Beratung Box

von Figl K., 23.08.04.

  1. Figl K.

    Figl K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    24.09.04
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.04   #1
    Hallo!

    Bin mit meiner Box vom meine Halfstack (leider AVT150H + Box) naja nicht so ganz zufrieden. Hätte jetzt die Möglichkeit mir eine Marshall 1960TV zu kaufen und verkaufe gleich die AVT Box. Die 1960TV hat 16Ohm und 100Watt. Die Reviews sind eigentlich sehr gut zu dieser Box.

    Mein Top hat 8 Ohm Ausgangsleistung verträgt sich das mit der 1960TV die 16Ohm hat.

    Wenn ich dann wiedermal bei Kasse bin, würd ich natürlich auch das AVT150H Top austauschen, die Box wäre doch ein guter Anfang oder???

    Was sagt Ihr?

    Figl K.
     
  2. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.04   #2
    ja, die Box ist sicherlich brauchbar, aber so eine Übergröße ist nicht unbedingt immer empfehlenswert, da oft dumpf. Wenn die Impedanz der Box höher ist, macht das deiner Transistorendstufe nix aus -> das wird shcon gehen.

    Allerdings wird dein Top nicht richtig draufpassen. Vielleicht wartest du etwas länger und wechselst dann alles?
     
  3. KOBOLD

    KOBOLD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    16.03.14
    Beiträge:
    57
    Ort:
    HH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.04   #3
    Blödsinn was der Vorredner sagt!!!

    Nimm die Box! :great:
    Das mach nen Riesenunterschied:
    Besserer Sound
    mehr Reserven
    mehr Bass
    lauter

    Die Box kann man auch mit 4 Ohm betreiben. Aber einen Unterschied aufgrund der Impedanzen hört man nicht wirklich.

    MfG
     
  4. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.04   #4
    KOBOLD is doof. Du hast deswegen nicht mehr Reserven und Wenn die Lautsprecher ein größeres Luftpolster (mehr Boxenvolumen) haben, kann es sein, dass sie anfangen, zu wummern, wenn du den Bass zu laut aufdrehst.

    Ne 1960 AC ist im Vergleich zu ner AVT-Box schon WEEEEEEEEEEEEEEEESENTLICH besser.

    Im Übrigen sage ich dir, lieber Kobold, dass man bei einer Transistorendstufe sehr wohl einen Unterschied zwischen den Impedanzen wahrnimmt. Und wenn der AVT nur 8 Ohm mitmacht, sind 4 tödlich.
     
  5. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 23.08.04   #5
    Haltet doch einfach beide die Klappe!!!

    Die 1960TV wird nicht wummern!!!...
    und sie kann mit 16 Ohm am Amp betrieben werden...der gibt dann keine 150Watt mehr ab sondern so 80-90...was bei 100Watt maximal belastung der Box angemessen ist... die Greenbacks verbaut in der TV sind auch um einiges besser als die Specials in der AVT Box... der Magnet ist größer die Membran leichter...(der Greenbacksound)...

    den Unterschied zwischen 80Watt und 150Watt wird man kaum merken...Die Box ist Kriesensicher...man kann alles darüber spielen..(wenn jetzt einer kommt und sagt Greenbacks sind nix für Metall verweise ich mal ganz schnell auf die FRAMUS Cobra Boxen zum Framus Cobra Amp...die sind ganz bestimmt nicht für JAZZ gebaut!)...

    Das größere Volumen bei der TV Box bringt nur einwenig mehr Bass (der Greenback ist kein LANGHUBER)...insofern... EMPFEHLUNG!!! KAUFEN!!!

    @e-wok nicht nur nachplappern!...selber Erfahrungen sammeln!
     
  6. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.04   #6
    Ja, du weißt alles am besten und fangen wir gleich mal mit der Rechnung an: der AVT hat an 8 Ohm 150 Watt, also hat er 120 Watt an 16.

    Und JEDER Lautsprecher wummert, wenn man aufreißt und Bässe reinhaut.


    Ach und meine Retour: "Halt doch du dei Maul"
     
  7. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 23.08.04   #7
    nur mal so als OT .. was wäre denn für Jazz geeignet? :) .. - in der Größenordnung an Watt.
     
  8. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 23.08.04   #8

    bitte nach welcher Rechnung kommste denn auf 120Watt??? selbst nach der beliebten 2/3 Regel bei Verdopplung der Impendanz kommt bei mir nicht 120Watt aus dem AVT bei Anschluß einer 16Ohm Box...

    ja klar jeder Lautsprecher wummert wenn er übermäßig mit Bass belastet wird...aber was bringt dich zu dem Schluß das der Threadsteller dies tut????

    p.s. Klappe...ist noch nett ausgedrückt... Maul ist beleidigend!....
     
  9. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.04   #9
    Nun, ich habe das auch extra als RRetour gekennzeichnet.


    Egal - ich habe mal die Faustregel "Verdoppelung der Impedanz -> 20% weniger Leistung" gelernt. Bei 100 Watt Auslastung ist es aber besser, wenn der Amp noch ein bisschen Reserven hat, da er sonst clippt.
     
  10. KOBOLD

    KOBOLD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    16.03.14
    Beiträge:
    57
    Ort:
    HH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.04   #10
    Mehr Reserve bedeutet, daß man das Topteil nicht voll aufreißen muss um laut genug zu sein. Die Greenbacks sind viel lauter als die AVT Speaker.
    Dadurch wird der Sound differenzierter und matscht nicht. Die Marshall Valvestate Amps haben einen eher dünnen nicht basslastigen Sound. Da ist diese Box bestens geeiget um das zu kompensiren.
    Das Topteil hat doch 150W an 4 Ohm oder?
    Egal so oder so man hört den Unterschied 4,8,16 Ohm nicht.

    Man kann diese Box ohne Probleme mit einem Marshall 100W Vollröhrentopteil kombinieren. Da liegt die Leistung auch deutlich über 120W (alte Tops wie das SLP liefern bis zu 160W Sinus). Und ich hab noch nie was davon gehört, daß Greenbacks reihenweise kaputtgehen :D
     
  11. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.04   #11
    ein Marshall mit 100W hat 100W - spitzenwerte sind ein anderes Thema und die liegen bei den Lautsprechern auch höher.

    Und bei einer Transistorendstufe merkt man den Unterschied zwischen verschiedenen Impedanzen sehr wohl - egal, was Kobold erzählt.
    Schließlich handelt es sich um einen induktiven Widerstand und wenn die Induktivität steigt, werden mehr Höhen gefiltert (Tiefpass).
     
  12. Chess

    Chess Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.03
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 24.08.04   #12
    Bestimmte Edelfirmen wie Bogner glaub ich, setzen sogar extra Tops und Boxen mit verschiedenen Impedanzen zusammen um so einen bestimmten Sound zu bekommen, also muss man da schon einen Unterschied hören.
     
  13. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.04   #13
    Aha???!? Wo hast du das gelesen? Beim Röhrenverstärker ist das nicht gerade gesund. Und so weit ich weiß, stellt Bogner nichts anderes her.
     
  14. nigs

    nigs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 24.08.04   #14

    ISt bei RÖhren afaik auch kein problem, wenn die Impedan der box HÖHER ist.

    Wenn sie tiefer ist kanns echte probleme gebn
     
  15. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.04   #15
    nein, das stimmt nicht. Wenn die Impedanz zu hoch ist, kann es zu ungünstigen Reflexionen kommen. Ich habe irgendwo mal gelesen, dass ne Überlast bei Röhren sogar etwas besser vertragen wird.
     
  16. slash83

    slash83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.01.13
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 24.08.04   #16
    scheißegal welche box, hauptsache greenbacks drinn :)
     
  17. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 24.08.04   #17
    DAS NENN ICH NEN STATEMENT!!!!
    :rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :rock:

    Da geh ich voll mit!
     
  18. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.04   #18
    pah! Gerade als Orange-Fan solltest du G12H30er bevorzugen ;)
     
  19. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 24.08.04   #19
    naja oder Greenbacks oder Fanes oder G12-M20, G12-M30, G12-H30, G12-T75, und Vintage 30... nicht zuvergessen die komischen Emminence...

    Orange war in den 70'ern nicht sehr konstant in der Verwendung von Speakern....(und Seriennummern...aber das ist ne andere Geschichte!)

    .*****FRIEDE MIT E_WOK*****.
    bin ein Morgenmuffel!
     
  20. nigs

    nigs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 24.08.04   #20

    Jep :p

    Greenbacks sind für die ewigkeit ;)

    Inwiefern entscheiden die sich mit den Vintage30ern?!?!
    die v30 sind neuer, aber was anderes??
     
Die Seite wird geladen...

mapping