Beste gängigste Aufnahme Software

von ImaohwMoritz, 04.12.05.

  1. ImaohwMoritz

    ImaohwMoritz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.05   #1
    Hallo
    Ich überlege mir schon seit längerem etwas tiefer in die Tasche zu greifen und eine ordentliche Aufnahme Software zu kaufen. Ich nehme Vocals, (E-)Gitarre und Piano zu Hause auf. Die Drums werden im (fremden) Studio eingespielt.
    Welche Programme sind denn die gängigsten/meist verbreiteten und besten (Logic / Cubase) ?
    Welche Versionen sind empfehlenswert ?
     
  2. alibeye

    alibeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    172
    Erstellt: 04.12.05   #2
    hallo,
    definiere mal bitte
    ein wenig genauer,
    für mich bedeutet das, dass ich mir im laufe des nächsten jahres
    cubase se für 130 euro zulegen werde,
    für andere kann das nuendo für ca. 1600 euro sein.
    is halt alles ziemlich relativ...

    gängig und weit verbreitet sind beide,
    ist wohl eher ne geschmacksfrage ( zb mit welcher bedieneroberfläche man persönlich besser zurecht kommt und sowas).
     
  3. Maynardsdick

    Maynardsdick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.04
    Zuletzt hier:
    5.12.07
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    202
    Erstellt: 04.12.05   #3
    Wenn du mehr Geld zur Verfügung hast würde ich dir entweder ein Produkt aus dem hause Steinberg oder Ableton empfehlen.

    Cubase SE von Steinberg bekommst du schon für 130€, und hast für das Geld einen sehr soliden Sequencer. Dann gibt es da noch Cubase SX3, was aber schon nen Zacken mehr kostet, aber dadurch auch mehr zur Verfügung stellt, was meiner Meinung aber nur semi-professionellen Musikern etwas bringt. Ebenfalls wäre da Nuendo von Steinberg aufzulisten.

    Ich arbeite mich momentan in die Demo von Ableton Live 5 ein, und bin bisher sehr damit zu frieden. Gibt einem Musiker alle Möglichkeiten, um tolle Aufnahmen zu tätigen.
    Ich komme damit besser zurecht als mit Cubase, aber das ist Einstellungssache. Preislich liegst du mit der Live 5 Version bei 440€.

    Es gibt noch Sequencer von Cakewalk, welche im unteren Preissegment liegen. Sind bei Cubase SE anzusiedeln. Kenne mich mit denen aber nicht aus.
     
  4. HillsOfBarley

    HillsOfBarley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    19.12.06
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 04.12.05   #4
    Letzteres trifft allerdings nur auf die Cakewalk Sonar "Home Studio"-Versionen zu.

    Cakewalk Sonar "Studio" und erst recht Sonar "Producer" können problemlos mit der "großen" Cubase-Version mithalten. Im unteren Preissegment liegen die auch nicht unbedingt, auch wenn sie etwas weniger kosten als Cubase SX. Die ein Jahr alte Version 4 von "Studio" (die ich auch selbst nutze) gibt's gerade im Ausverkauf für €99 (bzw. Producer für €290), was ein absolutes Schnäppchen ist. Das neue Sonar 5 Producer kostet €538, und enthält einige interessante Plug-ins (z.B. Roland V-Vocal, das mit Autotune vergleichbar ist), weshalb ich früher oder später auch upgraden werde.

    Der einzige potentielle Nachteil, den ich bei Cakewalk Sonar sehe, ist dass es in Europa nicht so weit verbreitet ist wie Cubase, aber da es z.B. auch OMFI-Dateien unterstützt, die u.a. Datenaustausch mit den großen Logic-Versionen ermöglichen, sehe ich darin kein echtes Problem.

    Mein Ratschlag wäre, dass du zumindest mal die Demo-Version von Sonar (zur Zeit allerdings "nur" 4.01, noch nicht 5) ausprobieren solltest, bevor du dich entscheidest.

    Gruß

    Jan

    P.S. Logic wird seit einiger Zeit nicht mehr für den PC weiterentwickelt - wenn du dir nicht gerade einen Mac anschaffen willst, fällt es somit heraus.
     
  5. ImaohwMoritz

    ImaohwMoritz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.05   #5
    Hallo allerseitsDanke für die Infos !Ich benötige Hauptsächlich ein Programm, dass auch wenn möglich verschiedene Formate unterstützt (zB. logic-Datein Import hoert sich sehr gut an). Ich will außerdem mit einem Porgramm sehr flexibel sein und es möglichst vielseitig nutzen, wenn ich es mit leiste. Dabei kann ich mir bei Nuendo momentan nicht vorstellen, dass es den Preis im Gegensatz zu dem Cubase 3 SX Wert ist. ...?Was koennte man speziell empfehlen, abgesehen vom Preis, was wäre denn speziell für meine Interessen zutreffend ?MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping