bester amp/stack für Grunge

von EinGlasMilch, 15.09.04.

  1. EinGlasMilch

    EinGlasMilch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.10
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Bad Rothenfelde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.04   #1
    hi
    ich wollt mal wissen welcher amp oder welches stack sich am besten für grunge (oder auch nen bissel schnellere musik) eignet ich würd sagen wir teilen das in die kategorien bis 500€ bis 1000€ und alles drüber ein.
    :rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :rock:
     
  2. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 15.09.04   #2
    Engl is relativ vielseitig....oder Marshall falls dir der Sound gefällt
     
  3. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 15.09.04   #3
    Aber was willst du da in Kategorien einteilen?
    Entweder du hast des Geld oder nicht :confused: :confused: :confused: :confused: :confused: :confused: :confused: :confused: :confused: :confused:
     
  4. nigs

    nigs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 15.09.04   #4


    GRML, hört das denn nie auf^^???
    Ich denke dir ist langweilig, spiele ne runde Gitarre :p
     
  5. double

    double Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 15.09.04   #5
    wieso, er will doch einfach nur ne beratung oder seh ich das falsch?
     
  6. nigs

    nigs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 15.09.04   #6

    Die Frage kann aber nicht subjektiver sein.

    "Ich will den besten Amp in der Preisklasse, ich spiel Grunge"

    Toll, wie soll man da beraten :confused:

    Genug Gain für Grunge hat fast jeden Amp mit Gain-regler.

    Also kann man eben nur alle Amps in der Preisklasse auflisten.


    Wenn man schon sich schon in nem Forum für nen Amp entscheiden will, dann sollte man präzise Anforderungen stellen.
    Z.b. sehr mittiger Sound, vermatschter Sound, eher so alter Fender/Musicman Sound, Hi-Gain Sound, Marshall-Zerre.....

    Grunge ist ein Morz Begriff, Grunge wird mit soo viel Equipment gespielt.
    Der eine spielts mit ner Les Paul und nem Recto, der andere mit ner JAgstang und nem antiken Musicman, wieder der andere hat mit ner B.C.Rich und nem Jackhammer + Soldano seinen Grunge-Sound gefunden....

    Ich würde mir wünschen das die Fragen nicht so subjektiv wären!


    @Threadsteller www.thomann.de Such mit erweiterter Suche ALLE Amps von 0-1500?, dann entscheide dich grob für ein paar Modelle, und dann gehst in nen Musicshop und testest diese Modelle.
    Wenn das mit dem Shop nicht klappt, google ein bißchen und mach ne präzisere Auswahl.
    Dann kannst evt. hier im Forum nen Thread aufmachen, und fragen inwiefern sich der Sound zwischen den Amps diferenziert.
    Dann must ihn dir eben bestellen....

    Aber nicht sowas subjektives bitte.
     
  7. Corvus

    Corvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    19.02.10
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 15.09.04   #7
    Dann kauf dir den Line6 SpiderII Head + 4x12" Boxen und für deinen Grunge Sound ne gescheite Tretmine...:great:
    Der SpiderII hat schon ne voreingestellte Grunge Konstellation und ansonsten auf Clean stellen und Bodentreter... ;)

    gruß Corvus :rock:
     
  8. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 15.09.04   #8
    Naja... für 1000 Euro bekommst aber schon besseres als den Spider. Warum denn eigentlich Stack? Willst du unbedingt schleppen? Schau dir doch mal die Röhrencombos von Engl und Marshall an, bzw den Vox Valvetronix.
     
  9. Corvus

    Corvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    19.02.10
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 15.09.04   #9
    Oder dann Röhre jo! Da geht nix drüber, stimmt!!! :twisted:

    gruß Corvus :rock:
     
  10. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 15.09.04   #10
    Ich sag einfach ma ENGL Screamer 50 Combo....998.- ... unheimlich vielseitig
     
  11. EinGlasMilch

    EinGlasMilch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.10
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Bad Rothenfelde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.04   #11
    um das zu präzisieren ..der sollte nen dolln clean und crunch kanal habn
    und das mit der kategorisierung war dafür gedacht, das ich wenn ich das nächste mal in mein musiklädelchen gehe mal nen paar amps stacks oder was weiß ich testen kan die ausm selben genre kommen aber preislich total unterschiedlich sind
    und zu der sache ob mir langweilig ist................ja is mir
     
Die Seite wird geladen...

mapping