Beschallung für "Party-Bauwagen"

von HeinMaxi, 15.01.17.

Sponsored by
QSC
  1. HeinMaxi

    HeinMaxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.13
    Zuletzt hier:
    16.01.17
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.17   #1
    Hei liebe Kollegen und Profis,

    momentan wurde ich damit beauftragt in einem Bauwagen mit 2x3 m eine kleine Anlage zu installieren. Zudem soll im Außenbereich ebenfalls ein Lautsprecher montiert werden welcher optional zuschaltbar ist.

    Problem an der Geschichte ist natürlich dass dabei so wenig Geld wie möglich ausgegeben werden soll, jedoch dass Ergebnis trotzdem zufriedenstellend sein soll.

    Hat von euch schon jemand Erfahrung mit so einer Installation, bzw. Habt ihr Vorschläge was ich bestellen soll, bzw. falls Passive Lautsprecher welche Endstufe dann passend ist?

    Würde mich über ein paar hilfreiche Antworten freuen.

    Lg Maximilian Heinrich
     
  2. Klangwerk Schwelm

    Klangwerk Schwelm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.14
    Zuletzt hier:
    3.09.18
    Beiträge:
    1.291
    Ort:
    Schwelm, NRW
    Zustimmungen:
    465
    Kekse:
    3.238
    Erstellt: 16.01.17   #2
    Hallo MH,

    ein paar weitere Informationen, was im und um den Bauwagen "abgehen" soll, wären schon notwendig.

    Konserve/Live - Hintergrundmusik/Technoparty - welche Zuspieler/welche Instrumente und wieviele wollen draußen etwas hören und wie laut? Soll sich der Bauwagen im Bassryhthmus aufblähen? Kriegen wir hin :great:

    Die Aussage "wenig Geld" ist relativ, ein Eurobereich wäre sinnvoll.

    Gruß Jürgen
     
  3. HeinMaxi

    HeinMaxi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.13
    Zuletzt hier:
    16.01.17
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.17   #3
    Servus Jürgen,

    erstmal danke für die schnelle Antwort.

    Also es ist so dass drin hauptsächlich um "Stammtisch-Atmosphäre" geht für ca. 10-15 Leuten. Bei Partys sollen insgesamt innen und außen ca. 50 Leute beschallt werden. Momentan steht eine kleine Logitech Anlage für Computer drin, die nun aber vollkommen an ihre Grenzen gekommen ist, den Sun der Anlage könnte man allerdings theoretisch weiterhin nutzen der macht seine Arbeit ganz gut.

    Zuspieler wird nur Handy sein.

    Preislich eben dass was nötig ist.
    Ich sag jetzt einfach mal ca. 150-200€ wenn man da irgendwas hinbekommt für den Preis.

    Lg
     
  4. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    27.347
    Zustimmungen:
    4.371
    Kekse:
    117.601
    Erstellt: 16.01.17   #4
    Hallo HeinMaxi,

    für das winzige Innenräumchen ist jeder 08/15-HiFi-Anlage oder Ghettoblaster ausreichend und deutlich sinnvoller, und für Außen kommst Du mit max. 200 € nicht hin.
     
  5. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    24.10.18
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1.141
    Kekse:
    10.444
    Erstellt: 16.01.17   #5
    Nehmt dafür etwas wie:
    JBL Control1 (Pro): https://www.thomann.de/de/jbl_contr...233545_1&sid=d415132864ed0f994e9886513b60c559
    Teufel Omniton 202: https://www.teufel.de/stereo/omniton-202-p1057.html

    Beide kann man auch im Außenbereich einsetzen. Teufel bewirbt dies auch.

    Als Endstufe nimmst du ne normale Consumer Stereoendstufe mit passender Leistung. Findest du in jedem Saturn, MediaMarkt, etc. Du musst nur auf die Mindestimpedanz aufpassen, da diese Endstufen meist nicht unter 4 Ohm gehen und sich selbst da nicht wirklich wohl fühlen. Allerdings haben die meisten dieser Geräte 4 Endstufenkanäle (A und B).
     
  6. amo111

    amo111 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.16
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    128
    Erstellt: 17.01.17   #6
    Bin zwar absolut kein PA experte, aber für die Beschallung einer geplflegte Sauferei lohnt sich oft der Gang ins Altstoffsammelzentrum.
    Da muss man zwar nehmen was da ist aber dafür ist es auch nicht schade darum.

    Wenn es etwas qualitativer werden soll, kann ich dir die JBL Control One auch sehr ans Herz legen. Absolut hammer für den Preis.
    Du kannst auch zu "Party" Lautsprecher greifen, kosten nicht die Welt und sind auch laut.
    EDIT: sowas z.B.: klick
     
  7. Der-Plattenleger

    Der-Plattenleger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.16
    Zuletzt hier:
    10.10.18
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Freiburg; BW
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    2
    Erstellt: 17.01.17   #7
    Sorry aber die "Brüllwürfel" würde ich keinem zumuten wollen, dann lieber die Sachen die weiter oben empfohlen wurden.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Gast 2356

    Gast 2356 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.15
    Zuletzt hier:
    29.05.17
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    716
    Kekse:
    1.961
    Erstellt: 17.01.17   #8
    Bei dem Preis wird es wohl bei Logitech bleiben müssen, bzw. mit einem ordentlichen Ghettobeschaller ein wenig besser werden.
    Ich würde bei dem Budget auch gerne aktive Bluetooth Quäker empfehlen, aber wenn die ausreichend Leistung bringen sollen,
    sprengen die das Budget schon einzeln.

    Wenn ihr einen Stromerzeuger mit euch rumschleppt (lärmt unerträglich und stinkt), könnt ihr natürlich eine
    Billig-PA auf den Bauwagen montieren (karnevalsmäßig), da ist die Kohle aber schon bei der Endstufe hinüber
    oder bei einer (von 4 benötigten) Aktivboxen. Dazu kommen noch Kabel und ggf. Mischpult und Halter.
     
  9. michael7757

    michael7757 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.17
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    117
    Erstellt: 17.01.17   #9
    Die scheinen für den Preis nicht ganz schlecht zu sein, eine aktiver Lautsprecher kann einen passiven mitversorgen.
    Tiefe Frequenzen können sie nicht so gut abbilden.
    https://www.amazona.de/test-fun-generation-pl-108-a-110-a-112-a-aktivboxen/
    https://www.thomann.de/de/search_dir.html?bf=&sw=Fun+Generation+PL
    -------------------------------------
    Leicht über dem Budget, aber das würde sich lohnen.
    https://www.mivoc.com/gs/product_in....html&XTCsid=38050581818d8eba3d13d856c42b3d0b

    Die MPA Milly und der große Bruder, die Marlis, sind recht weit verbreitet.
    D.h.:
    Will man die Anlage wieder verkaufen, kann man das auf dem Gebrauchtmarkt nahezu verlustfrei tun.
    Die Anlagen sind recht "lange" am Markt und für Saufgelage für gut befunden worden, da robust.

    Extra Boxen für den Innen- und den Außenbereich anzuschaffen, wäre bei dem geringen Budget nicht sinnvoll.
     
Die Seite wird geladen...

mapping