beste audioqualität für max 600euro

von samoht500, 13.10.07.

  1. samoht500

    samoht500 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.07
    Zuletzt hier:
    13.10.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.07   #1
    ich benutze derzeit das usb interface audio kontrol1 von native instruments bin aber mit der audioqualität alles andere als zufrieden!
    was wäre eurer meinung nach die beste möglichkeit um stimme und instrumente(gitarre,bass)in best möglicher qualität aufzunehmen?
    mackie onyx,terratec phase x 24 fw xtended oder eine simple soundkarte mit guten wandlern+zb spl preamp?
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 13.10.07   #2
    Wie ist denn dein sonstiges Equipment? Und inwiefern bist du mit der Qualität nicht zu frieden? Schlecht soll das AudioKontrol an sich nicht sein. Mag sein, dass das Mackie Onyx noch besser klingt, und eine hochwertiger einzelner PreAmp (also wenn der kein eingebauten Wandler hat, dann würde dir eine "simple Soundkarte" auch wieder was kaputt machen) vielleciht noch eher. Insgesamt kann ich mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die Unterschiede soo riesig sind. Ich möchte dich nur davor bewahren, dass du dir was teures neues kaufst, und deine Aufnahmen nicht besser klingen als mit dem AudioKontrol1 :o
     
  3. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 13.10.07   #3
    Was hast du denn sonst so für Equipment? Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass es an der NI liegt.

    Edit: Zu spät :-)
     
  4. samoht500

    samoht500 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.07
    Zuletzt hier:
    13.10.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.07   #4
    ich finde zb den unbearbeiteten gitarrensound einfach nur platt und künstlich.
    ich hab zwar alle möglichen plugins guitar rig 2,waves etc. aber dadurch wird der sound meiner meinung nach auch nicht wirklich so frisch und organisch wie ich mir das vorstelle,das fängt ja schon beim interface an!
    es kann natürlich auch sein daß was ich mir so vorstelle erst um mindestens sagen wir mal 2000euro zu haben ist!
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 13.10.07   #5
    Speziell Gitarre ist da eigentlich wenig anspruchsvoll, hochwertige PreAmps machen sich da eher bei Gesang bemerkbar. Vielleicht erwartest du einfach zu viel vom Modelling. Eine unbearbeitete Gitarre klingt auch relativ platt. Ich glaube kaum, dass sich das bei anderen Interfaces mit Gitarreneingang ändert. Auch nicht für 2000€. Du könntest dir überlegen, dir einen PreAmp zu kaufen, vielleicht mit Röhre, so dass du den aufdrehen kann und ein etwas fetteres Signal ins Interface bekommst. Muss aber auch nichts super teures sein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping