Bestes Blind Guardian album?

von Tiefnig, 29.07.07.

  1. Tiefnig

    Tiefnig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.07
    Zuletzt hier:
    6.11.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.07   #1
    Was ist eurer meinung nach das beste blind guardian album?
    Ich will nämlich was bestellen, kenn mich aber mit der band nicht wirklich aus.
    Was ich bisher davon gehört hab (kleine ausschnitte) gefällt mir...
     
  2. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 29.07.07   #2
    Da möchte ich dir dringend das Doppel - Live Album anraten....
    Live sind sie und vor allem ihre Fans eine Macht.
    Netter Querschnitt durch die Songs von alt bis neu und gerade bei den neueren Sachen auch ein besserer Sound. Die Sachen ab Imaginations from the Other Side sind doch arg überproduziert. Guckst du hier
     
  3. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 29.07.07   #3
    Tja, was hast du denn gehört? BG haben ihren Stil mit der Zeit la sehr verändert...

    Batallions Of Fear/Follow The Blind War doch sehr rauher, schneller und harter Speed Metal (ich möchte fast schon sagen Thrash).
    Somewhere Far Beyond/Tales From The Twilight World/Imaginations From The Other Side ist zwar auch noch größtenteils hart und schnell, wirkt aber durchdachter und nicht so ungestüm wie in den Anfangstagen (Und Hansi hat Singen gelernt *g*). Langsam aber sicher zeigt sich auch die Vorliebe der Band fürs progressive und ist spätestens auf "Imaginations..." nicht mehr zu überhören...
    Nightfall In Middle-Earth/A Night At The Opera Sind dann vielschichtige, progressive und wunderschön epische Alben, auf denen die Blinden Gardinen ihrer Liebe für das progressive, ausschweifende und (vor allemauf NIME) mittelalterliche Gestalt verliehen.
    A Twist In The Myth (oder wie das Ding heißt) ist die vollendete Wandlung BG's zum Progressive Metal. Mehr kann ich dazu nicht sagen...

    Ich für meinen Teil liebe alle bis auf die letzte - am liebsten sind mir aber Follow The Blind, Imaginations From The Other Side, Nightfall in Middle-Earth und A Night At The Opera^^

    (Für den "BG-Noob": Hör mal in die "Imaginations..." rein, das ist ein guter Querschnitt des BG-Stils und zudem ein Meilenstein!)
     
  4. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 29.07.07   #4
    Für mich noch immer die Somewhere far beyond. :great: Auch wenn die so selten genannt wird - ich weiss das viele trotzdem so denken wie ich.
    Die Imaginations fand ich furchtbar sperrig und knochentrocken im Sound, die Nightfall und die Opera zu bombastisch und überproduziert (man wird davon ja förmlich überschlagen), gefallen mir aber besser als die Imaginations.
    Tja, und bei der letzten hat man sich etwas zurückgehalten, aber der Funke springt bei mir einfach nicht über.:eek:

    Einem Noob würde ich daher eher die Somewhere empfehlen.
    Oder die Forgotten Tales für die, die's ruhiger mögen. :great:

    edit:
    Wie es bei Mathew's Auflistung auffällt, an sich kann man stilistisch immer 2 BG ALben zusammenzählen (mit einer leichten Steigerung zum Vorgänger), eh die nächste Weiterentwicklung kommt.
    Die Imaginations sehe ich da als Übergang, die nächste müsste demnach ähnlich ausfallen wie die letzte. ;)

    Noch was zur Imaginations:
    Das war die aktuelle Scheibe, als ich den Namen der Band zum ersten Mal hörte.
    Die war damals härtemässig schon eine sehr harte Nuss, wie gesagt zu sperrig.
    Bei der Forgotten Tales wurde ich dann erneut aufmerksam, und dann sah ich das "Mirror Mirror" Video, was mich überzeugt hat.
    Wollte mir dann die Nightfall anghören, und bei Gelegenheit in die anderen Scheiben reinhören.
    Von der Battalions war ich dann positiv überrascht, harter Speed Metal aber melodisch. Die habe ich dann natürlich sofort geschnappt, dabei wollte ich nur in die Nightfall reinhören. :D
     
  5. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 29.07.07   #5
    Naja, "sperrig" finde ich dann doch eher die letzten 3 Scheiben (wobei die Myth die einzige war bei der wirklich bis heute nichts kleben geblieben ist). Ein paar Durchläufe sollte man aber jeder Scheibe gönnen - selbst auf den ersten beiden waren schon extrem geile Details versteckt, die einem beim ersten oder zweiten hören nicht Auffallen (dieser obergeile Break im "Banished From Sanctuary"-Solo zum Beispiel - Göttlich!). Und gerade im Nachhinein finde ich, ist die Imaginations (für mich) ihre beste Scheibe - alleine der Titelsong, "Bright Eyes" und "Another Holy War" sind Meilensteine erster Güteklasse...
    Wobei man ehrlich sagen muss das ich alles andere auch so stehen lasse muss - irgendwo hatte die Band noch nie ein WIRKLICH schlechtes Album XD
     
  6. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 29.07.07   #6
    Ich meinte nicht sperrig im Sinne von bombastisch und progressiv vertrackt, sondern alleine von der Härte und vom Sound fand ich damals keinen Zugang zur Band.
     
  7. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 29.07.07   #7
    Also BG war meine erste Metal-Band überhaupt, ihnen hab ich alles zu verdanken ^^' Hab mir als erstes das NIME angeschafft, was ich wirklich toll fand, und dann ANATO, Batallions und Follow nachgekauft, die ich damals schon abgöttisch liebte und die ich alle heute noch gerne aus dem CD-Regal hole - man bedenke, ich war damals 12!
    Aber naja, nimmt wohl jeder anders wahr^^
     
  8. Corny

    Corny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.097
    Erstellt: 29.07.07   #8
    1. Nightfall ITME
    2. Imaginations FTOS

    Obwohl man dann natürlich nicht die Gassenhauer wie "Vallhalla" und den Bard's Song hat :)
     
  9. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 29.07.07   #9
    Hmm, eigentlich hat jedes Album seine Highlights und viele Klassiker. Ich hatte damals mit Imaginations from the Other Side und A Night at the Oper angefangen. Heute würde ich wohl dazu raten, dass Live-Album "LIVE" zu kaufen, da dort die wichtigsten Klassiker drauf sind und ich persönlich den Live-Charakter der Songs besser finde als die Studioaufnahmen. Für die älteren, "härteren" Sachen ansonsten mal Tokyo Tales, das erste Live-Album.
     
  10. Hel

    Hel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 29.07.07   #10
    Die "Imaginations from the other Side", da ist jedes Lied ein Volltreffer. Übrigens meiner Meinung nach eines der besten Metal-Alben überhaupt.

    Naja du hast die Qual der Wahl und das Luxusproblem, dass jedes Album sehr gut ist, angefangen mit dem 80er Jahre Halloween Sound ("Battalions Of Fear", ok heutzutage vielleicht ein bisschen strange) bis zu den aktuellen Orchester Kompositionen... hol dir einfach alle.
     
  11. mettob

    mettob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 30.07.07   #11
    Meine Lieblingsalben sind Imaginations form the other Side und A Twist in the Myth und das Doppellive Album Live.
     
  12. FloVanFlowsen

    FloVanFlowsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    326
  13. hexenhammer666

    hexenhammer666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    11.07.10
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.07   #13
    Somewhere far beyond!
     
  14. kride20

    kride20 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    25.08.16
    Beiträge:
    1.691
    Ort:
    "Hauptstadt des Bieres"
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    3.000
    Erstellt: 01.08.07   #14
    Also ich muß da mal für "twist in the myth" ne Lanze brechen.

    Bin zwar kein Vollblut-BGler, aber aufgrund von titm werd ich mich mal durch die Bandgeschichte durchwühlen.

    "Twist" finde ich von vorne bis hinten hammergeil, ein Wahnsinnsteil, das bei mir fast jeden Tag durch den Player läuft, ich bin hochgradig begeistert.
    Habe zum Vergleich mal kurz in bie "Bataillons" reingehört, da (unter Rücksicht, daß das die erste Platte ist) gefällt mir Twist schon viel besser, da abwechslungsreicher.
    Ich finde sie auch sehr homogen in sich.

    Was manche als überproduziert empfinden, ist für mich der perfekte Sound. Man hört alles schön raus und es ist bombastischer Sound.

    Daher werd ich mein Augenmerk auch mal auf die jüngeren Erscheinungen der Band legen.

    An alle die mehr auf das alte Zeugs stehen: Versucht mal die Erwartungshaltung, daß "alles so wie die erste Scheibe klingen soll" abzuschalten und behandelt das Ding beim Anhören mal wie ne CD von ner neuen Band.
    UND: Laßt sie mal durchlaufen, so nebenbei. Bei mir passiert das oft, wenn ich mich nicht soo auf die CD fixiere und einige Male laufen lasse, dann ist man nicht so verkrampft und findet urplötzlich Zugang.

    Hab mir "Twist..." einfach mal blind gekauft und aufs erste Mal kam ich nicht so rein(und das obwohl ich "BlindGuardian-unvorbelastet" bin;)), dann paar Wochen später einfach mal rein und neben dem Wäscheaufhängen...schwupps! Das is ja der Hammer: szs. Liebe auf den zweiten Blick.

    Fazit: Gent dem guten Teil ne Chance. Ich beiß mir in den A..., daß ich die Twist-Tour jetzt schon verpennt habe, das live zu sehen...hmmmmmmm!!!!
     
  15. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 01.08.07   #15
    Da ich auch schon relativ lange BG-Fan bin hier die Reihenfolgemeine meiner Faves:

    1) Tales from a twighlight world (Lost in a twighlight hall ist mein Lieblinssong von BG)
    2) Somewhere far beyond
    3) Follow the blind
    4) Nightfall in middle earth
    5) A Twist in the myth

    Battalions, A night und Imaginations höre ich eigentlich gar nicht, weil sie mir nicht gefallen.

    Forgotten tales würde ich persönlich nicht als "Album" bezeichnen aber finde, es sind einige sehr coole Songs drauf.
     
  16. Gobard

    Gobard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    2.02.09
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 01.08.07   #16
    Somewhere far beyond vor Nightfall in Middleearth
     
  17. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 01.08.07   #17
    also wenn man es als "Album" zählt, dann find ich auch das Live Album mit Abstand am besten.
     
  18. Arvir

    Arvir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    3.583
    Erstellt: 01.08.07   #18
    Ich würd auch ganz klar zu den Livealben raten, ich mag damit allein auf weiter Flur stehen aber ich kann mit ausnahmslos allen BG Studioalben wenig anfangen. Mir gefallen die meisten Songs, die Produktion allerdings ist mir entweder zu drucklos ( was noch akzeptabel wäre) oder vieeeel zu überladen.
     
  19. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 01.08.07   #19
    damit stehst du doch nicht allein auf weiter Flur :D
     
  20. Starfox99

    Starfox99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    28.10.14
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Bramberg am Wkg.
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    123
    Erstellt: 01.08.07   #20
    find auch die live-alben besser, aber wenn ich zu den studio-alben stimmen müsste:

    nightfall in middle-earth und a twist in the myth
     
Die Seite wird geladen...