
    yea dankeschön, kann alle möglichen tipps gut gebrauchen :)
     
  12. dopewalka

    dopewalka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.07
    Zuletzt hier:
    5.07.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.07   #12
    yea danke leute, kann alle möglichen tipps gut gebrauchen :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping