Beste Möglichkeit sich aufzunehmen

von Lil' Jimi, 29.12.04.

  1. Lil' Jimi

    Lil' Jimi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.05
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.04   #1
    Wollt gerne ma wissen was die beste Möglichkeit is sich selber aufzunehmen uum dann alles am Pc zu bearbeiten. Mit Mikro würd ich das net gerne machen weil das zu haus net klappt.

    ...UND JA ich kenne die such funktion hab leider nix sinnvolles gefunden
     
  2. Martin Wagner

    Martin Wagner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    19.06.06
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Ravensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.04   #2
    Hallo,

    eins vorweg: Mit Mikro klingt mit Abstand am Besten in meinen Ohren, da kann man nichts dran ändern.
    Allerdings gibt es ein paar Möglichkeiten. Ich verwende die M-Audio FastTrack USB, dort kannst du deine Gitarre ganz einfach einstecken (sogar eine kleine Effektgeräte-Software ist dabei) und ohne Verstärker einfach aufnehmen. Vom Anschluss an den Mikrofonanschluss deiner Soundkarte rate ich generell ab.
     
  3. der_vogel

    der_vogel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    157
    Erstellt: 29.12.04   #3
    Kommt drauf an welchen Amp du hast. Aber bei 90% der Amps wirst du mit Micabnahme die besten Ergebnisse kriegen.
     
  4. Delta

    Delta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    10.03.09
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.04   #4
    Und ich vom Anschluss an den Line In :o
    Dann kommt nämlich sowas bei raus
     
  5. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 29.12.04   #5
    Ich hatte schon meinen Bass über mein Boss ME 50B am Line In, ich hatte heute einige Stunden meinen Amp über den Boxenanschluss (also nich Kopfhörer sondern, Line Out) am Line In.

    Und jetzt höre ich wieder ganz normal Musik über die gleiche soundkarte .. also kann ich das nicht bestätigen was du da schreibst.
     
  6. Delta

    Delta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    10.03.09
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.04   #6
    Nun ja ich denke wenn ich dein Boss ME 50B dazwischen gehabt hätte wär auch nichts passiert bei mir.
    Und dass der Lino Out (falls vorhanden) an den Line In passt, ist nicht weiter verwunderlich.
     
  7. TeeBee

    TeeBee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    14.05.06
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Frotheim- Das kleinste Kaff wo gibt^^
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.04   #7
    Wenn ihr ein Effektboard habt, so ist es jedenfalls beim Korg AX 1500g könnt ihr den Output des Boards in die Soundkarte stöpseln und es hört sich auch gut an. Da gibts dann auch keine störenden Nebengeräusche sondern nur die pure Gitarre
     
  8. Spittbull

    Spittbull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 30.12.04   #8
  9. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 30.12.04   #9
    ich hab einen alten camcorder und ich hab mit paar Kumpels in ner Garage gespielt, 2 Sänger,1 Gitarrist,1 Bassist und ich find der Sound kam dann aufm Fernsehr gut rüber.

    und der Vorteil, man hat sich gleich noch auf Video.
     
  10. Martin Wagner

    Martin Wagner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    19.06.06
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Ravensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.04   #10
    Du kannst aber nicht Aufnahmen von dem integrierten Camcorder-Mikro mit der Qualität eines abgenommenen Verstärkers vergleichen. Auch wenn es sich auf dem Fernseher gut anhört, auf der Stereoanlage ist das gleich wieder anders. Bei den Hardwaregeräten, ich nehme als Beispiel jetzt mal das M-Audio FasTrack, nimmst du einfach die Spuren einzeln auf, d.h. dein Sänger bekommt das Mikro und du spielst gleichzeitig in den Gitarreninput. Dein Audio-Programm kann so beide Spuren getrennt aufnehmen und du kannst individuell bearbeiten.

    Vielleicht klingt das am Anfang unnötig, sobald du dich aber eingearbeitet hast, wirst du froh um diese Funktion sein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping