Beste Stratkopie ?

von leohovi, 28.06.07.

  1. leohovi

    leohovi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.07
    Zuletzt hier:
    22.05.16
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.07   #1
    Suche wegen 4 Kindern und deshalb nicht soviel Geld für mich,eine brauchbare ,gut klingende Stratokasterkopie bis max.300.-€ :rolleyes:

    Gibt es sowas überhaupt ?

    Oder auch Telekopie.

    ....oder besser gleich lassen,soll nämlich auch für länger sein,da auch in Zukunft kein Geldsegen zu erwarten ist.:o
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 28.06.07   #2
    Gebrauchte Mexico Strat oder eins der G&L Modelle wäre meine Empfehlung.
     
  3. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 28.06.07   #3
    bei 300 € für eine neue gitarre würd ich mich mal bei sqiuer umschauen, die sollen (sollen, achtung !!!) ihr geld durchaus wert sein, und sind wohl der orginalen fender strats am nächsten, zumindest optisch.

    Ein Telemodell:

    https://www.thomann.de/de/fender_squier_tele_custom_ii_p90_bk.htm

    Ein Stratmodell

    https://www.thomann.de/de/fender_squier_stratocaster_standard.htm

    gibts natürlich auch in anderen farben, mit anderem griffbrett usw.

    die meisten größeren händler haben eigentlich immer ein paar sqiuers im haus. und wenn die gitarre schon etwas länger halten soll, dann würd ich erstrecht antesten gehen und genau die mitnehmen die dir gefällt:)

    wobei eine gebrauchte mexico / japan strat natürlich auch in frage käme. es gibt allerdings schon beim großen T eine mexico standard strat für 400€. Wie die klingt, das weis ich nicht und das ist sowieso geschmackssache:)

    viel glück

    gruß hamstersau
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 28.06.07   #4
    Er sagte gutklingend und brauchbar, da würde ich Squier eindeutig ausschließen im Vergleich zu einer Mex oder Japan.
     
  5. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 28.06.07   #5
    tach,
    also ich hab u.a. ne US Standard, ne Mex und einen Squier(-Bass), kann also relativ gut beurteilen.
    "brauchbar, gutklingend, für länger" ?

    -> auf jeden Fall was gebrauchtes, ich würde unter den genannten Umständen (300 Euro ist ja auch nicht wenig) von Squier abraten.
    Nicht weil die unbedingt schlecht sind, sondern weil du für das Geld, (gebraucht) was besseres findest.


    Blues zum Gruß
    Foxy
     
  6. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 28.06.07   #6
    zustimmung
     
  7. Gast jsxpbe

    Gast jsxpbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    6.781
    Erstellt: 28.06.07   #7
    Neben den bereits genannten würde ich, wenn es eine neue Gitarre sein soll, mich mal in Richtung Yamaha Pacifica umschauen. Ich denke, hier bekommst Du mehr Gegenwert als bei Squier. Gemessen am Preis ebenfalls empfehlenswert sind Kopien von Fame, die Du beim Musicstore in Köln (natürlich auch online ;-)) bekommst.
     
  8. NobbyNobbs

    NobbyNobbs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    13.09.14
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Cork, Irland
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.105
    Erstellt: 28.06.07   #8
    gebrauchte Cheri oder eine alte Fenix (nicht die neuen) Strat, eventuell auch eine von Fernandes. Denke da solltest du deutlich unter 300€ bleiben und hast wmöglich was besseres als mit einer Mexico Strat (muss nicht sein, kann aber)
     
  9. Leader

    Leader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.505
    Ort:
    Menden (Sauerland)
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    14.865
    Erstellt: 28.06.07   #9
    Ich hab auch ne Cheri Strat Kopie und bin davon sehr überzeugt
     
  10. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.486
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 28.06.07   #10
    Hallöli,

    die Tage ging "in der Bucht" eine Rockinger ST für 307 Euro weg.
    Für mich ist das (zusammen mit der Diego) die beste Strat-Kopie.

    Gruß
    Andreas
     
  11. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 28.06.07   #11
    Mein Rat wäre auch ne gebrauchte Mexico oder eine schicke Japanerin. Oder sparen, sammeln und ne günstige USA in der Bucht abgreifen...sollte für 550,-/600,- auch schon drin sein...
     
Die Seite wird geladen...

mapping