Bester AMp für metal bis 1000€

von SouL, 03.05.04.

  1. SouL

    SouL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    17.05.12
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    109
    Erstellt: 03.05.04   #1
    hi ich weiss die frage kam bestimmt schon 1000mal aber ich wollte fragen, welchen guten amp (top + Box) ich für bis zu tausend € bekomm! hab imo ne mg 100dfx combo von marshall aber der ist schon zweimal kaputt gegangen und ich weiss net wenn ich mir das mg 100dfx als top holen ob das dann net auch kaputt geht! könnt ihr mir helfen?
    oder sollte ich lieber sparen auf n besseres top mit box?
    spiel am liebsten metal wie soulfly, chimaira, hatebreed!

    PS: wisst ihr welche amps der gitarrist von fear factory spielt?
     
  2. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 03.05.04   #2
    Laney Vh 100 R oder ENGL Fireball von ebay + passende Box
     
  3. SouL

    SouL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    17.05.12
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    109
    Erstellt: 03.05.04   #3
    hm ebay trau ich eigentlich net ganz! hm ich seh schon muss ich wohl erstmla weiter sparen! könnt ihr mir den equipment sagen über 1000€ :) ????
     
  4. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
  5. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 03.05.04   #5
    engl fireball
    oder
    peavey 5150
     
  6. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 03.05.04   #6
    Sehr empfehlenswert - hammerbrett! Von Engl unbedingt auch mal die Savages angucken.
     
  7. Rod

    Rod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Berlin, Germany
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.04   #7
    Genau so und nicht anders!!!!!!!!!!!!!

    Der Typ von Fear Factory spielt den POD Pro durch ne Mesa 2:Nintey Endstufe und 2x12er Mesa Rectifier Boxen mit V30 Speakern. (Quelle: Soundcheck 07/01)
    Das spielt er live. Ich kenn mich mit denen aber nicht aus. Steht halt in der soundcheck. Keine Ahnung, was die im Studio machen.

    Rod
     
  8. SouL

    SouL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    17.05.12
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    109
    Erstellt: 03.05.04   #8
    also sind die engls/Laney/Peavys gut für moderne zerre ja? net "alten" metal :D

    danke für Fear Factory infos ;)
     
  9. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 03.05.04   #9

    Den Laney hab ich noch nie gespielt, aber ich denke, du wirst ein Pedal brauchen, trotzdem ist er günstiger als die anderen.
     
  10. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 03.05.04   #10
    Sorry, aber solche Aussagen finde ich mehr als dämlich:
    Wenn ich nen Metalamp will hol ich mir einen (z.b. 5150) aber doch
    nichts anderes für 700€ um das dann mit nem 50€ Pedal zu boosten.
    Das klingt doch im Vergleich zu ner richtigen metal Vollröhrenampzerre
    wie V-amp... :eek:
     
  11. Rod

    Rod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Berlin, Germany
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.04   #11
    Wie schon gesagt, wird für dich der ENGL Fireball oder Peavey 5150 in Frage kommen. Wenn du clean brauchst, dann der Fireball. Welche Zerre du besser findest, musst du entscheiden.

    Rod
     
  12. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 04.05.04   #12
    ja ich weiß selber noch nicht welchen von denen ich mir zulegen soll
     
  13. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 04.05.04   #13

    Ich wollte ihm nur eine günstige Lösung nennen, er muss außerdem ja kein Zoom-Pedal nehmen, mit nem Tube Factor klingt das dann auch noch ziemlich röhrig. :D
     
  14. SouL

    SouL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    17.05.12
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    109
    Erstellt: 04.05.04   #14
    ok danke! also werd ich mal testen gehn! mit peavy 5150 meinste den normalen oder den 5150 2???
     
  15. Rod

    Rod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Berlin, Germany
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.04   #15
    Ja, ich mein den normalen. ich habe beide gespielt. Der normale hat mir besser gefallen. den hab ich aber nur verzerrt gehört. Der clean channel des II soll ja besser sein, aber den fand ich so grottig, da möchte ich nicht wissen, wieder der vom Ier klingt. Die Zerre vom Ier is aber cool. Wie gesagt, ich hab den Fireball genommen. Fette Zerre und Hammer clean sound. 60Watt reichen auch auf jeden Fall. Außerdem sehen die Endstufenröhren so geil aus. :D

    Rod
     
  16. SouL

    SouL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    17.05.12
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    109
    Erstellt: 04.05.04   #16
    ok danke!
    mal ne frage! da der fireball ja 60watt hat! aber ist doch lauter als meine 100watt combo oder? :o
     
  17. Franky Four Fingers

    Franky Four Fingers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 04.05.04   #17
    sind beim 5150 mit 120W die Vollröhrenwatt gemeint? is ja schließlich Vollröhre... das sollte ja dann mächtig viel lauter sein als meine 20/20 Röhrenendstufe oder?
     
  18. Xell2k

    Xell2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Wernberg, Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.04   #18
    jo, sicher die "röhrenwatt"
     
  19. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 04.05.04   #19
    :D
    "Röhrenwatt", lolzzz
     
  20. Xell2k

    Xell2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Wernberg, Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.04   #20
    klingt zumindest witzig ;)

    naja, stimmen tuts net aber jeder noob is zufrieden :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping