benötige Hilfe, 4 amps zur auswahl

von devil-may-care, 03.11.05.

  1. devil-may-care

    devil-may-care Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.05
    Zuletzt hier:
    11.04.10
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 03.11.05   #1
    hallo,
    also hier is ma wieder jemand der eure Hilfe bezüglich eines neuen amps benötigt. Ich rechne damit Anfang nächsten Jahres das Geld dafür zusammen zu haben. Da ich allerdings keinen Laden in meiner Nähe weiß, wo ich die Amps antesten kann, kümmere ich mich schon mal rechtzeitig darum. Ich hab ne Epiphone Les Paul Standard, werde bald wohl auch im Besitz eines Zoom GFX-1 sein, welches ich zwischen amp und gitte schließen werde. Amp sollte für Bandproben gut sein, evtl. auch für Auftritte vor bis zu größtenfalls 100 Leuten. Spiele hauptsächlich Blues/Bluesrock. Habe auch schon die SuchFunktion benutzt und dadurch eine engere Auswahl getroffen, hoffe ihr könnt mir sagen, welcher Amp, das richtige für mich ist.

    https://www.thomann.de/hughes_kettner_warp7_112_egitarrencombo_prodinfo.html
    https://www.thomann.de/hughes_kettner_tour_reverb_prodinfo.html
    https://www.thomann.de/peavey_bandit_112s_prodinfo.html
    https://www.thomann.de/fender_fm212r_egitarrencombo_prodinfo.html

    so, das warn se die guten stücke
    gruß
     
  2. hurtmeplenty

    hurtmeplenty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    588
    Erstellt: 03.11.05   #2
    schau doch mal in die sufu. hier dreht sich irgendwie jeder zweite thread um genau die amps. und ich kann doch nicht jeden tag das gleiche schreiben.

    jetzt tu ichs doch nochmal.

    den ersten find ich müll, und schon gar nix für bluesrock.
    den zweiten kenne ich nicht.
    der dritte ist klasse, finde ich aber nicht erste wahl.
    den vierten finde ich murks.

    probier mal nen alten attax100. ist mir am liebsten in der amp-klasse. der hat ne röhre für alle drei kanäle in der vorstufe (also nicht nur die gezerrten), 100w transistor endstufe, 1x12" speaker. steht grad einer bei ebay drin.

    da steht auch n 200er, stereo. den finde ich murks.
    ansonsten gefällt mir der kustom quad100dfx noch ganz gut. kost 399, hat 100w und 2x12" celestions.

    gruß
     
  3. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.11.05   #3
    Also ich kann den Fender empfehlen.

    Er klingt zwar nicht sonderlich warm und is deswegen vl. nich unbedingt für Blues geeignet aber sonst ein top amp.

    Die Zerre find ich persöhnlich sehr geil da man auch mit dem Volume Poti der Gitarre die verzerrung verändern kann.

    Wennst dann irgendwas als booster wie ein altes Distortion mit recht wenig gain davor knallst und den Level hochreißt klingt das ganze noch ein Stück fetter;)
     
  4. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 03.11.05   #4
    LOL
    Den Warp für Blues?
    also wirklich ;)

    wobei... es soll ja Leute geben die mit dem Blues spielen :D
     
  5. devil-may-care

    devil-may-care Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.05
    Zuletzt hier:
    11.04.10
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 03.11.05   #5
    s is schon einige zeit her, aber der fender is der einzige von den genannten amps den ich mal gespielt hab. ich weiß noch dass mir die zerre nich ganz so zugesprochen hat, da hab ich allerdings nur powerchords runtergeschreddert...
     
  6. devil-may-care

    devil-may-care Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.05
    Zuletzt hier:
    11.04.10
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 03.11.05   #6
    deshalb frag ich ja, wieso den nicht den warp?!
     
  7. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 03.11.05   #7
    weil der viel zu viel Gain hat und nich auf nen Bluessound ausgelegt is

    Edit: ja gut, Gain kann man runterdrehn :D
    aber hat trotzdem keinen bluesigen Sound
     
  8. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.11.05   #8
    Ja die zerre is halt sehr schwach auf der Brust und der ganze amp eher Höhenbetont und mit kaum Bässen(kann an meiner Klampfe liegen) denn selbst bei voll aufgerissenem bass noch kein hauch von bass manchmal.

    Und auch wenn der Clean channel verdamt kalt is klingt er mit etwas eingebautem hall sehr schön.

    Allerdings immernoch sehr höhenbetont.

    Heißt man muss die höhen unter die hälfte regeln;)
     
  9. NobbyNobbs

    NobbyNobbs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    13.09.14
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Cork, Irland
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.105
    Erstellt: 03.11.05   #9
    Ich habe mal, vor ein paar Jahren, einen Vergleichstest des Tour Reverb gesehen (wurde mit einem Peavey [den ich allerdings nie zu kaufen gesehen habe] und dem Marshall AVT 100 verglichen) und dort wurde er Preis-/Leistungssieger. Ausdrücklich wurde damals darauf hingewiesen, dass er einen guten Crunchsound hat, dementsprechend sollte er sehr gut für Blues sein.

    Allgemein würde ich zum Tour Reverb raten, der Bandit ist meiner Meinung nach für Blues zu aggresiv, der Fender klingt wohl etwas zu dünn (was ich aber nicht aus eigener Erfahrung berichten kann) und der Warp ist deutlich zu metallastig. Der TR ist ein guter Allrounder und für den Preis sicherlich ein gutes Angebot.
     
  10. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 04.11.05   #10
    also ich find den Bandit Preisleistungsmäßig sehr gut, Kettner hat auch was ist aber nicht so toll im Gain bereich....
    Bin normalerweiße totaller der peavey fan, wollte mir noch vor kurzem den JSX kaufen hab aber gestern den Trilogy von Kettner angetestet , ich fand das sowas von geil.... :-d!
     
Die Seite wird geladen...

mapping